David Meriwether (Georgia)


David Meriwether (Georgia)

David Meriwether (* 10. April 1755 bei Charlottesville, Virginia; † 16. November 1822 bei Athens, Georgia) war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1802 und 1807 vertrat er den Bundesstaat Georgia im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

David Meriwether war der Vater von James Meriwether (1789–1854), der den Staat Georgia zwischen 1825 und 1827 im Kongress vertrat. Er besuchte die öffentlichen Schulen seiner Heimat und diente während des Unabhängigkeitskrieges in der Kontinentalarmee. Dabei war er auch bei der Belagerung der Stadt Savannah anwesend. Im Jahr 1785 ließ sich Meriwether im Wilkes County in Georgia nieder. Er wurde Mitglied der Staatsmiliz und brachte es dort bis 1797 bis zum Brigadegeneral. Gleichzeitig begann er eine politische Laufbahn.

Zwischen 1797 und 1800 war er Abgeordneter und Präsident des Repräsentantenhauses von Georgia. Nach dem Rücktritt des Kongressabgeordneten Benjamin Taliaferro wurde Meriwether als Kandidat der Demokratisch-Republikanischen Partei bei der fälligen Nachwahl für das zweite Abgeordnetenmandat von Georgia zu dessen Nachfolger im US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt. Dort trat er am 6. Dezember 1802 sein neues Mandat an. Nach zwei Wiederwahlen konnte er bis zum 3. März 1807 im Kongress verbleiben. In diese Zeit fiel der Louisiana Purchase durch Präsident Thomas Jefferson, durch den das Staatsgebiet der Vereinigten Staaten im Westen beträchtlich erweitert wurde. 1804 wurde der 12. Verfassungszusatz verabschiedet. Im selben Jahr war Meriwether Unterhändler bei Gesprächen mit den Creek-Indianern.

Im Jahr 1806 verzichtete Meriwether auf eine erneute Kandidatur. Er zog sich auf seine Plantage in der Nähe von Athens zurück, wo er seinen Lebensabend verbrachte. Dort ist er am 16. November 1822 auch verstorben.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • David Meriwether (Georgia) — David Meriwether (April 10, 1755 – November 16, 1822) was a United States (U.S.) Congressional Representative from the state of Georgia. U.S. congressman James Meriwether was his son. Biography David Meriwether was born at Cloverfields (home of… …   Wikipedia

  • David Meriwether — ist der Name folgender Personen: David Meriwether (Georgia) (1755–1822), US amerikanischer Politiker, Kongressabgeordneter aus Georgia David Meriwether (Kentucky) (1800–1893), US amerikanischer Politiker, Senator aus Kentucky Diese Seite ist …   Deutsch Wikipedia

  • David Meriwether (representative) — David Meriwether (April 10, 1755 ndash; November 16, 1822) was a United States (U.S.) Congressional Representative from the state of Georgia. U.S. congressman James Meriwether was his son. David Meriwether was born at Cloverfields (home of the… …   Wikipedia

  • David Meriwether — is the name of: David Meriwether (representative) (1755 1822) from Georgia David Meriwether (senator) (1800 1893) from Kentucky and also Governor of Territorial New Mexico This disambiguation page lists articles associated with the same personal… …   Wikipedia

  • Meriwether — ist der Name folgender Personen: David Meriwether (Georgia) (1755–1822), US amerikanischer Politiker, Kongressabgeordneter aus Georgia David Meriwether (Kentucky) (1800–1893), US amerikanischer Politiker, Senator aus Kentucky James Meriwether… …   Deutsch Wikipedia

  • Meriwether County, Georgia — Meriwether County courthouse in Greenville, Georgia …   Wikipedia

  • Meriwether County — Courthouse, gelistet im NRHP Nr. 73000630[1] Verwaltung …   Deutsch Wikipedia

  • Meriwether — may refer to: In places: Meriwether, Louisville, a neighborhood in Kentucky, US People with the surname Meriwether: David Meriwether (representative), Congressional Representative from Georgia David Meriwether (senator), Senator from Kentucky and …   Wikipedia

  • Meriwether — (spr. Meriweßher), Grafschaft im Staate Georgia, 23 QM.; Flüsse: Flint River, White Oak, Red Oak, Beech, Cane u. Flat Schoal Creeks; theilweis gebirgig (durch die Pine Mountains); Producte: Baumwolle, Mais, Weizen, Hafer, Bataten, Gold,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • David Jackson Bailey — (* 11. März 1812 in Lexington, Georgia; † 14. Juni 1897 in Griffin, Georgia) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1851 und 1855 vertrat er den Bundesstaat Georgia im US Repräsentantenhaus. Werdegang David Bailey genoss eine private… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.