John William Davis (Georgia)


John William Davis (Georgia)
John William Davis

John William Davis (* 12. September 1916 in Rome, Floyd County, Georgia; † 3. Oktober 1992 auf St. Simons Island, Georgia) war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1961 und 1965 vertrat er den Bundesstaat Georgia im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

John Davis besuchte die öffentlichen Schulen seiner Heimat und studierte danach bis 1937 an der University of Georgia in Athens. Nach einem anschließenden Jurastudium an derselben Universität und seiner im Jahr 1939 erfolgten Zulassung als Rechtsanwalt begann er in Rome in seinem neuen Beruf zu arbeiten. Während des Zweiten Weltkrieges war er zwischen 1942 und 1945 für den Nachrichtendienst des Kriegsministeriums tätig. Dabei wurde er vor allem in Südamerika eingesetzt. Nach dem Krieg ließ er sich in Summerville nieder, wo er wieder als Rechtsanwalt praktizierte. Zwischen 1950 und 1953 war Davis Staatsanwalt im Gerichtsbezirk von Rome. Zwischen dem 1. Januar 1955 und dem 31. Dezember 1960 fungierte er als Richter im Gerichtsbezirk von Lookout Mountain.

Politisch war Davis Mitglied der Demokratischen Partei. Bei den Kongresswahlen des Jahres 1960 wurde er im siebten Wahlbezirk von Georgia in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt, wo er am 3. Januar 1961 die Nachfolge von Harlan Erwin Mitchell antrat. Nach sechs Wiederwahlen konnte er bis zum 3. Januar 1975 sieben Legislaturperioden im Kongress absolvieren. In diese Zeit fielen unter anderem der Vietnamkrieg und die Watergate-Affäre. Zwischen 1961 und 1971 wurden der 23., der 24., der 25. und der 26. Verfassungszusatz im Kongress beraten und verabschiedet.

Im Jahr 1974 wurde Davis von seiner Partei nicht zur erneuten Wiederwahl nominiert. Nach seinem Ausscheiden aus dem US-Repräsentantenhaus arbeitete er wieder als Rechtsanwalt. Er starb am 3. Oktober 1992 auf St. Simons Island.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • John William Davis (Georgia politician) — Infobox Congressman name = John William Davis state =Georgia district =7th term start = January 3, 1961 term end = January 3, 1975 preceded = Harlan Erwin Mitchell succeeded = Lawrence P. McDonald birth date = birth date|1916|9|12| birth place =… …   Wikipedia

  • John William Davis — ist der vollständige Name folgender Personen: John W. Davis (1873–1955), US amerikanischer Politiker, Kongressabgeordneter und Präsidentschaftskandidat John W. Davis (Rhode Island) (1826–1907), US amerikanischer Politiker, Gouverneur von Rhode… …   Deutsch Wikipedia

  • John W. Davis (disambiguation) — John W. Davis may refer to:* John W. Davis (1873–1955), Democratic U.S. presidential candidate, 1924 * John W. Davis (governor) (1826 1907), Governor of Rhode Island * John Warren Davis (1867 1945), NJ State legislator and judge, Third Circuit… …   Wikipedia

  • John William Jones — (* 14. April 1806 in Rockville, Maryland; † 27. April 1871 in Decatur, Georgia) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1847 und 1849 vertrat er den Bundesstaat Georgia im US Repräsentantenhaus. Werdegang Im Jahr 1810 kam John William… …   Deutsch Wikipedia

  • John William Clark Watson — (* 27. Februar 1808 im Albemarle County, Virginia; † 24. September 1890 in Holly Springs, Mississippi) war ein US amerikanischer Politiker. Er vertrat den Staat Mississippi während des Sezessionskrieges als Senator im Konföderiertenkongress …   Deutsch Wikipedia

  • Davis — ist ein häufiger Familienname. Er steht zum König David im Alten Testament, im allgemeinen mit einer patronymischen s Bildung zu dem häufigen Vornamen David, als Verkürzung aus Davids. Davis ist auch der Name einer Universitätsstadt in… …   Deutsch Wikipedia

  • John Davis — may refer to: Contents 1 People 1.1 American politicians 1.2 Other politicians …   Wikipedia

  • John Davis — ist der Name folgender Personen: John Davis (Entdecker) (1550–1605), britischer Seefahrer und Entdecker John Davis, bekannt als Jehu Davis (1740–1802), US amerikanischer Politiker John Davis (Robbenjäger) (* 1784), US amerikanischer Robbenjäger;… …   Deutsch Wikipedia

  • Davis House — or Davis Farm and variations may refer to: in Canada George Davis House (Toronto, Ontario) in the United States (by state then city) Attoway R. Davis Home, Eutaw, Alabama, listed on the National Register of Historic Places (NRHP) in Greene County …   Wikipedia

  • William L. Yancey — William Lowndes Yancey William Lowndes Yancey (* 10. August 1814 in der Nähe der Wasserfälle des Ogeechee River, Warren County, Georgia; † 27. Juli 1863 in Montgomery, Alabama) war ein amerikanischer Journalist, Politiker, Redner, Diplomat und …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.