George Thomas Barnes


George Thomas Barnes

George Thomas Barnes (* 14. August 1833 in Augusta, Georgia; † 24. Oktober 1901 ebenda) war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1885 und 1891 vertrat er den Bundesstaat Georgia im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

George Barnes besuchte zunächst private Schulen und danach die Richmond Academy sowie das Franklin College. Anschließend studierte er bis 1853 an der University of Georgia in Athens. Nach einem Jurastudium und seiner im Jahr 1855 erfolgten Zulassung als Rechtsanwalt begann er in Augusta in seinem neuen Beruf zu arbeiten. Während des Bürgerkrieges war er Oberleutnant und später Brevet-Major im Heer der Konföderation.

Politisch war Barnes Mitglied der Demokratischen Partei. Zwischen 1860 und 1865 saß er neben seiner militärischen Tätigkeit im Bürgerkrieg auch als Abgeordneter im Repräsentantenhaus von Georgia. Von 1876 bis 1884 war Barnes Mitglied des Democratic National Committee. Bei den Kongresswahlen des Jahres 1884 wurde er im zehnten Wahlbezirk von Georgia in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt, wo er am 4. März 1885 die Nachfolge von Thomas Hardeman antrat. Nach zwei Wiederwahlen konnte er bis zum 3. März 1895 drei Legislaturperioden im Kongress absolvieren.

Bei den Wahlen des Jahres 1890 unterlag er Thomas E. Watson von der Populist Party. Nach seinem Ausscheiden aus dem US-Repräsentantenhaus arbeitete George Barnes wieder als Anwalt. Er starb am 24. Oktober 1901 in seiner Heimatstadt Augusta.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • George Thomas Barnes — (August 14, 1833 October 24, 1901) was a Georgia state legislator, military officer, and United States Representative.Barnes was born in the Summerville suburb of Augusta, Georgia. He graduated from the University of Georgia (UGA) in Athens in… …   Wikipedia

  • George Nicoll Barnes — CH PC (January 2, 1859 ndash;April 21, 1940) was a Scottish politician and a leader of the Labour Party.Barnes was born in Lochee, Dundee, the second of five sons of James Barnes, a skilled engineer and mill manager from Yorkshire, and his wife,… …   Wikipedia

  • Barnes (Familienname) — Barnes ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • George Barnes — may refer to:*George Nicoll Barnes (1859 ndash;1940) mdash; Scottish politician, Leader of the UK Labour Party *George Barnes (actor) mdash; Actor who starred in the first narrative film The Great Train Robbery in 1906 *Sir George Barnes (BBC)… …   Wikipedia

  • George Barnes — ist der Name folgender Personen: George Barnes (Kameramann) (1892–1953), US amerikanischer Kameramann George Barnes (Musiker) (1921–1977), US amerikanischer Jazzgitarrist George F. Barnes Jr., bekannt als Machine Gun Kelly (1900–1954), US… …   Deutsch Wikipedia

  • George T. Simon — (George Thomas Simon; * 9. Mai 1912 in New York City; † 13. Februar 2001 ebenda) war ein US amerikanischer Jazz Autor, der sich insbesondere mit der Big Band Geschichte beschäftigte. Simon stammte aus wohlhabender Familie. Sein Vater war… …   Deutsch Wikipedia

  • George — George, David Lloyd George, Henry George, Pierre George, Stefan * * * (as used in expressions) Aberdeen, George Hamilton Gordon, 4 conde de George William Russell Akerlof, George A. Alexander, Harold (Rupert Leofric George) Alexander, 1 conde… …   Enciclopedia Universal

  • Thomas Waterson — Thomas Waterson, born Seth Thomas Waterson in 1895 (died in 1947) was an American police officer and member of the Memphis Police Department in Memphis, Tennessee. Along with Detective Sergeant William Raney of the Memphis police, Waterson was a… …   Wikipedia

  • Thomas Cochrane, 1st Baron Cochrane of Cults — Thomas Horatio Arthur Ernest Cochrane, 1st Baron Cochrane of Cults (2 April 1857 ndash; 17 January 1951) DL JP LLD was a Scottish Unionist politician and nobleman. The second son of Thomas Barnes Cochrane, 11th Earl of Dundonald, he was educated… …   Wikipedia

  • Thomas Cochrane (10e comte de Dundonald) — Pour les articles homonymes, voir Thomas Cochrane. Thomas Cochrane Surnom Le loup des mers, El diablo Nais …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.