Thomas Taggart


Thomas Taggart
Thomas Taggart

Thomas Taggart (* 17. November 1856 im County Monaghan, Irland; † 6. März 1929 in Indianapolis, Indiana) war ein US-amerikanischer Politiker (Demokratische Partei).

Leben

Der aus Irland stammende Taggart siedelte als kleiner Junge 1861 mit seinen Eltern nach Amerika über, wo sich die Familie in Xenia (Ohio) niederließ. Als Jugendlicher arbeitete er dort an der Essensausgabe eines Eisenbahndepots. Als er 18 Jahre alt war, wurde er von seinem Vorgesetzten mit der Aufgabe betraut, das Restaurant und Hotel eines Depots in Garrett (Indiana) zu leiten. Dort lernte er Eva Bryant kennen, die er 1878 heiratete.

1877 zog Taggart nach Indianapolis um, um das dortige Depot-Restaurant zu leiten. Später war er gemeinsam mit einem Geschäftspartner Eigentümer eines Hotels im Orange County. Aufgrund der dortigen Mineralquellen gelang es ihm, daraus ein beliebtes Urlaubsziel zu machen.

Politik

Nach seinem Umzug nach Indianapolis begann Thomas Taggart sich dort politisch zu betätigen. Von 1886 bis 1894 amtierte er als County Auditor im Marion County. 1895 wurde er als Nachfolger von Caleb S. Denny zum Bürgermeister von Indianapolis gewählt; dies blieb er bis 1901. In dieser Zeit machte er sich für die Errichtung von Parks in der Stadt stark.

Von 1904 bis 1908 fungierte Taggart als Vorsitzender des Democratic National Committee. Eine wichtige Rolle spielte er, als es 1908 darum ging, die Nominierung von Thomas Riley Marshall als Kandidat der Demokraten für die Wahl zum Gouverneur von Indiana zu sichern. 1912 unterstützte er Marshall erneut, als bei der Democratic National Convention in Baltimore ein Vizepräsidentschaftskandidat für Woodrow Wilson gesucht wurde. Nach Wilsons Wahl zum US-Präsidenten wurde Marshall dessen Vizepräsident.

Am 20. März 1916 ernannte ihn Gouverneur Samuel Ralston zum US-Senator für Indiana. Er übernahm den vakanten Sitz des verstorbenen Benjamin F. Shively. Bei der im November folgenden Wahl wurde er jedoch vom Republikaner James Eli Watson besiegt. Taggart blieb aber auch weiterhin in der Politik aktiv. So bestärkte er 1924 den demokratischen Favoriten für die Gouverneurswahl, Carleton B. McCulloch, in einer Position gegen den Ku-Klux-Klan. Gewählt wurde jedoch der Republikaner Edward L. Jackson.

Weblinks

  • Thomas Taggart im Biographical Directory of the United States Congress

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Thomas Taggart — Infobox Politician name = Thomas Taggart width = 150 height = 150 caption = small office = 18th Mayor of Indianapolis term start = January 1, 1895 term end = December 31, 1901 predecessor = Caleb S. Denny successor = Charles A. Bookwalter… …   Wikipedia

  • Taggart — ist der Name folgender Personen: Blind Joe Taggart, US amerikanischer Blues Musiker Gerry Taggart (* 1970), nordirischer Fußballspieler Joseph Taggart (1867–1938), US amerikanischer Politiker Thomas Taggart (1856–1929), US amerikanischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Taggart (surname) — Family name name = Taggart image size = caption = pronunciation = meaning = son of the priest region = Scotland, northern Ireland language = Gaelic related names = MacTaggart, McTaggart search = prefix = footnotes = Taggart is a surname or… …   Wikipedia

  • Taggart Hall — Civil War Museum Visitors Center is home to the Fort Mill Ridge Foundation and its Fort Mill Ridge Civil War Trenches museum, the Hampshire County Visitors Bureau, and the Hampshire County Chamber of Commerce. It is located in Romney, West… …   Wikipedia

  • Thomas Ryan (Kansas) — Thomas Ryan Thomas Ryan (* 25. November 1837 in Oxford, Chenango County, New York; † 5. Mai 1914 in Muskogee, Oklahoma) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1877 und 1885 vertrat er den dritten und von 1885 bis 1889 den vierten W …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas Daniel Winter — (* 7. Juli 1896 in Columbus, Cherokee County, Kansas; † 7. November 1951 in Pittsburg, Kansas) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1939 und 1947 vertrat er den dritten Wahlbezirk des Bundesstaates Kansas im US Repräsentantenhaus.… …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas Jefferson Hudson — (* 30. Oktober 1839 bei Jamestown, Boone County, Indiana; † 4. Januar 1923 in Wichita, Kansas) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1893 und 1895 vertrat er den dritten Wahlbezirk des Bundesstaates Kansas im US Repräsentantenhaus.… …   Deutsch Wikipedia

  • Taggart — Recorded in many forms as shown below, this is a Gaelic surname. It is widespread throughout Scotland and in Ireland mainly Ulster. However spelt it is a form of the Old Gaelic Mac an tsagairt , meaning the son of the priest! The marriage of… …   Surnames reference

  • Dagny Taggart — is the main character in Ayn Rand s novel Atlas Shrugged . Dagny is Vice President in Charge of Operations at Taggart Transcontinental. She is the female heroic character, the counterpart to John Galt, and her journey is the journey of the reader …   Wikipedia

  • Gareth Thomas (actor) — Gareth Thomas (born 12 February 1945) is a Welsh actor.Thomas is best known for the part of Roj Blake in the dystopian science fiction television series Blake s 7 , but has taken roles in many other films and television programmes, including Adam …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.