Maurice Zermatten


Maurice Zermatten

Maurice Zermatten (* 22. Oktober 1910 in Saint-Martin, Wallis; † 11. Februar 2001 in Sion) war ein Schweizer Schriftsteller.

Im Zentrum von Zermattens literarischem Schaffen stand sein Heimatkanton Wallis. Er beschrieb Menschen aus dem bäuerlichen Milieu in moralischen und religiösen Grenzsituationen. Sein erster Roman Le coeur inutile wurde 1936 veröffentlicht; weitere Romane sind La Colère de Dieu (1940), Christine (1944) und La Porte blanche (1973).

Außerdem veröffentlichte er literaturkritische Werke über mehrere Schweizer Autoren, darunter Charles Ferdinand Ramuz, Gonzague de Reynold und Léon Savary.

Als Präsident der Schweizerischen Schriftstellerverbandes löste er die Abspaltung der 1970 gegründeten Gruppe Olten aus, als er das amtliche Zivilverteidigungsbuch ins Französische übersetzte, das im Geist des Kalten Krieges die Bevölkerung zu gegenseitiger Bespitzelung aufforderte und in alle Haushaltungen verteilt wurde.

Auszeichnungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Maurice Zermatten — Maurice Zermatten, né le 22 octobre 1910 à Suen près de Saint Martin (Valais), et mort le 11 février 2001 à Sion, est un écrivain suisse francophone. Sommaire 1 Biographie 2 Distinctions 3 …   Wikipédia en Français

  • Maurice Zermatten — (October 22, 1910, Saint Martin, Valais – February 11, 2001, Sion) was a French speaking Swiss writer. He was born in Saint Martin, Valais, a small village situated in the Val d Hérens, in the canton of Valais. He was first educated at the Ecole… …   Wikipedia

  • Zermatten — Maurice Zermatten (* 22. Oktober 1910 in Saint Martin, Wallis; † 11. Februar 2001 in Sion) war ein Schweizer Schriftsteller. Im Zentrum von Zermattens literarischem Schaffen stand sein Heimatkanton Wallis. Er beschrieb Menschen aus dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Maurice (Vorname) — Maurice ist ein männlicher Vorname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Zermatten — (Maurice) (né en 1910) écrivain suisse d expression française, précurseur de l écologisme: la Colère de Dieu (1940), la Fontaine d Aréthuse (1958), à l est du grand couloir (1983) …   Encyclopédie Universelle

  • Zermatten —   [zɛrma tɛn], Maurice, schweizerischer Schriftsteller französischer Sprache, * Saint Martin (Kanton Wallis) 22. 10. 1910, ✝ Sitten 11. 11. 2. 2001. Seine meist im bäuerlichen Milieu angesiedelten Romane veranschaulichen in regionalistischer… …   Universal-Lexikon

  • Jean Zermatten — Jean Zermatten, né le 2 mars 1948 à Sion, est un juriste suisse qui siège actuellement comme Président du comité des droits de l enfant de l ONU, il est le premier Suisse à y siéger[1]. Sommaire 1 Biographie 2 Publications …   Wikipédia en Français

  • Liste Schweizer Autoren — Nachstehend sind Autorinnen und Autoren der Schweiz aufgeführt. Inhaltsverzeichnis 1 Autoren der deutschsprachigen Schweiz 2 Autoren der französischsprachigen Schweiz 3 Autoren der italienischsprachigen Schweiz 4 Autoren der rätoromanischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Schweizer Autor — Nachstehend sind Autorinnen und Autoren der Schweiz aufgeführt. Inhaltsverzeichnis 1 Autoren der deutschsprachigen Schweiz 2 Autoren der französischsprachigen Schweiz 3 Autoren der italienischsprachigen Schweiz 4 Autoren der rätoromanischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Schweizer Dichter — Nachstehend sind Autorinnen und Autoren der Schweiz aufgeführt. Inhaltsverzeichnis 1 Autoren der deutschsprachigen Schweiz 2 Autoren der französischsprachigen Schweiz 3 Autoren der italienischsprachigen Schweiz 4 Autoren der rätoromanischen… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.