Bærum


Bærum
Wappen Karte
Wappen der Kommune Bærum
Bærum (Norwegen)
Bærum
Bærum
Basisdaten
Kommunennummer: 0219 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Akershus
Verwaltungssitz: Sandvika
Koordinaten: 59° 56′ N, 10° 30′ O59.93833333333310.506666666667Koordinaten: 59° 56′ N, 10° 30′ O
Fläche: 189,3 km²
Einwohner:

112.781 (1. Jan. 2011)[1]

Bevölkerungsdichte: 596 Einwohner je km²
Sprachform: Bokmål
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Odd Reinsfelt (H) (1992)
Lage in der Provinz Akershus
Lage der Kommune in der Provinz Akershus

Bærum Zum Anhören bitte klicken! [ˈbæːrʉm] ist eine Kommune in Akershus in Norwegen. Sie ist mit 112.781 Einwohnern (1. Januar 2011) die größte Kommune von Akershus.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Bærum liegt zwischen Oslo und Asker und ist ein westlicher Vorort von Oslo und ein Teil des städtischen Hauptstadtbereichs, sowie ein Teil des Bistums Oslo, des weiteren gilt Bærum als die reichste und exklusivste Gemeinde Norwegens, und die Einwohner („Bæringer“) gelten in Norwegen als Stereotyp für reiche Menschen.

Ansicht auf Baerum mit Sandvika
Kommunegården mit dem Sandvikselva (Sandvik-Fluss) im Vordergrund
Der Berg Kolsåstoppen im Kolsåstoppen Naturreservat von Bærum

Inseln in Bærum

  • Borøya
  • Danmark (Insel)
  • Grimsøya
  • Gåsøya
  • Kalvøya
  • Ostøya (auch als Oustøen bekannt)
  • Vassholmene (auch als Vasholmene bekannt)

Ortschaften und Bevölkerung in Bærum

Administrativ ist Bærum in 22 Ortschaften und 413 Kreise unterteilt. Am 1. Januar 2005 wurden als Einwohner in den 22 Ortschaften gezählt:

  • Østerås-Eiksmarka : 3927
  • Hosle Nord : 2973
  • Voll : 4896
  • Grav : 5624
  • Hosle south : 4677
  • Jar : 5793
  • Lysaker : 3439
  • Snarøya : 2807
  • Stabekk : 6261
  • Høvik : 4172
  • Løkeberg-Blommenholm : 6863
  • Haslum : 5286
  • Østre Bærumsmarka : 1936
  • Sandvika-Valler : 4742
  • Jong : 2762
  • Slependen-Tanum : 7005
  • Dønski-Rud : 3186
  • Kolsås : 5185
  • Rykkinn : 8971
  • Kirkerud-Sollihøgda : 3449
  • Bærums Verk : 7565
  • Lommedalen : 3064
  • Unbekannt bzw. keine Aufenthaltserlaubnis: 107

Insgesamt: 104 690


In Bærum befindet sich die Telenor Arena, Heimstätte von Stabæk IF und Austragungsort des Eurovision Song Contest 2010.

Wirtschaft

Die Stadt ist ein Verkehrsknotenpunkt.

Sport

Stabæk IF ist ein Fußballklub aus Bærum.

Partnerstädte

Söhne und Töchter der Kommune

Einzelnachweise

  1. Statistics Norway – Berekna folkemengd 1. januar 2011 og berekna folketilvekst i 2010. Fylke og kommunar

Weblinks

 Commons: Bærum – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rum-running — is the business of smuggling or transporting of alcoholic beverages illegally, usually to circumvent taxation or prohibition. The term usually applies to transport of goods over water, over land it is commonly referred to as bootlegging.… …   Wikipedia

  • Rum (Tirol) — Rum …   Deutsch Wikipedia

  • Rum — [rʊm], der; s, s: Branntwein aus Zuckerrohr: weißer, brauner Rum; bitte bringen Sie uns noch zwei Rum (zwei Gläser Rum). * * * rụm 〈Adv.; umg.; Kurzform von〉 herum * * * rụm <Adv.>: ugs. für ↑ herum. * * * I Rụm   …   Universal-Lexikon

  • Rum-Jungle-Uran-Mine — Browns Oxide Project Zufahrt Andere Namen Browns Oxide Project Abbau von …   Deutsch Wikipedia

  • Rûm — Rûm, also Roum or Rhum (in Arabic الرُّومُ ar Rūm , Persian/Turkish Rum ), is a very indefinite term used at different times in the Muslim world for Europeans generally and for the Byzantine Empire in particular, for the Seljuk Sultanate of Rûm… …   Wikipedia

  • Rum (disambiguation) — Rum may refer to the following:* Rum, a spirit made from sugar cane by products such as molasses or sugar cane juice * Rûm was the term by which Muslims referred to the Christian Europeans in general, and the Eastern Romans (Byzantines) in… …   Wikipedia

  • Rum (Ungarn) — Rum …   Deutsch Wikipedia

  • Rum (Begriffsklärung) — Rum steht für: ein alkoholisches Getränk, siehe Rum geographisch: Rum (Tirol), eine Marktgemeinde in Tirol Rum (Schottland), eine Insel der Hebriden vor der schottischen Westküste Konstantinopel als „das neue Rom“ Sultanat der Rum Seldschuken,… …   Deutsch Wikipedia

  • Rum and Coca-Cola — ist ein Calypso, der während des Zweiten Weltkriegs auf Trinidad entstand. 1944 wurde er als größter Millionenseller der Andrews Sisters deren erfolgreichster Titel, der das Interesse an der Karibik und dem Calypso wecken sollte. Das Stück war… …   Deutsch Wikipedia

  • Rum Cay — is an island and district of the Bahamas. Lat.: N23 42 30 Long.: W 74 50 00 Size: 30 Sq. mlsRum Cay, 20 miles (32 km) southwest of San Salvador Island, is mainly flat with rolling hills that rises to about 120 feet (37 m). Christopher Columbus… …   Wikipedia

  • Rum (Schottland) — Rum (Rùm) Rum, Blick auf die Cuillins Gewässer Atlantischer Ozean Inselgruppe …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.