Stefan Schmitt (SPD)


Stefan Schmitt (SPD)

Stefan Schmitt (* 19. September 1963 in Berlin; † 14. April 2010) war ein deutscher Jurist und Hamburger Politiker (SPD).

Leben und Politik

Stefan Schmitt studierte Rechtswissenschaften und arbeitete seit 1991 als Rechtsanwalt in der Kanzlei Wied, Schmitt und Partner. 1991 erhielt er als Rechtsanwalt seine Zulassung vor dem Hamburger Landgericht und seit 1996 vor dem Hanseatischen Oberlandesgericht. Seine Arbeitsschwerpunkte waren das Arbeitsrecht sowie das Mietrecht.

Von 1991 bis 2001 war er Mitglied der Bezirksversammlung Harburg. Im Februar 2008 konnte er bei der Bürgerschaftswahl über die Landesliste der SPD in die Hamburgische Bürgerschaft einziehen. Für seine Fraktion wurde er Mitglied im Rechtsausschuss sowie Verfassungs- und Bezirksausschuss. Neben seinem parteipolitischen Engagement war er Mitglied der Arbeiterwohlfahrt und der Gewerkschaft Ver.di.

Stefan Schmitt erkrankte 2009 an Leukämie. Er starb am 14. April 2010.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stefan Schmitt — ist der Name folgender Personen: Stefan Schmitt (Fußballspieler) (* 1961), deutscher Fußballspieler Stefan Schmitt (SPD) (1963–2010), deutscher Politiker (SPD) Siehe auch: Stefan Schmidt Stefan Schmid (* 1970), deutscher Leichtathlet …   Deutsch Wikipedia

  • Leo Stefan Schmitt — (* 8. Juli 1952 in Großrosseln) ist ein deutscher Politiker (SPD, Die Linke). Leben und Familie Schmitt wuchs in Bous auf und absolvierte seine Mittlere Reife am dortigen Humanistischen Gymnasium. Am 1. Oktober 1970 trat er in den Polizeidienst… …   Deutsch Wikipedia

  • Schmitt (Familienname) — Schmitt ist ein häufiger deutscher Familienname (zur Herkunft, Bedeutung und Verbreitung siehe Schmidt). Folgende Personen tragen ihn: Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U …   Deutsch Wikipedia

  • Stefan — ist ein männlicher Vorname, eine Variante von Stephan. Das Wort bedeutete ursprünglich im Altgriechischen Στέφανος „Kranz“; „Krone“ („der Bekränzte“ oder „der Gekrönte“). Bei den späteren Namensträgern ist jedoch fast stets ein Bezug auf einen… …   Deutsch Wikipedia

  • SPD Rheinland-Pfalz — Dieser Artikel wurde auf den Seiten der Qualitätssicherung des Projektes Politiker eingetragen. Hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich an der Diskussion! SPD Rheinland Pfalz Vorsitzender Logo …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Schmitt — (eigentlich Karl Schmitt, zeitweise auch Carl Schmitt Dorotic[1]; * 11. Juli 1888 in Plettenberg, Sauerland; † 7. April 1985 ebenda) war ein deutscher Staatsrechtler und politischer Philosoph. Als Jurist ist er einer der bekanntesten, wenn auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Schmitt-Dorotic — Carl Schmitt (eigentlich Karl Schmitt, zeitweise auch Carl Schmitt Dorotic[1]; * 11. Juli 1888 in Plettenberg, Sauerland; † 7. April 1985 ebendort) war ein deutscher Staatsrechtler und politischer Philosoph. Der Jurist ist einer der bekanntesten …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Schmitt — Carl Schmitt (eigentlich Karl Schmitt, zeitweise auch Carl Schmitt Dorotic[1]; * 11. Juli 1888 in Plettenberg, Sauerland; † 7. April 1985 ebendort) war ein deutscher Staatsrechtler und politischer Philosoph. Der Jurist ist einer der bekanntesten… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Schm — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Mitglieder der Hamburgischen Bürgerschaft/19. Wahlperiode — Diese Liste nennt die Mitglieder der Hamburgischen Bürgerschaft während der 19. Wahlperiode (ab 12. März 2008). Der Hamburgischen Bürgerschaft gehören ohne Überhang und Ausgleichsmandate 121 Abgeordnete an. Bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.