European Graduate School


European Graduate School

Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

European Graduate School
Gründung 1994
Trägerschaft privat
Ort Saas-Fee
Staat Schweiz
Rektor Paolo J. Knill
Studenten 600 WS2005/06
Mitarbeiter 100 per 31. Dezember 2005
Website www.egs.edu

Die European Graduate School (EGS) in Saas-Fee, Schweiz, ist eine private Hochschule, die von der EGIS Europäischen Stiftung für Interdisziplinäre Studien 1994 gegründet wurde. Die amtliche Bezeichnung lautet Europäische Universität für Interdisziplinäre Studien (EUFIS).

Inhaltsverzeichnis

Fachbereiche

  • Media and Communications
  • Arts, Health and Society

Lehrkörper

Jean Baudrillard bei einem Vortrag in der European Graduate School im Juni 2004
  • Zum Lehrkörper des Fachbereiches Arts, Health and Society gehören unter anderem [2]: Sally Atkins, Eva Bischofberger, Hans-Helmut Decker-Voigt, Herbert Eberhart, Margo Fuchs, Daria Halprin, Majken Jacoby, Paolo J. Knill, Jürgen Kriz, Judith Greer Essex, Ellen Levine, Stephen Levine, Steen Lykke, Carrie MacLeod, Ronald Meck, Melinda Meyer, Marcus Scott-Alexander, Peter Wanzenried, Sophia Reinders, Jack Weller.

Partnerhochschulen

Akkreditierung

Die European Graduate School (EGS) ist durch den Schweizer Kanton Wallis akkreditiert. Die EGS ist berechtigt, Master (M.A.) und Ph.D. (Dr.phil.) Abschlüsse zu vergeben, die durch den Walliser Erziehungsdirektor bestätigt werden. Die Regierung des Kantons Wallis führt die European Graduate School auf der offiziellen Webseite des Kanton Wallis als private Forschungseinrichtung und Universität.[7]

Die European Graduate School ist aufgeführt in den Akkreditierungsverfahren des Organes für Akkreditierung und Qualitätssicherung der Schweizerischen Hochschulen (OAQ). Die OAQ erhielt 2003 das Mandat der Schweizer Bundesregierung für summarische Qualitätskontrollen um die internen Maßnahmen zur Qualitätssicherung an den schweizerischen Universitäten zu kontrollieren.[8] Die Verfahrensliste des Organes für Akkreditierung und Qualitätssicherung der Schweizerischen Hochschulen führt die European Graduate School in der ersten Verfahrensstufe der föderalen Akkreditierung.[9]

Die Akkreditierung von Hochschulen in der Schweiz obliegt kantonaler Hoheit, das föderale Akkreditierungssystem der Schweiz findet im Gegensatz zu den anderen europäischen Ländern auf freiwilliger Basis statt.[10] Der Entscheid wird durch die Schweizerische Universitätskonferenz (SUK)[11], dem gemeinsamen Organ von Bund und Kantonen für die universitätspolitische Zusammenarbeit, auf Grundlage der am 7. Dezember 2006 erlassenen Richtlinien für die Qualitätssicherung an den schweizerischen universitären Hochschulen[12] auf Antrag des OAQ gefällt.[8] Bis zum Abschluss des föderalen Akkreditierungsverfahrens wird die EGS deshalb nicht auf der von der Rektorenkonferenz der Schweizer Universitäten (CRUS) geführten Liste[13] vermerkt, die unverbindliche[14] Anerkennungsempfehlungen über schweizerische Universitäten und Hochschulabschlüsse bereitstellt.

Anabin, das Informationssystem zur Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse[15] der Zentralstelle für Auländisches Bildungswesen in Deutschland, die für ihre Einschätzung eine vollzogene föderale Akkreditierung bei der OAQ und eine entsprechende Eintragung im Äquivalenzabkommen Deutschland - Schweiz voraussetzt, ordnet der European Graduate School deshalb noch den Status "H-" (Nichtanerkannte Hochschule)[16] zu. Die Zentralstelle verweist auf die kantonale Anerkennung, diese ist jedoch nicht maßgebend für die Anerkennung in Deutschland.

