VW Jetta VI


VW Jetta VI
Volkswagen
VW Jetta (seit 2010)

VW Jetta (seit 2010)

Jetta VI
Hersteller: Volkswagen
Produktionszeitraum: seit 2010
Klasse: Kompaktklasse
Karosserieversionen: Stufenheck, viertürig
Motoren: Ottomotoren:
1,2–2,5 Liter
(77–147 kW)
Dieselmotoren:
1,6–2,0 Liter
(77–103 kW)
Länge: 4644 mm
Breite: 1778 mm
Höhe: 1482 mm
Radstand: 2651 mm
Leergewicht: 1302–1450 kg
Vorgängermodell: VW Jetta V
Nachfolgemodell: keines

Der Volkswagen Jetta VI ist ein Fahrzeugmodell des Wolfsburger Automobilherstellers Volkswagen in der Kompaktklasse. Er stellt die sechste Generation des Jetta dar und wurde am 15. Juni 2010 auf dem Times Square in New York City erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.[1] Die Markteinführung in Europa erfolgte im Januar 2011.

Inhaltsverzeichnis

Überblick

Die Karosserie der sechsten Generation des Jetta ist um neun Zentimeter in der Länge gewachsen, während sich Breite und Höhe weiterhin auf dem Niveau des Vorgängermodells Jetta V befinden.[2][3] Durch den um sieben Zentimeter verlängerten Radstand steht den Passagieren im Fond mehr Beinfreiheit zur Verfügung. Anders als bei den Vorgängermodellen wurde die Karosserie vollkommen eigenständig gestaltet und teilt sich keine Bauteile mehr mit dem technisch eng verwandten Golf VI. Die Optik des Fahrzeugs orientiert sich im Außen- und Innenbereich sehr stark an der im Januar 2010 auf der NAIAS in Detroit präsentierten Studie New Compact Coupé.

Motoren und Technik

 
Heckansicht
 
Innenraum
Sonstige Messwerte
Sterne im Euro NCAP-Crashtest (2011)[4] Crashtest-Stern 5.svg

Zur Markteinführung in Europa sollen vier TSI-Ottomotoren von 77 kW (105 PS) bis 147 kW (200 PS) Leistung und zwei Common-Rail-Dieselmotoren mit 77 kW (105 PS) und 103 kW (140 PS) Leistung erhältlich sein. Alle Motoren erfüllen die Anforderungen der Euro-5-Abgasnorm. Die beiden 77-kW-Otto- und Dieselmotoren werden wahlweise mit dem BlueMotion-Technology-Paket angeboten, das durch diverse technische Maßnahmen den Kraftstoffverbrauch der Fahrzeuge senken soll. Außer dem 1,2-Liter-Ottomotor mit 77 kW werden alle Motorisierungen gegen Aufpreis mit einem Doppelkupplungsgetriebe erhältlich sein.

In den USA wird bei den Motoren stattdessen auf vergleichsweise große Saugmotoren gesetzt. Dort gibt es einen 2,0-l-Motor mit 83 kW (113 PS) (der alte "ABA"-Achtventiler) und einen 2,5-l-Motor mit 125 kW (170 PS), sowie einen 2,0-l-Dieselmotor mit 103 kW (140 PS).

Auch beim Fahrwerk gibt es Unterschiede zwischen EU- und US-Modell:[3] Während die Fahrzeuge in Europa durchgehend mit Mehrlenker-Hinterachse mit Einzelradaufhängung und Scheibenbremsen ausgestattet sind, kommt diese Konfiguration beim US-Modell nur bei den höheren Ausstattungslinien SEL und TDI zum Einsatz. Die restlichen Varianten werden mit einer einfacheren Verbundlenkerachse mit Scheibenbremsen vorne und Trommelbremsen hinten ausgerüstet.

