Der total verrückte Mumienschreck


Der total verrückte Mumienschreck
Filmdaten
Deutscher Titel Der total verrückte Mumienschreck
Originaltitel Carry On Behind
Produktionsland Großbritannien
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1975
Länge 94 Minuten
Stab
Regie Gerald Thomas
Drehbuch Dave Freeman
Produktion Peter Rogers
Musik Eric Rogers
Kamera Ernest Steward
Schnitt Alfred Roome
Besetzung

Der total verrückte Mumienschreck (auch Alles geht nach hinten los) ist der siebenundzwanzigste Film aus der Reihe der Carry-on…-Filme.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Die beiden Archäologen Roland Crump und Anna Vrooshka möchten gerne eine antike römische Siedlung ausgraben. Das Problem bei der Sache ist jedoch, dass sich ausgerechnet auf dem Grabungsgelände ein Campingplatz befindet. Dieser ist, da man grade Hochsaison hat, voller Camper, die sich nicht von den wissenschaftlichen Buddeleien stören lassen wollen.

Bemerkungen

Mit Der total verrückte Mumienschreck hat die Reihe ihre schlechteste Zeit erreicht. Die Erfolge an der Kinokasse wollten sich nicht mehr so einstellen wie zuvor. Der langjährige Drehbuchautor Talbot Rothwell hatte die Serie verlassen und wurde vom offensichtlich überforderten Dave Freeman ersetzt. Zum ersten Mal versuchte man die Zuschauer auch damit ins Kino zu locken, dass man einen bekannten Gaststar aufbot. Doch auch Elke Sommer konnte weder den Film noch den Erfolg retten. Auch wurden die einstmaligen Heroen der Reihe, Sidney James, Charles Hawtrey und Hattie Jacques, schmerzlich vermisst.

Für Patsy Rowlands und Bernard Bresslaw war Der total verrückte Mumienschreck der letzte Auftritt in einem Carry on…. Joan Sims, die im Film Patsy Rowlands' Mutter spielt, ist im wahren Leben jedoch nur vier Jahre älter.

Der Film spielt eigentlich im Sommer, jedoch war es zur Drehzeit bitterkalt, zeitweise musste man die Dreharbeiten sogar wegen Schnee unterbrechen. Danach war der Drehplatz eine einzige Matschwüste. Der Platz war derselbe, auf dem man auch Das total verrückte Campingparadies drehte. Es war ein Teil des Geländes des Pinewood Studios. Die sich aus den Wetterkapriolen ergebenen Probleme führten dazu, dass man das Budget des Films überzog.

Kritiken

  • „(…) Elke Sommers eher ulkiger Humor hält den schrägen Klamauk eines Restbestands des ‚Carry on‘-Teams in Schranken.“ (Wertung: 1½ Sterne = mäßig)Adolf Heinzlmeier und Berndt Schulz in Lexikon „Filme im Fernsehen“ (Erweiterte Neuausgabe). Rasch und Röhring, Hamburg 1990, ISBN 3-89136-392-3, S. 31

Medien

DVD-Veröffentlichung

  • Der total verrückte Mumienschreck. MMP/AmCo 2006

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Der total verrückte Straßenräuber — Filmdaten Deutscher Titel: Mach weiter, Dick! Originaltitel: Carry On Dick Produktionsland: Großbritannien Erscheinungsjahr: 1974 Länge: 94 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Ist ja irre - Das total verrückte Irrenhaus — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Vollständige Inhaltsangabe (was sind die „vorprogrammierten“ Verwicklungen? wie endet der Film?); Kritiken mit Quellen wie in der Wikipedia:Formatvorlage Film vorgesehen Du… …   Deutsch Wikipedia

  • Der Krach kommt doch — Filmdaten Deutscher Titel: Ist ja irre – diese müden Taxifahrer Originaltitel: Carry On Cabby Produktionsland: Großbritannien Erscheinungsjahr: 1963 Länge: 88 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Ist ja irre - Ein total verrückter Urlaub — Filmdaten Deutscher Titel: Ein total verrückter Urlaub Originaltitel: Carry On Abroad Produktionsland: Großbritannien Erscheinungsjahr: 1972 Länge: 85 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Ist ja irre - In der Wüste fließt kein Wasser — Filmdaten Deutscher Titel: Ist ja irre – In der Wüste fließt kein Wasser Originaltitel: Carry On… Follow That Camel Produktionsland: Großbritannien Erscheinungsjahr: 1967 Länge: 89 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • Ist ja irre - der Schiffskoch ist seekrank — Filmdaten Deutscher Titel: Ist ja irre – der Schiffskoch ist seekrank Originaltitel: Carry On Cruising Produktionsland: Großbritannien Erscheinungsjahr: 1962 Länge: 89 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Ist ja irre - der dreiste Cowboy — Filmdaten Deutscher Titel: Ist ja irre – der dreiste Cowboy Originaltitel: Carry On Cowboy Produktionsland: Großbritannien Erscheinungsjahr: 1965 Länge: ca. 95 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Ist ja irre – In der Wüste fließt kein Wasser — Filmdaten Deutscher Titel: Ist ja irre – In der Wüste fließt kein Wasser Originaltitel: Carry On… Follow That Camel Produktionsland: Großbritannien Erscheinungsjahr: 1967 Länge: 89 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • Ist ja irre – der Schiffskoch ist seekrank — Filmdaten Deutscher Titel: Ist ja irre – der Schiffskoch ist seekrank Originaltitel: Carry On Cruising Produktionsland: Großbritannien Erscheinungsjahr: 1962 Länge: 89 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Ist ja irre – der dreiste Cowboy — Filmdaten Deutscher Titel: Ist ja irre – der dreiste Cowboy Originaltitel: Carry On Cowboy Produktionsland: Großbritannien Erscheinungsjahr: 1965 Länge: ca. 95 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.