Charles W. Cathcart


Charles W. Cathcart
Charles W. Cathcart

Charles William Cathcart (* 24. Juli 1809 in Funchal, Portugal; † 22. August 1888 bei La Porte, Indiana) war ein US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei, der den Bundesstaat Indiana in beiden Kammern des Kongresses vertrat.

Charles Cathcart wurde auf Madeira geboren, wo sein Vater als Konsul der Vereinigten Staaten fungierte. Später lebte die Familie in Spanien, ehe 1819 die Rückkehr in die USA erfolgte. Cathcart fuhr danach zunächst zur See, ehe er 1830 nach Washington D.C. zog und dort als Beamter für das General Land Office arbeitete. Schließlich ließ er sich 1833 in Indiana nieder. Er wurde Friedensrichter im LaPorte County und betätigte sich in der Landwirtschaft sowie als Landvermesser.

1837 übernahm Charles Cathcart sein erstes politisches Amt, als er in den Senat von Indiana gewählt wurde, in dem er bis 1840 verblieb. Einige Jahre später zog er für die Demokraten ins Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten ein; diesem gehörte er zwischen dem 4. März 1845 und dem 3. März 1849 an. Am 6. Dezember 1852 erfolgte dann die Ernennung zum US-Senator als Nachfolger des verstorbenen James Whitcomb. Bereits am 18. Januar 1853 schied er wieder aus dem Senat aus. Ein weiterer Versuch, ins Repräsentantenhaus gewählt zu werden, verlief 1860 erfolglos.

Cathcart zog sich danach aus der Politik zurück und beschränkte sich auf seine landwirtschaftliche Tätigkeit. 1888 starb er auf seiner Farm in der Nähe von La Porte.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Charles W. Cathcart — United States Representative In office March 4, 1845 – March 3, 1849 Preceded by Samuel C. Sample Succeeded by …   Wikipedia

  • Charles Murray Cathcart, 2. Earl Cathcart — Charles Murray Cathcart, 2. Earl Cathcart, GCB (* 21. Dezember 1783 in Walton on the Naze; † 16. Juli 1859 in St Leonards on Sea bei Hastings) war ein britischer General. Er war von 1807 bis 1843 unter dem Höflichkeitstitel Baron Greenock (nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Charles Cathcart, 2. Earl Cathcart — Charles Murray Cathcart, 2. Earl Cathcart, GCB (* 21. Dezember 1783 in Walton on the Naze; † 16. Juli 1859 in St Leonards on Sea bei Hastings) war ein britischer General. Er war von 1807 bis 1843 unter dem Höflichkeitstitel Baron Greenock (nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Cathcart (disambiguation) — Cathcart may refer to:Places*Cathcart, a place in Scotland *Cathcart, Eastern Cape, South Africa *Cathcart, Washington, United States *Cathcart, New South Wales, AustraliaPeople*Andrew Cathcart Bogle, a British recipient of the Victoria Cross… …   Wikipedia

  • Cathcart — ist der Familienname folgender Personen: Charles Cathcart, 2. Earl Cathcart (1783–1859), britischer General Charles W. Cathcart (1809–1888), US amerikanischer Politiker und Senator Craig Cathcart (* 1989), nordirischer Fußballspieler Dick… …   Deutsch Wikipedia

  • Cathcart (Surname) — Cathcart is a Surname of Scottish origin.People who hold this name include: *Andrew Cathcart Boyle *Charles W. Cathcart *Craig Cathcart *George Cathcart …   Wikipedia

  • Charles Cathcart, 2nd Earl Cathcart — Sir Charles Cathcart Sir Charles Cathcart Born 21 December 1783 Walton, Essex …   Wikipedia

  • Charles Cathcart, 9th Lord Cathcart — Lord Cathcart by Joshua Reynolds (1753 5) © Manchester Art Gallery Mary Cathcart General Charles Schaw Cathcart, 9th Lord Cathcart (21 March 1721 – 14 August 1776) was a B …   Wikipedia

  • Charles Cathcart, 7th Earl Cathcart — Charles Alan Andrew Cathcart, the 7th Earl Cathcart (born 30 November 1952) is a British peer and member of the House of Lords and Chief of the Name and Arms of Clan Cathcart.[1] Lord Cathcart was educated at Eton, was a member of the Scots… …   Wikipedia

  • Charles Parker (detective) — Charles Parker is a fictional police detective who appears in several Lord Peter Wimsey stories by Dorothy L. Sayers, and eventually becomes Lord Peter s brother in law. He is first introduced in Whose Body? as a Detective Inspector from Scotland …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.