Hainault (London Underground)


Hainault (London Underground)
Stationsgebäude
Bahnsteig mit Wartehäuschen

Hainault ist eine oberirdische Station der London Underground im Stadtbezirk London Borough of Redbridge. Sie liegt in der Travelcard-Tarifzone 4 an der New North Road. Im Jahr 2009 nutzten 2,525 Millionen Fahrgäste diese von der Central Line bediente Station.[1] Nördlich der Station befindet sich eine der drei Betriebswerkstätten der Central Line.

Geschichte

Ursprünglich war Hainault ein Haltepunkt an der Vorortseisenbahnlinie der Great Eastern Railway, die von Ilford über Hainault nach Woodford führte. Die Eröffnung erfolgte am 1. Mai 1903. Wegen zu geringer Nachfrage war der Haltepunkt vom 1. Oktober 1908 bis zum 2. März 1930 geschlossen. 1923 ging die Strecke in den Besitz der London and North Eastern Railway über.

Als Teil des „New Works“-Programms des London Passenger Transport Board von 1935 sollte der größte Teil der Strecke an die Central Line übertragen werden, um die anschließende Haupteisenbahnlinie in Richtung Liverpool Street zu entlasten. Die Bauarbeiten begannen 1938, mussten aber nach Ausbruch des Zweiten Weltkriegs bis 1946 eingestellt werden. Während des Krieges war in der 1939 fertig gestellten Betriebswerkstatt das United States Army Transportation Corps untergebracht.

Der letzte von Dampflokomotiven gezogene Zug verkehrte am 29. November 1947. Der U-Bahn-Betrieb begann ein halbes Jahr später am 31. Mai 1948, zunächst aus Richtung Süden. Bereits seit dem 14. Dezember 1947 hatten leere U-Bahn-Züge die Station passiert, um auf der neu elektrifizierten Strecke zur Betriebswerkstatt zu gelangen. Eine Zeitlang war hier Endstation, der Betrieb auf der restlichen Strecke nach Woodford wurde am 21. November 1948 aufgenommen.

Einzelnachweise

  1. London Underground performance update

Weblinks

 Commons: Hainault (London Underground) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorherige Station Transport for London Nächste Station
Fairlop Central line flag box.png Grange Hill
51.6033333333330.093333333333334

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • London Underground 1967 Tube Stock — Nummerierung: DM: 3001–3086, 3101–3186 T: 4001–4086, 4101–4186 Anzahl: 43 Züge Hersteller: Metro Cammell …   Deutsch Wikipedia

  • London Underground 1960 Stock — Infobox Underground stock name = 1960 Stock InService = 1960 1994 Manufacturer = Cravens CarWidth = 8 6 1/4 Weight = 26.89 tons CarHeight = 9 5 1/2 CarWidth = 8 6 1/4 CarLength = 52 0 3/8 CarSeating = 40 TubeStock=trueThe London Underground 1960… …   Wikipedia

  • London Underground 1967 Stock — Infobox Underground stock name = 1967 Stock InService = 1968 Present LinesServed = Central (formerly, non ATO) Victoria Manufacturer = Metro Cammell CarWidth = 8 8 Weight = DM 28.5 tons T 19.4 tons CarHeight = 9 5 3/64 CarWidth = 9 0 1/16… …   Wikipedia

  • London Underground R Stock — Infobox Underground stock name = R Stock InService = 1938 1983 Manufacturer = Weight = CarWidth = CarLength = CarSeating = SurfaceStock=trueThe R38, R47, R49, and R59 Stock cars were built for the District Line in 1938, 1949, 1952 and 1959.Having …   Wikipedia

  • London Underground Standard Stock — The Standard Stock title was applied to a variety of Tube stock built between 1923 34, which shared the same basic characteristics, but with some detailed differences. This design is also sometimes referred to as 1923 Tube Stock or Pre 1938 Stock …   Wikipedia

  • London Underground 1962 Stock — Infobox Underground stock name = 1962 Stock InService = 1962 1999 Manufacturer = BRC W Weight = DM 26.62 tons NDM 24.28 tons T 20.67 tons CarHeight = 9 5 1/2 CarWidth = 8 6 1/4 CarLength = DM 52 2 5/16 NDM 51 2 13/16 T 51 2 13/16 CarSeating = DM… …   Wikipedia

  • Fairlop (London Underground) — Stationsgebäude Bahnsteige Fairlop ist eine obe …   Deutsch Wikipedia

  • Chigwell (London Underground) — Stationsgebäude Bahnsteige in Richtung Westen gesehen …   Deutsch Wikipedia

  • Barkingside (London Underground) — Stationsgebäude …   Deutsch Wikipedia

  • Leytonstone (London Underground) — Stationsgebäude Verzweigung der Strec …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.