Finnische Fußballnationalmannschaft


Finnische Fußballnationalmannschaft
Finnland
Suomi
Finland
Fed finlande.svg
Spitzname(n) Huuhkajat (die Uhus)
Verband Suomen Palloliitto
Finlands Bollförbund
Konföderation UEFA
Technischer Sponsor adidas
Trainer FinnlandFinnland Mixu Paatelainen
Kapitän Petri Pasanen
Rekordtorschütze Jari Litmanen (32)
Rekordspieler Jari Litmanen (137)
FIFA-Code FIN
FIFA-Rang 78. (438 Punkte)
(Stand: 19. Oktober 2011)[1]
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts
Statistik
Erstes Länderspiel
Finnland Großfurstentum 1883Großfürstentum Finnland Finnland 2:5 Schweden SchwedenSchweden
(Helsinki, Finnland; 22. Oktober 1911)
Höchster Sieg
FinnlandFinnland Finnland 10:2 Estland EstlandEstland
(Helsinki, Finnland; 11. August 1922)
Höchste Niederlage
Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich 13:0 Finnland FinnlandFinnland
(Leipzig, Deutschland; 1. September 1940)
(Stand: 17. November 2010)

Die finnische Fußballnationalmannschaft ist das Nationalteam von Finnland und wird kontrolliert vom finnischen Fußballverband (Suomen Palloliitto). Finnland war noch nie für eine Fußball-Weltmeisterschaft oder Fußball-Europameisterschaft qualifiziert. Fußball steht allerdings in Finnland in der Popularität hinter Eishockey, einer Sportart, in welcher das Land sogar Weltmeisterehren erreichen konnte.

Inhaltsverzeichnis

Weltmeisterschaften

  • 1930 und 1934: nicht teilgenommen
  • 1938: nicht qualifiziert
  • 1950: Rückzug während der Qualifikation
  • 1954 bis 2010: nicht qualifiziert

Europameisterschaften

  • 1960 und 1964: nicht teilgenommen
  • 1968 bis 2012: nicht qualifiziert

Olympische Spiele (A-Nationalmannschaft)

1908 in London nicht teilgenommen
1912 in Stockholm 4. Platz
1920 in Antwerpen nicht teilgenommen
1924 in Paris nicht teilgenommen
1928 in Amsterdam nicht teilgenommen
1936 in Berlin Achtelfinale
1948 in London nicht teilgenommen

Nach 1948 hat die A-Nationalmannschaft nicht mehr an den Olympischen Spielen teilgenommen, sie bestritt aber Qualifikationsspiele zu den Olympischen Spielen 1960 gegen Polen, 1964 gegen die UdSSR und 1976 gegen Norwegen, die von der FIFA nicht als A-Länderspiele anerkannt werden. Bei den Olympischen Spielen 1952 in Helsinki schied die finnische Olympiamannschaft als Gastgeber in der 1. Runde gegen Österreich aus. 1980 rückte die finnische Olympiamannschaft als Ersatz für die norwegische Olympiamannschaft nach und schied in der Vorrunde aus. Danach konnte sich keine finnische Mannschaft mehr für die Olympischen Spiele qualifizieren.

Aktueller Kader

Stand: 10. Oktober 2011 [2]

