Keltische See


Keltische See
Lage der Keltischen See

Als Keltische See wird ein Gebiet des Atlantiks zwischen der Südküste Irlands, der Südwestküste von Wales und den Nordküsten von Devon und Cornwall bezeichnet. Als Grenze im Westen gilt der äußerste Westen von Irland. Die ungefähre Südgrenze befindet sich auf der Höhe der Bretagne.

Zwischen Keltischer und Irischer See verläuft der St.-Georgs-Kanal.

Weblinks

 Commons: Keltische See – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
50.502222222222-7.9144444444445

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Keltische Mythologie — ist eine von der Sprachwissenschaft (Philologie) und Religionswissenschaft geprägte Sammelbezeichnung für die Gesamtheit der Mythen, Sagen und Legenden der Kelten von der Zeit vor ihrer Christianisierung bis ins christliche Mittelalter hinein.… …   Deutsch Wikipedia

  • keltische Erzählkunst aus Wales —   »Croeso i Gymru«, »Willkommen in Wales«, so grüßt das Schild am Straßenrand den Reisenden, der vom englischsprachigen Teil der britischen Hauptinsel in den keltischsprachigen Westen wechselt. Hierzulande kaum bekannt, erstreckt sich die reiche… …   Universal-Lexikon

  • Keltische Völker — Als Kelten (lateinisch celtae, galli, griechisch keltoi, galatai die Tapferen, die Edlen) bezeichnete man seit der Antike Volksgruppen der Eisenzeit in Europa, die archäologisch durch die materielle Kultur zu bestimmen sind und deren… …   Deutsch Wikipedia

  • Keltische Knochen — Blick vom Rudolfsturm auf Hallstatt und den Hallstätter See Keltische Knochen ist eine Novelle[1] von Wilhelm Raabe, die im Frühjahr 1864[2] entstand und im selben Jahr in Westermann s illustrirten Monats Heften erschien. Die Bu …   Deutsch Wikipedia

  • Pörtschach am Wörther See — Pörtschach am Wörther See …   Deutsch Wikipedia

  • Podersdorf am See — Podersdorf am See …   Deutsch Wikipedia

  • Hermagor-Pressegger See — Hermagor Pressegger See …   Deutsch Wikipedia

  • Schlacht am Trasimener See — Schlacht am Trasimenischen See Teil von: Zweiter Punischer Krieg Schlachtordnung nach Krohmeyers Schlachtenatlas …   Deutsch Wikipedia

  • Schlacht am Trasimenischen See — Teil von: Zweiter Punischer Krieg Schlachtordnung nach Krohmeyers Schlachtenatlas …   Deutsch Wikipedia

  • Neuenburger See — Neuenburger See,   französisch Lac de Neuchâtel [lak də nøʃa tɛl], der größte der schweizerischen Jurarandseen, 429 m über dem Meeresspiegel zwischen Molassehöhen im Osten und der ersten Jurakette im Westen, 218 km2, 38 km lang, bis 8 km breit… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.