Hessisches Landeskriminalamt


Hessisches Landeskriminalamt
Wappen Landeskriminalamt Hessen

Das Hessische Landeskriminalamt (HLKA) ist eine Polizeibehörde des Landes Hessen mit Sitz in der Landeshauptstadt Wiesbaden. Das HLKA ist dem Hessischen Innenministerium nachgeordnet und hat 680 Beschäftigte.

Inhaltsverzeichnis

Aufgaben

Die Zuständigkeiten des HLKA ergeben sich aus § 92 HSOG (Hessisches Gesetz über die öffentliche Sicherheit und Ordnung). Danach ist es in kriminalpolizeilichen Angelegenheiten Zentralstelle der Landespolizei. Es regelt den Nachrichtenaustausch zwischen den Landeskriminalämtern und dem Bundeskriminalamt. Ihm obliegt bei Aufgaben der Kriminalitätsbekämpfung die Fachaufsicht über die dem Landespolizeipräsidium nachgeordneten Polizeidienststellen.[1]

Gemäß einer Verordnung des Landes Hessen[2] wird das HLKA selbst auch strafverfolgend tätig und führt eigene Ermittlungen bei

  • umfangreichen und schwierigen Wirtschaftsstrafsachen,
  • Staatsschutzdelikten (sofern diese vom Generalbundesanwalt verfolgt werden),
  • überörtlich organisiertem, ungesetzlichem Handel mit Betäubungsmitteln, Waffen, Munition und Sprengstoff,
  • organisierter Herstellung oder Verbreitung von Falschgeld und totalgefälschten unbaren Zahlungsmitteln,
  • Umweltstrafsachen mit überörtlicher Bedeutung,
  • Nuklearkriminalität

durch.

Besonderheiten

  • Der Leiter des Landeskriminalamtes trägt den Titel Präsident. Bis Januar 2010 war dies Peter Raisch, der dieses Amt von Oktober 2003 bis zu seinem Tod bekleidete. Seine Nachfolgerin war Sabine Thurau. Sie wurde bereits im November 2010 vom hessischen Innenminister Boris Rhein ihrer Aufgaben enthoben.[3] Im Juni 2011 folgte der Bescheid, die beamtenrechtliche Probezeit nicht bestanden zu haben.[4]
  • Die übliche Konvention für die Namen der Landeskriminalämter lautet: Landeskriminalamt Landesname (z. B. "Landeskriminalamt Bremen"). Von dieser Konvention weichen Hessen und Bayern ab.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Internet-Portal der Hessischen Polizei
  2. Verordnung über die Organisation und Zuständigkeit der hessischen Polizei (PolOrgVO), hier § 5
  3. Thomas Holl und Katharina Iskandar: „Immer neue Vorwürfe“ - FAZ vom 9. November 2010
  4. Umstrittene LKA-Chefin Thurau muss gehen. Spiegel online, 15. Juni 2011, abgerufen am 27. Juni 2011.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hessisches Landesamt für Straßen- und Verkehrswesen — Hessischen Straßen und Verkehrsverwaltung Staatliche Ebene Land Stellung der Behörde Landesbehörde Aufsichtsbehörde(n) …   Deutsch Wikipedia

  • Landeskriminalamt Hessen — Wappen Landeskriminalamt Hessen Das Hessische Landeskriminalamt (HLKA) ist eine Polizeibehörde des Landes Hessen mit Sitz in der Landeshauptstadt Wiesbaden. Das HLKA ist dem Hessischen Innenministerium nachgeordnet und hat 680 Beschäftigte …   Deutsch Wikipedia

  • Landeskriminalamt Bayern — Dienststellenschild Das Bayerische Landeskriminalamt (BLKA) ist das Landeskriminalamt der bayerischen Polizei mit Sitz in München (Stadtteil Maxvorstadt). Es unterhält eine Außenstelle in Nürnberg. Das BLKA ist eine übergeordnete polizeiliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Landeskriminalamt (Deutschland) — Ein Landeskriminalamt (LKA) ist eine deutsche Polizeibehörde, die in jedem Land vorhanden ist. Es ist mit Ausnahme in Brandenburg Landesoberbehörde, die zur jeweiligen Landespolizei gehört. Landeskriminalämter sind wie andere Polizeibehörden dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Hessisches Ministerium des Innern und für Sport — Das Hessische Ministerium des Innern und für Sport ist eines von acht Ministerien des Landes Hessen. Es hat seinen Sitz in einem 1838 erbauten ehemaligen Ministerialgebäude in der Landeshauptstadt Wiesbaden. Gegenwärtiger Staatsminister ist Boris …   Deutsch Wikipedia

  • Hessisches Landesamt für Umwelt und Geologie — Das Hessische Landesamt für Umwelt und Geologie (HLUG) ist eine technisch wissenschaftliche Umweltbehörde im Geschäftsbereich des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUELV). Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Hessisches Statistisches Landesamt — Das Gebäude des Hessischen Statistischen Landesamtes in Wiesbaden Das Hessische Statistische Landesamt mit Sitz in der Rheinstraße in Wiesbaden ist für die Erstellung von Statistiken zuständig. Dies erfolgt in der Regel auf Anordnung des Bundes… …   Deutsch Wikipedia

  • Thüringer Landeskriminalamt — Das Landeskriminalamt Thüringen ist eine Landesoberbehörde in Form eines Landeskriminalamtes bei der Thüringer Polizei. Im Landeskriminalamt liegt die Ermittlungsführung und die Leitlinienkompetenz der Verbrechensbekämpfung sowie die… …   Deutsch Wikipedia

  • HLSV — Hessisches Landesamt für Straßen und Verkehrswesen Hessischen Straßen und Verkehrsverwaltung Staatliche Ebene Land Stellung der Behörde Landesbehörde Aufsichtsbehörde(n) …   Deutsch Wikipedia

  • HSVV — Hessisches Landesamt für Straßen und Verkehrswesen Hessischen Straßen und Verkehrsverwaltung Staatliche Ebene Land Stellung der Behörde Landesbehörde Aufsichtsbehörde(n) …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.