Nr. Spieler Verein Länderspiele Länderspieltore
Tor
1 Lukáš Hrádecký DanemarkDänemark Esbjerg FB ?? ??
Otto Fredrikson RusslandRussland Spartak Nalchik ?? ??
Jukka Lehtovaara FinnlandFinnland Turun Palloseura ?? ??
Anssi Jaakkola SchottlandSchottland Kilmarnock FC ?? ??
Abwehr
5 Veli Lampi NiederlandeNiederlande Willem II Tilburg ?? ??
23 Markus Heikkinen OsterreichÖsterreich Rapid Wien ?? ??
3 Niklas Moisander NiederlandeNiederlande AZ Alkmaar ?? ??
2 Petri Pasanen OsterreichÖsterreich FC Red Bull Salzburg ?? ??
Jukka Raitala SpanienSpanien CA Osasuna ?? ??
Joona Toivio SchwedenSchweden Djurgårdens IF ?? ??
Ville Jalasto NorwegenNorwegen Aalesunds FK ?? ??
Mittelfeld
20 Alexei Eremenko RusslandRussland Rubin Kasan ?? ??
7 Roman Eremenko RusslandRussland Rubin Kasan ?? ??
21 Kasper Hämäläinen SchwedenSchweden Djurgårdens IF ?? ??
Alexander Ring FinnlandFinnland HJK Helsinki ?? ??
Përparim Hetemaj ItalienItalien Chievo Verona ?? ??
17 Roni Porokara BelgienBelgien Germinal Beerschot Antwerpen ?? ??
14 Tim Sparv NiederlandeNiederlande FC Groningen ?? ??
Kari Arkivuo SchwedenSchweden BK Häcken ?? ??
6 Mika Väyrynen EnglandEngland Leeds United ?? ??
Riku Riski SchwedenSchweden Örebro SK ?? ??
Angriff
Mika Ääritalo FinnlandFinnland Turun Palloseura ?? ??
Timo Furuholm FinnlandFinnland FC Inter Turku ?? ??
9 Mikael Forssell EnglandEngland Leeds United ?? ??
Mika Ojala FinnlandFinnland FC Inter Turku ?? ??
Teemu Pukki DeutschlandDeutschland Schalke 04 ?? ??

Rekordspieler

(Stand: 17. November 2010)

Rekordspieler[3]
Spiele Spieler Zeitraum Tore
137 Jari Litmanen 1989–aktiv 32
105 Sami Hyypiä 1992–aktiv 5
105 Jonatan Johansson 1996–aktiv 22
100 Ari Hjelm 1983–1996 20
98 Joonas Kolkka 1994–aktiv 11
84 Erkka Petäjä 1983–1994 0
77 Arto Tolsa 1964–1981 9
76 Hannu Tihinen 1999–aktiv 5
75 Toni Kuivasto 1997–aktiv 1
71 Mika Nurmela 1992–2007 4
Rekordschützen[3]
Tore Spieler Zeitraum Spiele
32 Jari Litmanen 1989–aktiv 137
24 Mikael Forssell 1999–aktiv 72
22 Jonatan Johansson 1996–aktiv 105
20 Ari Hjelm 1983–1996 100
18 Mika-Matti Paatelainen 1986-2000 70
17 Verner Eklöf 1919–1927 32
16 Aulis Koponen 1924–1935 38
16 Gunnar Åström 1923–1937 43


Bisherige Trainer

Name Nat Zeitraum Spiele S U N
Kein Trainer 1911–1921 17 6 2 9
Jarl Öhman FinnlandFinnland 1922 4 1 0 3
Kein Trainer 1923–1935 77 22 12 43
Ferdinand Fabra DeutschlandDeutschland 1936–1937 8 1 1 6
Kein Trainer 1937–1938 9 3 0 6
Gábor Obitz Ungarn 1918Ungarn 1939 6 1 0 5
Kein Trainer 1939–1943 7 0 1 6
Axel Mårtensson SchwedenSchweden 1945 2 0 0 2
Niilo Tammisalo FinnlandFinnland 1946 3 0 0 3
Aatos Lehtonen FinnlandFinnland 1947–1955 51 7 9 35
Kurt Weinreich DeutschlandDeutschland 1955–1958 23 3 1 19
Aatos Lehtonen FinnlandFinnland 1959–1961 19 3 0 16
Olavi Laaksonen FinnlandFinnland 1962–1974 91 16 21 54
Martti Kosma FinnlandFinnland 1975 2 0 1 1
Aulis Rytkönen FinnlandFinnland 1975–1978 30 8 4 18
Esko Malm FinnlandFinnland 1979–1981 27 4 6 17
Martti Kuusela FinnlandFinnland 1982–1987 53 9 11 33
Jukka Vakkila FinnlandFinnland 1988–1992 48 7 21 20
Tommy Lindholm FinnlandFinnland 1993–1994 25 5 7 13
Jukka Ikäläinen FinnlandFinnland 1994–1996 21 7 4 10
Richard Møller Nielsen DanemarkDänemark 1996–1999 34 9 12 13
Antti Muurinen FinnlandFinnland 2000–2005 72 34 12 26
Jyrki Heliskoski FinnlandFinnland 2005 6 2 2 2
Roy Hodgson EnglandEngland 2006–2007 22 6 11 5
Stuart Baxter EnglandEngland 2008–2010 26 8 5 13
Olli Huttunen FinnlandFinnland 2010- 1 1 0 0
  • Stand 17. November 2010

