Nakhon Phanom (Provinz)


Nakhon Phanom (Provinz)
Nakhon Phanom
นครพนม
Siegel der Provinz Nakhon Phanom
Statistik
Hauptstadt: Nakhon Phanom
Tel.vorwahl: 042
Fläche: 5.512,7 km²
39

vEinwohner=691.000.

Einwohner: {{{Einwohner}}} (2004)
33.
Bev.dichte: 125 E/km²
36.
Karte

Karte von Thailand  mit der Provinz Nakhon Phanom hervorgehoben

Der Mekong bei Nakhon Phanom

Nakhon Phanom (Thai: นครพนม) ist eine Provinz (Changwat) in der Nordostregion von Thailand, dem so genannten Isaan.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Nakhon Phanom ist eine Grenzprovinz zu Laos und liegt im Tal des Mekong gegenüber von Thakhek in der Provinz Khammuan, Laos. Nakhon Phanom liegt etwa 740 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Bangkok.

Benachbarte Provinzen und Gebiete:
Norden Nong Khai
Osten Maenam Mekong, gleichzeitig Landesgrenze nach Laos
Süden Mukdahan
Westen Sakon Nakhon

Wichtige Städte

Wichtige Flüsse

Klima

Das Klima ist tropisch-monsunal.

Wirtschaft und Bedeutung

Im Jahr 2004 betrug das Bruttosozialprodukt der Provinz 20.933 Millionen Baht[1].

Die Provinz Nakhon Phanom hat insgesamt 837 Feuchtgebiete mit einer Fläche von 112,9 km², die mehr oder weniger intensiv für die Landwirtschaft genutzt werden[2].

Flughafen

  • Nakhon Phanom (nur für Inlandflüge)

Geschichte

Die Landschaft der Provinz Nakhon Phanom war bereits in der frühesten Bronzezeit besiedelt. Tatsächlich nimmt man an, dass die ersten Bronzen hier in Südostasien mehrere Jahrhunderte vor denen in Vorderasien hergestellt wurden.

Im Siebten und Achten Jahrhundert kamen weite Gebiete des Isaan unter die Herrschaft von Dvaravati und wurden später von den Khmer erobert. Nach dem Niedergang des Reiches von Angkor im 13. Jahrhundert begann die Herrschaft des Lao-Reiches Lan Xang (aus der Gegend um Vientiane). Mehr und mehr wurde die seinerzeit menschenleere Gegend von laotischen Siedlern besetzt, die eine Reiskultur aufbauten.

Nachdem das Reich von Ayutthaya von der Gegend Besitz ergriffen hatte, setzte sich die Migration der Laoten hierher bis ins 19. Jahrhundert fort, denn man wollte mehr Siedler haben. Die Französisch-Siamesischen Verträge von 1893 und 1904 machten unter anderem auch Nakhon Phanom zur Grenze zwischen Siam und Französisch-Indochina.

Bevölkerung

Die Bevölkerung ist hauptsächlich laotischer Abstammung, wobei die Unterschiede zu den Thai eher auf kulturellem als auf anthropologischem Gebiet liegen.

Das Essen besteht hier eher aus Klebreis und Goi, einer mittels Mörsern zerkleinerten Zubereitung von Fleisch und Gemüse, vermischt mit geronnenem Rinderblut.

Sehenswürdigkeiten

  • Wat Phra That Phanom – etwa 50 Kilometer außerhalb der Provinzhauptstadt; es ist die am meisten verehrte religiöse Stätte des Buddhismus im Nordosten von Thailand. Sie wird sowohl von den Thai als auch von den Laoten besucht.
  • Phrathat Renu Nakhon – besteht aus einer ähnlichen Anlage wie Prathat Phanom, ist nur etwas kleiner ausgeführt
  • Bootsprozessionen – auf dem Mekong werden bei Vollmond Ende Oktober/Anfang November Prozessionen mit beleuchteten Booten durchgeführt.
  • Nationalpark Phu Pha Yon – im Südwesten der Provinz gelegen

Wappen

Das Wappen der Provinz Nakhon Phanom zeigt die 57 Meter hohe Chedi des Wat Phra That Phanom im Amphoe That Phanom.

Der lokale Baum und die lokale Blume ist der Tembesu (Fragraea fragrans).

