Leslie Howard (Schauspieler)


Leslie Howard (Schauspieler)

Leslie Howard eigentl. Leslie Howard Steiner (* 3. April 1893 in London; † 1. Juni 1943 im Golf von Biscaya) war ein britischer Schauspieler.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Leslie Howard in Of Human Bondage

Leslie Howard war der Sohn ungarisch-jüdischer Eltern. Nach der Universität wollte er ins Bankgeschäft eintreten, doch der Ausbruch des Ersten Weltkriegs verhinderte dies. Howard wurde Soldat und kehrte 1917 schwer verwundet zurück. Er begann mit dem Schauspiel als Therapie zur Beseitigung der Kriegstraumata. Das Handwerk des Schauspielers erlernte er dann bei einem Tourneetheater. Bereits 1920 schaffte er den Sprung vom Londoner Theater zum US-amerikanischen Broadway. Hier spielte er äußerst erfolgreich den typischen britischen Gentleman in Gesellschaftskomödien.

Das Theater führte ihn später zum Film. Er trat meist in Filmadaptionen der Theaterstücke auf, mit denen er bereits auf der Bühne Erfolg hatte. Seinen ersten Film drehte er 1930. Mitte der 1930er Jahre ging er dann ganz nach Hollywood, nachdem er vorher zwischen der Theaterszene in London und am Broadway gependelt war. Allerdings kehrte er immer wieder in seine Heimat zurück, so etwa 1938, als er zusammen mit Anthony Asquith den Film Pygmalion: Der Roman eines Blumenmädchens inszenierte. In dieser ersten Verfilmung des Bühnenstücks von George Bernard Shaw spielte er selbst den Professor Henry Higgins, Wendy Hiller übernahm den Part der Eliza Doolittle.

Sein größter Erfolg blieb die Rolle des Ashley Wilkes in Vom Winde verweht, der lebenslangen Liebe von Scarlett O'Hara. Eigentlich wollte Howard diese Rolle gar nicht übernehmen, da er sich für zu alt für die Rolle hielt. Der Produzent des Films David O. Selznick war jedoch anderer Meinung und überredete ihn mit dem Angebot, dass er auch sein Produzentendebüt in einer seiner Produktionen geben könnte. So entstand gleichzeitig der Film Intermezzo mit Howard als Co-Produzent und Hauptdarsteller neben Ingrid Bergman, die in diesem Film ihr US-amerikanisches Filmdebüt gab.

Als in Europa der Zweite Weltkrieg ausbrach, kehrte Howard nach England zurück. Er nahm auf zahlreichen Unterhaltungsveranstaltungen für die britischen Soldaten an der Front teil. Bei einem Rückflug von Lissabon nach London wurde sein Flugzeug von der Deutschen Luftwaffe im Golf von Biscaya abgeschossen; der deutsche Geheimdienst hatte irrtümlicherweise angenommen, dass sich Winston Churchill in der zivilen Maschine befand. Auch an Bord war der aus Deutschland vertriebene Unternehmer Wilfrid Israel, der den Nazis ein Dorn im Auge war, da er noch bis 1938 Eigentümer des prominenten Berliner Kaufhauses N.Israel (Ecke Königsstraße-Spandauer Straße, gegenüber dem sog. Roten Rathaus) war [1]. Von Großbritannien aus hatte Israel Hunderten von verfolgten deutschen Juden geholfen, ins Ausland zu gelangen [2].

Filmografie (Auswahl)

Auszeichnungen

  • 1933 - Nominiert für den Oscar für die Hauptrolle in Berkeley Square
  • 1938 - Bester Schauspieler des Filmfestivals von Venedig für Pygmalion
  • 1938 - Nominiert für den Oscar für die Hauptrolle in Pygmalion.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Otto Friedrich, Before the Deluge (1972), S. 307
  2. Irene Guenther, Nazi 'Chic'? (2004), S. 136

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Leslie Howard — ist der Name folgender Personen: Leslie Howard (Schauspieler) (1893–1943), englischer Schauspieler Leslie Howard (Pianist) (* 1948), australischer Pianist und Komponist Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Untersch …   Deutsch Wikipedia

  • Howard (Name) — Howard ist ein Familienname, der vor allem im englischsprachigen Raum verbreitet ist. Er tritt auch als Vorname auf. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U …   Deutsch Wikipedia

  • Leslie — englischer Name, Bedeutung angelehnt an einen schottischen Orts und Familiennamen; auch ein Mädchenname. Namensträger: Leslie Howard, britischer Schauspieler. Leslie, Lesley englischer Name, Bedeutung angelehnt an einen Orts und Familiennamen;… …   Deutsch namen

  • Howard — I Howard   [ haʊəd], englisches Geschlecht, aus dem u. a. seit 1483 die Herzöge von Norfolk stammen; bedeutende Vertreter:    1) Catherine, die fünfte Frau Heinrichs VIII. von England, Katharina, Herrscherinnen, England.    2) …   Universal-Lexikon

  • Oscars/Bester Schauspieler — Mit dem Oscar für den besten Hauptdarsteller werden die Leistungen der Hauptdarsteller eines Films geehrt. Statistik Am häufigsten honorierter Hauptdarsteller Marlon Brando, Gary Cooper, Daniel Day Lewis, Tom Hanks, Dustin Hoffman, Fredric March …   Deutsch Wikipedia

  • Ronald Howard — (* 7. April 1918 in London; † 19. Dezember 1996 in Bridport) war ein britischer Schauspieler. Leben und Wirken Der Sohn des Darstellers Leslie Howard hatte im Jahr 1947 sein offizielles Filmdebüt an der Seite von Margaret Rutherford in Anthony… …   Deutsch Wikipedia

  • Alan Howard — Alan Mackenzie Howard CBE (* 5. August 1937 in London) ist ein britischer Theater und Filmschauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Ausgewählte Rollen 2.1 Theater 2.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Robert Williams (Schauspieler) — Robert „Bobby“ Williams (* 15. September 1897 in Morgantown, North Carolina; † 3. November 1931 in Hollywood, Kalifornien) war ein US amerikanischer Schauspieler. Leben Robert Williams wurde im Jahre 1897 auf einer Farm in der Nähe von Morgantown …   Deutsch Wikipedia

  • Neil Leslie Diamond — Neil Diamond Neil Leslie Diamond (* 24. Januar 1941 in Brooklyn, New York) ist ein amerikanischer Sänger und Songwriter. Er hatte in den späten 60er und in den 1970er Jahren zahlreiche Top Ten Hits wie Sweet Caroline, I Am…I Said, Song Sung Blue… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hos–Hoz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.