Länderspiele gegen Deutschland

(Ergebnisse stets aus finnischer Sicht)

Spiele gegen Deutschland (DFB)

  1. 18. September 1921 in Helsinki: 3:3
  2. 12. August 1923 in Dresden: 2:1
  3. 26. Juni 1925 in Helsinki: 3:5
  4. 20. Oktober 1929 in Altona: 0:4
  5. 1. Juli 1932 in Helsinki: 1:4
  6. 18. August 1935 in München: 0:6
  7. 29. Juni 1937 in Helsinki (WM-Qualifikation): 0:2
  8. 1. September 1940 in Leipzig: 0:13
  9. 5. Oktober 1941 in Helsinki: 0:6
  10. 7. Juni 1964 in Helsinki: 1:4 (Abschiedsspiel von Sepp Herberger)
  11. 7. September 1977 in Helsinki: 0:1
  12. 24. Mai 1981 in Lahti (WM-Qualifikation): 0:4
  13. 23. September 1981 in Bochum (WM-Qualifikation): 1:7
  14. 31. August 1988 in Helsinki (WM-Qualifikation): 0:4
  15. 4. Oktober 1989 in Dortmund (WM-Qualifikation): 1:6
  16. 27. Mai 1998 in Helsinki: 0:0
  17. 31. März 1999 in Nürnberg (EM-Qualifikation): 0:2
  18. 4. September 1999 in Helsinki (EM-Qualifikation): 1:2
  19. 2. Juni 2001 in Helsinki (WM-Qualifikation): 2:2
  20. 6. Oktober 2001 in Gelsenkirchen (WM-Qualifikation): 0:0
  21. 10. September 2008 in Helsinki (WM-Qualifikation): 3:3
  22. 14. Oktober 2009 in Hamburg (WM-Qualifikation): 1:1

B-Nationalmannschaft

  1. 25. April 1975 in Offenbach: 0:6

Spiele gegen die DDR

  1. 6. September 1959 in Helsinki: 3:2
  2. 30. Oktober 1960 in Rostock: 1:5
  3. 7. Oktober 1972 in Dresden (WM-Qualifikation): 0:5
  4. 6. Juni 1973 in Tampere (WM-Qualifikation): 1:5
  5. 16. März 1983 in Magdeburg: 1:3
  6. 20. August 1986 in Lahti: 1:0
  7. 22. März 1989 in Dresden: 1:1

Länderspiele gegen Österreich

(Ergebnisse aus finnischer Sicht)

  1. 31. Juli 1921 in Helsinki 2:3
  2. 15. August 1923 in Wien 1:2
  3. 10. Juli 1925 in Helsinki 1:2
  4. 2. Oktober 1966 (EM-Qualifikation) in Helsinki 0:0
  5. 24. September 1967 (EM-Qualifikation) in Wien 1:2
  6. 24. September 1980 in Helsinki (WM-Qualifikation) 0:2
  7. 17. Juni 1981 in Linz (WM-Qualifikation) 1:5
  8. 13. Mai 1993 in Turku (WM-Qualifikation) 3:1
  9. 25. August 1993 in Wien (WM-Qualifikation) 0:3

Länderspiele gegen die Schweiz

(Ergebnisse aus finnischer Sicht)

