Elternschaft


Elternschaft

Elternschaft bezeichnet sowohl die Rolle der Eltern für ihr Kind als auch eine Gruppe von Eltern.

Inhaltsverzeichnis

Bezeichnung für die Rolle der Eltern

Elternschaft ist die Bezeichnung der Rolle von Vätern und Müttern, im biologischen, juristischen bzw. sozialen Sinn die Eltern ihres Kindes/ihrer Kinder zu sein.

Sie besteht neben der Zeugung und Geburt der Kinder (biologische Elternschaft) in verschiedenen Elternpflichten und Elternrechten (juristische Elternschaft) und in der langfristigen Übernahme von Verantwortung und Zuwendung für das Kind (soziale Elternschaft).

Bezeichnung für Gruppe

Weiterhin bedeutet Elternschaft die Gesamtheit von Elternteilen, die durch eine gemeinsame Interessenlage an ihren Kindern verbunden sind – z. B. die Elternschaft einer Schule, eines Kindergartens oder in organisierter Form als Elternvereine.

Reflexion in den Religionen

Für die Römisch-Katholische Kirche ist die Elternschaft mit der daraus resultierenden christlichen Familie als Hauskirche definiert. Ein Vorbehalt gegen die Elternschaft ist ein Willensmangel im Ehekonsens, der zur Ungültigkeit der Ehe führt.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Eltern – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Elternschaft — die Elternschaft (Aufbaustufe) Gesamtheit der Eltern, die über ihre Kinder in näherer Beziehung zueinander stehen Beispiel: Sie sind in der Elternschaft der Schule vertreten …   Extremes Deutsch

  • Elternschaft — Ẹl|tern|schaft 〈f. 20; unz.〉 1. das Elternsein 2. die Gesamtheit der Eltern (einer Schule usw.) ● Karriere und Elternschaft sind oftmals schwer zu vereinbaren * * * Ẹl|tern|schaft, die; , en: 1. <Pl. selten> Gesamtheit von Eltern, die… …   Universal-Lexikon

  • Elternschaft — Ẹl·tern·schaft die; ; en; meist Sg, Kollekt; 1 alle Eltern, deren Kinder gemeinsam in einem Kindergarten oder einer Schule sind 2 nur Sg; das Elternsein …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Elternschaft — Ẹl|tern|schaft …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Juristische Elternschaft — Als juristische Elternschaft wird die Elternrolle von Müttern und Vätern dann bezeichnet, wenn sie von der Gesetzgebung des jeweiligen Staates anerkannt wird. Die juristische Elternschaft ist insbesondere von der biologischen Elternschaft und der …   Deutsch Wikipedia

  • Genetische Elternschaft — Als biologische Elternschaft wird die Elternrolle von Mutter und Vater bezeichnet, die diese durch Geburt bzw. Zeugung eines Kindes einnehmen. Zu unterscheiden ist die biologische Elternschaft insbesondere von der juristischen Elternschaft und… …   Deutsch Wikipedia

  • Biologische Elternschaft — Als biologische Elternschaft wird die Elternrolle von Mutter und Vater bezeichnet, die diese durch Geburt bzw. Zeugung eines Kindes einnehmen. Zu unterscheiden ist die biologische Elternschaft insbesondere von der juristischen Elternschaft und… …   Deutsch Wikipedia

  • Soziale Elternschaft — Als soziale Elternschaft wird die Elternrolle von Müttern und Vätern bezeichnet, die diese durch Zuwendung für das Kind und durch die Übernahme von langfristiger Verantwortung für das Kind einnehmen. Der Begriff der sozialen Elternschaft ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Elternrolle — Elternschaft bezeichnet sowohl die Rolle der Eltern für ihr Kind, als auch eine Gruppe von Eltern. Inhaltsverzeichnis 1 Bezeichnung für die Rolle der Eltern 2 Bezeichnung für Gruppe 3 Reflexion in den Religionen 4 Siehe auch 5 Weblink …   Deutsch Wikipedia

  • Humanae Vitae — Humanae Vitae, umgangssprachlich auch als Pillenenzyklika bezeichnet, wurde am 25. Juli 1968 veröffentlicht und ist die siebte und letzte Enzyklika des Papstes Paul VI. Sie trägt den inoffiziellen Untertitel Über die rechte Ordnung der Weitergabe …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.