Die Preise beginnen in den USA bei 15.995 US-Dollar [5] (Umgerechnet etwa 11.430 Euro, Preis ohne Steuern) für die Ausstattungslinie "Jetta S" mit dem 2,0-l-Vierzylinder mit 83 kW (113 PS) und in Deutschland bei 20.900 Euro [6] für den 1,2-l-TSI-Vierzylinder mit 77 kW (105 PS) in der Ausstattungsvariante "Trendline".

Im US NCAP-Crashtest erreichte der Jetta vier von fünf Sternen.[7]

1.2 TSI 1.4 TSI 2.0 MPI[T 1] 2.0 TSI 2.5[T 1] 1.6 TDI DPF 2.0 TDI DPF
Bauzeitraum: seit 11/2010 seit 05/2011 seit 11/2010 seit 07/2010 seit 11/2010 seit 07/2010 seit 11/2010
Motortyp: Vierzylinder-Ottomotor in Reihen-Bauart, Benzindirekteinspritzung Vierzylinder-Ottomotor in Reihen-Bauart Vierzylinder-Ottomotor in Reihen-Bauart, Benzindirekteinspritzung Fünfzylinder-Ottomotor in Reihen-Bauart Vierzylinder-Dieselmotor in Reihenbauart, Common-Rail-Einspritzung
Motoraufladung: Turbolader Turbolader und Kompressor Turbolader Turbolader
Hubraum: 1197 cm³ 1390 cm³ 1984 cm³ 2480 cm³ 1598 cm³ 1968 cm³
max. Leistung bei min-1: 77 kW (105 PS)/5000 90 kW (122 PS)/5000 118 kW (160 PS)/5800 83 kW (113 PS)/5200 147 kW (200 PS)/5100–6000 125 kW (170 PS)/5700 77 kW (105 PS)/4400 103 kW (140 PS)/4200
max. Drehmoment
bei min-1:
175 Nm/1550–4100 200 Nm/1500–4000 240 Nm/1500–4500 170 Nm/4000 280 Nm/1700–5000 240 Nm/4250 250 Nm/1500–2500 320 Nm/1750–2500
Antriebsart, serienmäßig: Vorderradantrieb
Getriebeart, serienmäßig: 6-Gang-Schaltgetriebe 5-Gang-Schaltgetriebe 6-Gang-Schaltgetriebe 5-Gang-Schaltgetriebe 6-Gang-Schaltgetriebe
Getriebeart, optional: 7-Gang-DSG 6-Gang-Tiptronic 6-Gang-DSG 6-Gang-Tiptronic 7-Gang-DSG 6-Gang-DSG
Leergewicht: 1302–1305 kg 1345–1365 kg 1360–1380 kg 1272 kg 1430–1450 kg 1381 kg 1392–1415 kg 1411–1441 kg
maximale Zuladung: 570–573 kg 525–528 kg 574–578 kg 529 565 kg 485 kg 580–593 kg 604 kg
Beschleunigung 0–100 km/h: 10,9 s 9,8 s 8,3 s 10,0–11,5 s 7,5 s 8,5 s 11,7 s 9,5 s
Höchstgeschwindigkeit: 190 km/h 202 km/h 221 km/h 193 km/h 236–238 km/h 204 km/h 190 km/h 208–210 km/h
Kraftstoffverbrauch
auf 100 km (kombiniert):
5,3–5,7 l Super 6,0–6,2 l Super 6,0–6,3 l Super 10,2 l Super 7,2–7,7 l Super 10,2 l Super 4,2–4,7 l Diesel 4,8–5,3 l Diesel
CO2-Emission, kombiniert: 123–134 g/km 138–144 g/km 139–145 g/km 167–178 g/km 109–123 g/km 126–138 g/km
Abgasnorm nach EU-Klassifikation: Euro 5 Euro 5 Euro 5
  1. a b US-Ausführung

