Phetchabun (Provinz)


Phetchabun (Provinz)
Phetchabun
เพชรบูรณ์
Statistik
Hauptstadt: Phetchabun
Tel.vorwahl: 056
Fläche: 12.668,4 km²
9.
Einwohner: 1.001.000 (2004)
19.
Bev.dichte: 79 E/km²
58.
Karte

Karte von Thailand  mit der Provinz Phetchabun hervorgehoben

Straßenszene in Phetchabun

Phetchabun (Thai: เพชรบูรณ์) ist eine Provinz (Changwat) im südöstlichen Teil der Nordregion von Thailand. Der Name bedeutet Fülle an Diamanten.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Phetchabun liegt in der Nordregion von Thailand an der Grenze zum so genannten Isaan. Die Provinz wird bestimmt durch das weitläufige Tal des Maenam Pasak (Pasak-Fluss), der eine fruchtbare Ebene bildet und von Bergketten mittlerer Höhe (Phetchabun-Berge) östlich und westlich gesäumt wird. Die Entfernung zur Hauptstadt Bangkok beträgt etwa 350 Kilometer.

Benachbarte Provinzen:
Norden Loei
Osten Khon Kaen und Chaiyaphum
Süden Lopburi
Westen Nakhon Sawan, Phichit und Phitsanulok

Wichtige Flüsse

Wichtige Städte

  • Nong Phai, Wichian Buri

Wirtschaft und Bedeutung

Fast 50% der Fläche der Provinz wird landwirtschaftlich genutzt. Man erzeugt im Wesentlichen Tamarinde, Obst und Reis. Die zahlreichen Seen und Flüsse bieten darüber hinaus vielfältige Möglichkeiten zum Fischfang.

Im Jahr 2004 betrug das Bruttosozialprodukt der Provinz 39.930 Millionen Baht.[1]

Flughafen

Staudämme

  • Huai Pa Dang-Stausee – Bewässerungsreservoir, beliebtes Ausflugsziel der Einwohner von Phetchabun

Geschichte

Die Gegend war eine wichtige Basis für das Reich der Khmer, bevor sie von Sukhothai erobert wurde.

Von 1978 bis 1982 kämpften kommunistische Guerilla von hier aus gegen die Zentralregierung.

Wappen

Das Wappen zeigt einen überdimensionalen Diamanten auf einem Berggipfel, im Vordergrund sind Tabakpflanzen. Der lokale Baum ist die Tamarinde (Tamarindis indica).

Der Wahlspruch der Provinz Phetchabun lautet:

„Süße Tamarinde ist zahlreich in dieser Stadt,
Hier liegt der Nationalpark Nationalpark Nam Nao,
König Khun Pha Mueang führte diese Stadt,
Khao Kho und Si Thep sind für alle da.“

Sehenswürdigkeiten

  • Si Thep Historical Park – viele archäologische Objekte und Ruinen aus der Khmer-Zeit
  • Wat Nasai (auch Wat Simongkol) – buddhistische Tempelanlage (Wat) in Ban Nasai (Amphoe Lom Kao, Tambon Wangban) mit alten Wandmalereien aus dem Leben Buddhas.
  • Schrein von König Naresuan – dem Verteidiger gegen die Khmer gewidmet (in Tambon Tharon).
  • Khao Ko Palast – erbaut für König Bhumibol Adulyadej als einzigartige, halbkreisförmige Anlage mit einem Garten, der Pflanzen des gemäßigten Klimas zeigt.
  • Nationalparks:
    • Nationalpark Phu Hin Rong Kla
    • Nationalpark Nam Nao – großes Gebiet mit Waldlandschaft, Savanne und ursprünglichem Dschungel, viele Höhlen und der Sai Thong-Wasserfall bieten Naturliebhabern interessante Erlebnisse.
    • Nationalpark Tat Mok – sehr idyllisch – nur mit geländegängigem Auto zu erreichen.

Verwaltungseinheiten

Übersichtskarte der Amphoe von Phetchabun

Die Provinz ist eingeteilt in elf Landkreise (Amphoe). Die Kreise sind weiter unterteilt in 117 Kommunen (Tambon) und 1261 Dörfer (Muban).

Amphoe (Kreise)
  1. Amphoe Mueang Phetchabun (อำเภอเมืองเพชรบูรณ์)
  2. Amphoe Chon Daen (อำเภอชนแดน)
  3. Amphoe Lom Sak (อำเภอหล่มสัก)
  4. Amphoe Lom Kao (อำเภอหล่มเก่า)
  5. Amphoe Wichian Buri (อำเภอวิเชียรบุรี)
  6. Amphoe Si Thep (อำเภอศรีเทพ )
  1. Amphoe Nong Phai (อำเภอหนองไผ่)
  2. Amphoe Bueng Sam Phan (อำเภอบึงสามพัน)
  3. Amphoe Nam Nao (อำเภอน้ำหนาว)
  4. Amphoe Wang Pong (อำเภอวังโป่ง)
  5. Amphoe Khao Kho (อำเภอเขาค้อ)

Einzelnachweise

  1. Quelle: Thailand in Figures. 9. Aufl. 2006

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Phetchabun-Berge — Übersichtskarte Isaan Bergketten Das Phetchabun Gebirge bildet einen Gebirgszug im nördlichen Thailand. Es erstreckt sich grob in nord südlicher Richtung und trennt das Tal des Maenam Chaophraya in Zentral Thailand vom Khorat Plateau im Nordosten …   Deutsch Wikipedia

  • Provinz Kalasin — Kalasin กาฬสินธุ์ Statistik Hauptstadt: Kalasin Tel.vorwahl: 043 …   Deutsch Wikipedia

  • Phetchabun — เพชรบูรณ์ Phetchabun …   Deutsch Wikipedia

  • Phetchabun-Gebirge — p1f1p5 Phetchabun Gebirge Höchster Gipfel  ? (1.820 m) Lage Thailand …   Deutsch Wikipedia

  • Bangkok (Provinz) — Bangkok Krung Thep Mahanakhon กรุงเทพมหานคร Wappen Basisdaten Provinz: Bangkok …   Deutsch Wikipedia

  • Buri Ram (Provinz) — Buriram บุรีรัมย์ Statistik Hauptstadt: Buriram Tel.vorwahl: 044 …   Deutsch Wikipedia

  • Chon Buri (Provinz) — Chonburi ชลบุรี Statistik Hauptstadt: Chonburi Tel.vorwahl: 038 Fläche: 4.363 km² 51. Einwohner: 1.143.000 (2004) 16 …   Deutsch Wikipedia

  • Kamphaengphet (Provinz) — Kamphaeng Phet กำแพงเพชร Statistik Hauptstadt: Kamphaeng Phet Tel.vorwahl: 05 …   Deutsch Wikipedia

  • Khorat (Provinz) — Nakhon Ratchasima นครราชสีมา Statistik Hauptstadt: Nakhon Ratchasima Tel.vorwahl …   Deutsch Wikipedia

  • Nakhon Si Tammarat (Provinz) — Nakhon Si Thammarat ดนครศรีธรรมราช Statistik Hauptstadt: Nakhon Si Thammarat Tel.vorwah …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.