Der Wahlspruch der Provinz Nakhon Phanom lautet:

„Die Stadt des sehr wertvollen Phra That Phanom-Schreins,
Das Land verschiedenster Stammeskulturen,
Der Sitz des Renu Phu Thai-Stammes,
Beleuchtete Bootprozessionen sind alljährlich zu sehen
entlang dem anziehenden Mekong-Ufer.“

Verwaltungseinheiten

Übersichtskarte der Amphoe

Die Provinz Nakhon Phanom ist in 12 Landkreise (Amphoe) gegliedert. Die Kreise sind weiter unterteilt in 97 Kommunen (Tambon) und 1040 Dörfer (Mubaan).

Amphoe (Landkreise) Amphoe (Landkreise)
  1. Amphoe Mueang Nakhon Phanom (อำเภอเมืองนครพนม)
  2. Amphoe Pla Pak (อำเภอปลาปาก)
  3. Amphoe Tha Uthen (อำเภอท่าอุเทน)
  4. Amphoe Ban Phaeng (อำเภอบ้านแพง)
  5. Amphoe That Phanom (อำเภอธาตุพนม)
  6. Amphoe Renu Nakhon (อำเภอเรณูนคร)
  1. Amphoe Na Kae (อำเภอนาแก)
  2. Amphoe Si Songkhram (อำเภอศรีสงคราม)
  3. Amphoe Na Wa (อำเภอนาหว้า)
  4. Amphoe Phon Sawan (อำเภอโพนสวรรค์)
  5. Amphoe Na Thom (อำเภอนาทม)
  6. Amphoe Wang Yang (อำเภอวังยาง)

Einzelnachweise

  1. Quelle: Thailand in Figures. 9. Aufl. 2006.
  2. Edmund J. V. Oh, Blake D. Ratner, Simon Bush, Komathi Kolandai und Terence Y. Too (Hrgg.): Wetlands Governance in the Mekong Region : country reports on the legal-institutional framework and economic valuation of aquatic resources. 2005.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nakhon Ratchasima (Provinz) — Nakhon Ratchasima นครราชสีมา Statistik Hauptstadt: Nakhon Ratchasima …   Deutsch Wikipedia

  • Nakhon Sawan (Provinz) — Nakhon Sawan นครสวรรค์ Statistik Hauptstadt: Nakhon Sawan Tel.vorwahl: 05 …   Deutsch Wikipedia

  • Nakhon Nayok (Provinz) — Nakhon Nayok นครนายก Statistik Hauptstadt: Nakhon Nayok …   Deutsch Wikipedia

  • Nakhon Pathom (Provinz) — Nakhon Pathom นครปฐม Statistik Hauptstadt: Nakhon Pathom …   Deutsch Wikipedia

  • Nakhon Phanom University — Die Universität Nakhon Phanom (Thai มหาวิทยาลัยนครพนม, Nakhon Phanom University, kurz: NPU) ist eine öffentliche Universität in der Provinz Nakhon Phanom, Thailand. Campus und Einrichtungen Der zentrale Campus liegt in der Stadt Nakhon Phanom.… …   Deutsch Wikipedia

  • Nakhon Phanom — Wappen von Nakhon Phanom …   Deutsch Wikipedia

  • Amphoe Mueang Nakhon Phanom — Mueang Nakhon Phanom เมืองนครพนม Provinz: Nakhon Phanom Fläche: 853,2 km² Einwohner: 141.172 (2005) Bev.dichte: 122,7 E./km² PLZ …   Deutsch Wikipedia

  • Universität Nakhon Phanom — Die Universität Nakhon Phanom (Thai มหาวิทยาลัยนครพนม, Nakhon Phanom University, kurz: NPU) ist eine öffentliche Universität in der Provinz Nakhon Phanom, Thailand. Campus und Einrichtungen Der zentrale Campus liegt in der Stadt Nakhon Phanom.… …   Deutsch Wikipedia

  • Flughafen Nakhon Phanom — ท่าอากาศยานนครพนม BW …   Deutsch Wikipedia

  • Nakhon Si Tammarat (Provinz) — Nakhon Si Thammarat ดนครศรีธรรมราช Statistik Hauptstadt: Nakhon Si Thammarat Tel.vorwah …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.