  1. 19. Mai 1976 in Kuopio 1:0
  2. 5. Oktober 1977 in Zürich 0:2
  3. 6. Oktober 1996 in Helsinki (WM-Qualifikation) 2:3
  4. 6. September 1997 in Lausanne (WM-Qualifikation) 2:1
  5. 19. November 2008 in St. Gallen 0:1

Länderspiele gegen Luxemburg

(Ergebnisse aus finnischer Sicht)

  1. 4. November 1951 in Luxemburg 0:3
  2. 22. September 1976 in Helsinki (WM-Qualifikation) 7:1
  3. 26. Mai 1977 in Luxemburg (WM-Qualifikation) 1:0
  4. 28. Februar 2001 in Luxemburg 1:0

Länderspiele gegen Liechtenstein

(Ergebnisse aus finnischer Sicht)

  1. 6. Juni 2009 in Helsinki (WM-Qualifikation) 2:1
  2. 9. September 2009 in Vaduz (WM-Qualifikation) 1:1

Weblinks

 Commons: Finnische Fußballnationalmannschaft – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste. In: fifa.com, Oktober 2011. Abgerufen am 19. Oktober 2011
  2. Kader von Finnland. Abgerufen am 10. Oktober 2011 (deutsch).
  3. a b rsssf.com: Finland - International Player Records

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Finnische Fußballnationalmannschaft der Frauen — Finnland Suomi Finland Verband Finlands Bollförbund Konföderation UEFA Technischer Sponsor adidas Trainer …   Deutsch Wikipedia

  • Finnische Fußballnationalmannschaft (U-21-Männer) — Finnland Verband Suomen Palloliitto Konföderation UEFA Technischer Sponsor Adidas Trainer Markku Kanerva …   Deutsch Wikipedia

  • Fußballnationalmannschaft DDR — Deutsche Demokratische Republik Verband Deutscher Fußball Verband Rekordtorschütze Joachim Streich (55) Rekordspieler Joachim Streich (102) …   Deutsch Wikipedia

  • Fußballnationalmannschaft Montenegros — Montenegro Црна Гора Crna Gora Spitzname(n) Sokoli (dt. Die Falken) Verband Fudbalski Savez Crne Gore Konföderation …   Deutsch Wikipedia

  • Fußballnationalmannschaft (Niederlande) — Dieser Artikel befasst sich mit der Niederländischen Fußballnationalmannschaft der Männer. Für das Team der Frauen siehe Niederländische Fußballnationalmannschaft der Frauen. Niederlande Nederland Spitzname(n) Oranje …   Deutsch Wikipedia

  • Fußballnationalmannschaft San Marinos — Republik San Marino Repubblica di San Marino Spitzname(n) Serenissima Verband FSGC Konföderation UEFA Technischer Sponsor v …   Deutsch Wikipedia

  • Fußballnationalmannschaft der Republik Zypern — Dieser Artikel befasst sich mit der Zyprischen Fußballnationalmannschaft der Herren. Für das Team der Frauen, siehe Zyprische Fußballnationalmannschaft der Frauen. Zypern Κύπρος Verband Cyprus Football Association Kon …   Deutsch Wikipedia

  • Fußballnationalmannschaft des Saarlandes — Saarland Saarland Verband Saarländischer Fußballverband Rekordtorschütze Herbert Binkert, Herbert Martin (6) Rekordspieler Waldemar Philippi (18) …   Deutsch Wikipedia

  • Fußballnationalmannschaft von Malta — Dieser Artikel befasst sich mit der Maltesischen Fußballnationalmannschaft der Herren. Für das Team der Frauen, siehe Maltesische Fußballnationalmannschaft der Frauen. Malta Verband Malta Football Ass …   Deutsch Wikipedia

  • Fußballnationalmannschaft von San Marino — Republik San Marino Repubblica di San Marino Spitzname(n) Serenissima Verband FSGC Konföderation UEFA Technischer Sponsor v …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.