Krotos


Krotos
Karte des Sternbildes Schütze

Krotos oder Kroton[1] (griechisch Κρότος oder Κρότων) ist ein Satyr der griechischen Mythologie. In der Vasenmalerei erscheint er im dionysischen Thiasos.

Inhaltsverzeichnis

Mythos

Krotos ist der Sohn des Pan mit der Eupheme und enger Freund der Musen, seit diese von seiner Mutter zusammen mit ihm aufgezogen worden waren.[2][3] Nach Sositheos heißt seine Mutter Euschemo und Krotos gibt den Takt zu den Gesängen der Musen an.[4]

Er war ein sehr gewandter Bogenschütze und Jäger, gilt als Erfinder des Jagdbogens, und erlangte ein hohes Ansehen durch seinen Fleiß, seinen Eifer und seine Schnelligkeit im Wald. Zum Lohn dafür erbaten die Musen von Zeus, dass dieser ihn in einem Sternbild verewige, was dann auch gewährt wurde. Krotos wurde am Himmel als Sternbild Sagittarius, Schütze, platziert. Zeus wollte dabei all dessen Fähigkeiten in einer einzigen Konstellation zeigen. So gab er ihm wegen seiner Schnelligkeit die Flanken eines Pferdes, einen Pfeil als Ausdruck seines Scharfsinns sowie den Schwanz eines Satyr, da die Musen ihm ebenso viel Spaß abgewannen wie Dionysos seinen Satyrn. Vor seinen Füßen hat er einen Kranz aus Sternen, den er gleichsam beim Spielen von sich geworfen hatte.[2][3]

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Hyginus Mythographus Fabulae 224.
  2. a b Hyginus Mythographus Astronomica 2, 27.
  3. a b Eratosthenes Katasterismen 28.
  4. Nach Sositheos im Scholion zu Claudius Caesar Germanicus Aratea 90, 159.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Krotos — Krotos, Sohn von Pan u. Eupheme, wurde zugleich mit den Musen auferzogen. Auf Bitten der Musen versetzte ihn Zeus unter die Gestirne. Er wurde der Schütze …   Pierer's Universal-Lexikon

  • krotos — 1 ×krõtos sm. pl. (2) J, (4) Ds; SD111, I žr. krotai 1: Geležinės langų krotos dreba ir linksta nuo jų rankų J.Bil. Krõtomis aptveriu, krotiju J(D.Pošk). Uždaryk krotàs, kad niekas nevaikščiotum J. Krõtomis atskirti NdŽ. Padaryk teipajag ir… …   Dictionary of the Lithuanian Language

  • krotos — 2 ×krotos (l. okręt) sf. pl. K.Būg, BS60, G93 laivas …   Dictionary of the Lithuanian Language

  • — Daten des Sternbildes Schütze Deutscher Name Schütze Lateinischer Name Sagittarius Lateinischer Genitiv Sagittarii Lateinische Abkürzung Sgr Lage Ekliptik Rektaszension …   Deutsch Wikipedia

  • Дикротия — I Дикротия (dicrotia, греч. di[s] дважды + krotos удар) раздвоение пульсовой волны, ощущаемое при пальпации артериального пульса или определяемое на сфигмограмме; чаще всего отмечается при лихорадке вследствие падения тонуса артерий, когда… …   Медицинская энциклопедия

  • Schütze (Sternbild) — Sternbild Schütze …   Deutsch Wikipedia

  • acrotic — 1. Marked by great weakness or absence of the pulse; pulseless. [G. a priv. + krotos, a striking] 2. Obsolete term relating to the surface of the body, especially the cutaneous glands. [G. akrotes, extremity] * * * acrot·ic (ă krotґik) [a 1… …   Medical dictionary

  • acrotism — Absence or imperceptibility of the pulse. [G. a priv. + krotos, a striking] * * * ac·ro·tism (akґro tiz əm) [a 1 + Gr. krotos beat + ism] absence or imperceptibility of the pulse …   Medical dictionary

  • anacrotism — Peculiarity of the pulse wave. See anacrotic pulse. SYN: anadicrotism. [G. ana, up, + krotos, a beat] * * * anac·ro·tism ə nak rə .tiz əm n an abnormality of the blood circulation characterized by a secondary notch in the ascending part of a… …   Medical dictionary

  • bradycrotic — Relating to or characterized by a slow pulse. [brady + G. krotos, a striking] * * * bra·dy·crot·ic krät ik adj marked by or inducing slowness of pulse <bradycrotic and stress relieving action of reserpine (Jour. Amer. Med. Assoc.)> * * *… …   Medical dictionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.