Am 12. Dezember 2000 bestätigte das Bildungsministerium der Vereinigten Staaten von Amerika (United States Department of Education), dass die European Graduate School die Bedingungen des Higher Education Act von 1965 erfüllt. Die European Graduate School, OPE ID School Code 03518300 / G35183 wird in der nächsten Ausgabe des Directory of Postsecondary Institutions[17] aufgeführt.[18]

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. siehe European Graduate School. Faculty Overview. Links zu Biografien, Bibliografien, Fotos und Videos. Zugriff: 2. April 2011
  2. siehe European Graduate School. Faculty Overview. Links zu Biografien, Bibliografien, Fotos und Videos. Zugriff: 2. April 2011
  3. Beit Berl College. The School of Multi-Disciplinary Studies at Beit Berl College and EGS. Beit Berl College. Zugriff: 30 Oktober 2007.
  4. Victor J. Vitanza. Ph.D. in Rhetorics, Communication, and Information Design. Program Handbook (2007-08) Study Abroad. Clemson University. College of Architecture, Arts, Humanities. 2007/2008
  5. Maestría en Teoría Crítica. 17, Instituto de Estudios Críticos.
  6. Internationale Hochschule Calw. Staatlich anerkannte Fachhochschule für Kreativpädagogik und künstlerische Therapien. Kooperationspartner 4. Juli 2007
  7. Kanton Wallis. Bildung und Hochschulforschung. 14. März 2006
  8. a b Organ für Akkreditierung und Qualitätssicherung der Schweizerischen Hochschulen (OAQ). Quality. Audits.
  9. Organ für Akkreditierung und Qualitätssicherung der Schweizerischen Hochschulen (OAQ). Verfahrensliste.
  10. Organ für Akkreditierung und Qualitätssicherung der Schweizerischen Hochschulen (OAQ). Akkreditierung im universitären Hochschulbereich in der Schweiz. September 2007
  11. Schweizerische Universitätskonferenz
  12. Schweizerische Universitätskonferenz. Richtlinien für die Qualitätssicherung an den schweizerischen universitären Hochschulen. (Qualitätssicherungsrichtlinien). 7. Dezember 2006
  13. Rektorenkonferenz der Schweizer Universitäten (CRUS) Liste anerkannter Schweizer Hochschulen.
  14. Rektorenkonferenz der Schweizer Universitäten (CRUS) Anerkennung. 2007
  15. Informationssystem zur Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse. Zentralstelle für Auländisches Bildungswesen (Deutschland). 15. September 2007
  16. Informationssystem zur Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse. European Graduate School.
  17. Institute of Education Sciences. U.S. Department of Education. Directory of Postsecondary Institutions Volume 1: 4-Year and 2-Year Institutions, 1995.
  18. European Graduate School. Recognition of EGS. Rektorat. Zugriff: November 2007

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • European Graduate School — Nom original Europäische Universität für Interdisziplinäre Studien Informations Fondation 1994 Type Établissement privé d enseignement supérieur Régime linguistique Anglais Localisation …   Wikipédia en Français

  • European Graduate School — Saltar a navegación, búsqueda EGS (European Graduate School) Es una escuela privada fundada por una fundación europea sin ánimo de lucro, La Fundacíon Europea de Estudios Interdisciplinarios (EGIS) de Postgrados que ofrece titulaciones tanto en… …   Wikipedia Español

  • European Graduate School — Infobox University name =European Graduate School native name = Europäische Universität für Interdisziplinäre Studien established =1994 type =Private Institute rector =Paolo J. Knill city =Leuk country =Switzerland campus =Saas Fee students =ca.… …   Wikipedia

  • European Graduate School — EGS (European Graduate School) Es una escuela privada fundada por una fundación europea sin animo de lucro, La Fundacíon Europea de Estudios Interdisciplinarios (EGIS) de Postgrados que ofrece titulaciones tanto en Maestrias (2 años) como en… …   Enciclopedia Universal

  • Graduate school — A graduate school or ( grad school ) is a school that awards advanced degrees, such as doctoral degrees with the general requirement that students must have earned a previous undergraduate (bachelor s) degree. Many universities award graduate… …   Wikipedia

  • Graduate School of Politics — Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Graduate School of Politics (GraSP) Gründung 2005 Trägerschaft öffentlich Ort Münster, Wes …   Deutsch Wikipedia

  • European Business School International University Schloss Reichartshausen — Sidenote START The European Business School (EBS), International University Schloss Reichartshausen in Oestrich Winkel, Germany, was founded in 1971. As a Business School the EBS claims to excel at combining theory and practice in teaching as… …   Wikipedia

  • European Business School of Oestrich-Winkel — Sidenote START The European Business School (ebs), International University Schloß Reichartshausen, was founded in 1971. As a Business School the ebs excels at combining theory and practice in teaching as well as in research. The university s… …   Wikipedia

  • Centrale Graduate School — Groupe des Écoles Centrales Established 1990 Type Public, Graduate engineering Admin. staff 2900 Students …   Wikipedia

  • Webster Graduate School — The Webster Graduate School runs an American MBA program in London offered since 1986 [http://www.webster.ac.uk/courses/why study at webster.aspx] . It is currently based in Regent s College campus in Regent s Park. As well as full time and part… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.