Einzelnachweise

  1. Erfolgreiches Debüt für den neuen Jetta in New York. Volkswagen Media Services, 16. Juni 2010, abgerufen am 1. August 2010.
  2. Auf den Punkt: German Engineering – Volkswagen präsentiert den neuen Jetta. Volkswagen Media Services, 20. Juli 2010, abgerufen am 1. August 2010.
  3. a b Volkswagen Jetta (2011). NetCarShow.com, abgerufen am 1. August 2010 (englisch).
  4. Crashtest August 2011 (Bild 45) auf Autobild.de (abgerufen am 27. August 2011)
  5. [1] Abgerufen am 15. März 2011.
  6. [http://www.volkswagen.de/de/models/der_neue_jetta/trimlevel_overview.html) Abgerufen am 15. März 2011
  7. Crashtest results. US NCAP, abgerufen am 18. Februar 2011 (englisch).

Weblinks

 Commons: Volkswagen Jetta VI – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jetta Goudal — (July 12, 1891, Amsterdam – January 14, 1985, Los Angeles) was a Dutch born American actress who became a major Hollywood star.Early lifeGoudal was born Julie Henriette Goudeket, daughter of Mozes Goudeket (1860 1942), a wealthy, orthodox Jewish… …   Wikipedia

  • Jetta — can mean:*Volkswagen Jetta, an automobile produced by Volkswagen *Jetta (wrestler), an English female professional wrestler *Jetta (electronics company), an American company operating in the notebooks market. *, an independently created comic… …   Wikipedia

  • Jetta Goudal — Jetta Goudal; gebürtig: Julie Henriette Goudeket (* 12. Juli 1891 in Amsterdam, Nordholland; † 14. Januar 1985 in Los Angeles, Kalifornien) war eine US amerikanische Film und Theaterschauspielerin niederländischer Herkunft. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Jetta — bezeichnet: eine Heidelberger Sagengestalt, siehe Jetta (Heidelberg) einen nach der Sagengestalt benannten Asteroiden, siehe (544) Jetta ein Fahrzeugmodell, siehe VW Jetta Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Un …   Deutsch Wikipedia

  • Jetta [1] — Jetta, Ort, s. Dschetta …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Jetta [2] — Jetta (spr. Dschetta), bei den Japanern die zwölf himmlischen Zeichen, welche in Verbindung mit den Namen der fünf Elemente (Holz, Feuer, Erde, Metall, Wasser), einen Cyklus von 60 Jahren[810] geben, welcher in der Chronologie der Japaner… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Jetta — f English: a comparatively recent coinage, a Latinate derivative of the vocabulary word denoting the mineral jet. This is in turn derived from Old French jaiet, from Latin (lapis) gagātēs ‘stone from Gagai’, a town in Lycia, Asia Minor …   First names dictionary

  • Jetta — Jetta, Jette Kurzform von → Henriette (Bedeutungszusammensetzung aus: »Haus« und »Herrscherin«) …   Deutsch namen

  • Jetta I — Volkswagen Jetta/Vento/Bora/Sagitar Hersteller: Volkswagenwerk AG, ab 1985: Volkswagen AG Produktionszeitraum: seit 1979 Klasse: Untere Mittelklasse Vorgängermodell: keines Nachfolgemodell: keines Der VW Jetta ist eine Karosserievariant …   Deutsch Wikipedia

  • Jetta III — Volkswagen Jetta/Vento/Bora/Sagitar Hersteller: Volkswagenwerk AG, ab 1985: Volkswagen AG Produktionszeitraum: seit 1979 Klasse: Untere Mittelklasse Vorgängermodell: keines Nachfolgemodell: keines Der VW Jetta ist eine Karosserievariant …   Deutsch Wikipedia

  • Jetta (wrestler) — Infobox Wrestler name = Jetta names = Jetta image size = img capt = Jetta after a ChickFight taping on 4th May, 2008 height = height|ft=5|in=5cite web|url= http://www.ldnwrestling.com/profiles/Jetta/Jetta.html|title=LDN Profile|accessdate=2008 06 …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.