Britische Fußballnationalmannschaft


Britische Fußballnationalmannschaft
Großbritannien
United Kingdom
Verband British Olympic Association
Konföderation UEFA
FIFA-Code unbekannt
Statistik
Erstes Länderspiel
Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Irland Großbritannien 12:1 Schweden SchwedenSchweden
(London, Großbritannien; 20. Oktober 1908)
Höchster Sieg
Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Irland Großbritannien 12:1 Schweden SchwedenSchweden
(London, Großbritannien; 20. Oktober 1908)
Höchste Niederlage
Bulgarien 1946Bulgarien Bulgarien 6:1 Großbritannien Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich
(Melbourne, Australien; 30. November 1956)
Erfolge bei Turnieren
Olympische Spiele
Gold 1908
Gold 1912
(Stand: unbekannt)

Eine britische Fußballnationalmannschaft existiert wegen der traditionellen Eigenständigkeit der Fußballverbände von England, Nordirland, Schottland sowie Wales offiziell nicht, nahm jedoch bis 1972 als Amateurmannschaft an den Olympischen Spielen teil und absolvierte in der Nachkriegszeit einige Freundschaftsspiele gegen Auswahlteams Kontinentaleuropas. Da London 2012 Ausrichter der Olympischen Spiele ist, haben sich die vier Verbände darauf geeinigt, das Englische Team als Olympiaauswahl des Vereinigten Königreiches an dem Fußballbewerb 2012 teilnehmen zu lassen.

Inhaltsverzeichnis

Vier Verbände

Im Gegensatz zu anderen Ländern verfügt das Vereinigte Königreich aus historischen Gründen nicht über einen einzigen Fußballverband, sondern über vier:

Alle vier Verbände spielen eigene Meisterschaften aus und haben eine eigene Fußball-Nationalmannschaft. Diese vier Mannschaften sind unabhängig voneinander für Welt- und Europameisterschaften startberechtigt.

Da es zwar eine britische Staatsbürgerschaft gibt, aber keine englische, schottische, walisische oder nordirische, gibt es keine staatliche Definition, wer Engländer, Schotte, Waliser oder Nordire ist. Für die vier Fußballverbände gilt, dass ein Brite nur in einer der vier Nationalmannschaften spielen kann, und zwar für den Verband seines Heimatlandes. Als Heimatland gilt der Teil des Vereinigten Königreichs, in dem er, seine Eltern oder seine Großeltern geboren sind. Sollten hierfür mehrere Heimatländer in Frage kommen, oder ist der Spieler, seine Eltern oder seine Großeltern außerhalb des Vereinigten Königreichs geboren, kann er sich für einen der vier Verbände entscheiden. Seit 2009 sorgt zudem der mindestens fünfjährige Schulbesuch in der entsprechenden Region für die Spielberechtigung.[1] Sobald ein Spieler ein Länderspiel bestritten hat, ist ein Wechsel nicht mehr möglich, wobei Berufungen für Schüler-Nationalmannschaften eine Ausnahme darstellen.

Die frühere Olympiamannschaft

Da das Internationale Olympische Komitee im Gegensatz zur FIFA und zur UEFA auf einer Mannschaft pro Land besteht, ist es für die vier britischen Nationalmannschaften nicht möglich, an den Olympischen Spielen teilzunehmen.

Hierfür gab es bis 1972 eine britische Amateur-Nationalmannschaft, die das Vereinigte Königreich bis 1960 bei den Olympischen Spielen vertrat. Die Fußballwettbewerbe 1908 in London und 1912 in Stockholm wurden von der englischen Amateurnationalmannschaft bestritten und gewonnen, 1964 bis 1972 konnte sich die britische Mannschaft jedoch nicht für die olympischen Turniere qualifizieren; ab 1976 verzichtete das Vereinigte Königreich auf die Teilnahme.

Teilnahmen an den Olympischen Sommerspielen

1908 in London Olympiasieger
1912 in Stockholm Olympiasieger
1920 in Antwerpen Vorrunde
1924 in Paris nicht teilgenommen
1928 in Amsterdam nicht teilgenommen
1936 in Berlin Viertelfinale
1948 in London Vierter
1952 in Helsinki Qualifikation
1956 in Melbourne Viertelfinale
1960 in Rom Vorrunde
1964 in Tokio nicht qualifiziert
1968 in Mexiko City nicht qualifiziert
1972 in München nicht qualifiziert
2012 in London qualifiziert

Freundschaftsspiele der Profiauswahl

Neben der Amateurauswahl der vier Verbände kam es in der Nachkriegszeit zu insgesamt drei Freundschaftsspielen gegen Auswahlmannschaften des restlichen Europas. Obwohl bei zwei Spielen auch nordirische Spieler zum Einsatz kamen, traten die Teams nicht unter dem Namen Vereinigtes Königreich, sondern unter dem Namen Großbritannien auf. Das erste Spiel 1947 wurde aus Anlass des Wiedereintritts der vier britischen Verbände in die FIFA in Glasgow ausgetragen (4:1), das zweite 1955 zum 75-jährigen Jubiläum des nordirischen Verbandes in Belfast (1:1). Das dritte Spiel fand 1965 in Stoke-on-Trent statt (6:4).[2]

Das Olympische Fußballturnier 2012 in London

Die Olympischen Spiele 2012 werden in London ausgetragen, und es bildet sich ein beträchtlicher politischer Druck, dass das gastgebende Land, das sich als Mutterland des Fußballs betrachtet, bei diesem Turnier ebenfalls vertreten ist. Die vier Fußballverbände reagierten unterschiedlich auf diesen Vorschlag. Während England und Nordirland prinzipiell zustimmten, verhielt sich Wales eher ablehnend. Der schottische Fußballverband lehnte dagegen eine britische Profi-Mannschaft strikt ab und nahm nicht an den entsprechenden Beratungen teil. Man befürchtete, dass das Aufstellen einer britischen Nationalmannschaft den Sonderstatus der vier britischen Fußballverbände aufweichen könnte.

Siehe auch

Englische Fußballnationalmannschaft - Schottische Fußballnationalmannschaft - Walisische Fußballnationalmannschaft - Nordirische Fußballnationalmannschaft - Irische Fußballnationalmannschaft (IFA) - Englische Fußballnationalmannschaft der Amateure

Einzelnachweise

  1. bbc.co.uk: Shawcross now eligible for Wales (13. Okt. 2009)
  2. „England Player Honours - International Representative Teams“, englandfootballonline.com ([1]).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fußballnationalmannschaft (Niederlande) — Dieser Artikel befasst sich mit der Niederländischen Fußballnationalmannschaft der Männer. Für das Team der Frauen siehe Niederländische Fußballnationalmannschaft der Frauen. Niederlande Nederland Spitzname(n) Oranje …   Deutsch Wikipedia

  • Fußballnationalmannschaft DDR — Deutsche Demokratische Republik Verband Deutscher Fußball Verband Rekordtorschütze Joachim Streich (55) Rekordspieler Joachim Streich (102) …   Deutsch Wikipedia

  • Fußballnationalmannschaft Montenegros — Montenegro Црна Гора Crna Gora Spitzname(n) Sokoli (dt. Die Falken) Verband Fudbalski Savez Crne Gore Konföderation …   Deutsch Wikipedia

  • Fußballnationalmannschaft des Saarlandes — Saarland Saarland Verband Saarländischer Fußballverband Rekordtorschütze Herbert Binkert, Herbert Martin (6) Rekordspieler Waldemar Philippi (18) …   Deutsch Wikipedia

  • Fußballnationalmannschaft San Marinos — Republik San Marino Repubblica di San Marino Spitzname(n) Serenissima Verband FSGC Konföderation UEFA Technischer Sponsor v …   Deutsch Wikipedia

  • Fußballnationalmannschaft der Republik Zypern — Dieser Artikel befasst sich mit der Zyprischen Fußballnationalmannschaft der Herren. Für das Team der Frauen, siehe Zyprische Fußballnationalmannschaft der Frauen. Zypern Κύπρος Verband Cyprus Football Association Kon …   Deutsch Wikipedia

  • Fußballnationalmannschaft von Malta — Dieser Artikel befasst sich mit der Maltesischen Fußballnationalmannschaft der Herren. Für das Team der Frauen, siehe Maltesische Fußballnationalmannschaft der Frauen. Malta Verband Malta Football Ass …   Deutsch Wikipedia

  • Fußballnationalmannschaft von San Marino — Republik San Marino Repubblica di San Marino Spitzname(n) Serenissima Verband FSGC Konföderation UEFA Technischer Sponsor v …   Deutsch Wikipedia

  • Fußballnationalmannschaft der Britischen Jungferninseln — Britische Jungferninseln British Virgin Islands Verband British Virgin Islands Football Association Konföderation CONCACAF Trainer Jungferninseln Brit …   Deutsch Wikipedia

  • Fußballnationalmannschaft von Guyana —  Guyana Co operative Republic of Guyana Spitzname(n) Golden Jaguars Verband Guyana Football Federation Konföderation CONCACAF Trainer Trinidad and Tobago …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.