Jump SQ


Jump SQ

Jump SQ, auch bekannt unter Jump Square (jap. ジャンプスクエア, jampu sukuea), ist ein japanisches Shōnen-Manga-Magazin des Shueisha-Verlags. Es erscheint monatlich. Jede Ausgabe umfasst etwa 800 Seiten und kostet 500 Yen.

Inhaltsverzeichnis

Details

Jump SQ erscheint seit dem 2. November 2007. Es ist der Nachfolger des Magazins Gekkan Shōnen Jump (Monthly Shōnen Jump), welches im Juni 2007 wegen schlechter Verkaufszahlen eingestellt wurde. Vier Serien aus dem alten Magazin werden in Jump SQ fortgesetzt, darunter das erfolgreiche Claymore, das im Sommer 2008 in Deutschland veröffentlicht wurde. Größtenteils beinhaltet das Magazin aber neue Serien sowie Kurzgeschichten, die meist aus der Feder sehr bekannter Zeichner stammen, wie zum Beispiel Yasuhiro Nightow oder Akira Toriyama.[1][2][3]

Jump SQ II

Jump SQ II oder Jump SQ Second ist ein Ableger des Jump SQ-Magazins, in dem hauptsächlich Manga-Kurzgeschichten veröffentlicht wurden. Seine erste und bislang einzige Ausgabe erschien am 18. April 2008. Besondere Aufmerksamkeit erhielt das Magazin durch die darin veröffentlichte Kurzgeschichte Karakuridōji Ultimo, eine Zusammenarbeit zwischen Hiroyuki Takei und Stan Lee.[4][5]

Veröffentlichte Manga-Serien

Fortlaufend

  • Ao no Exorcist von Kazue Kato
  • Binbōgami ga! von Yoshiaki Sukeno
  • Claymore von Norihiro Yagi
  • Embalming - The Another Tale of Frankenstein von Nobuhiro Watsuki
  • Genkaku Picasso von Usamaru Furuya
  • Hōkago Wind Orchestra von Yūichirō Usa
  • Ice Revolution von Aya Tsusumi und Youhei Takemura
  • Karakuridōji Ultimo von Hiroyuki Takei und Stan Lee
  • Kōsuke Masuda Gekijō Gag Manga Biyori von Kōsuke Masuda
  • Kure-nai von Kentarō Katayama und Yamato Yamamoto
  • Kuzumoto-san Chi no yon Kyōdai von Satoshi Kinoshita
  • Luck Stealer von Hajime Kazu
  • Mahō no Ryōri Chaos Kitchen von Shōta Hattori
  • Matsuri Special von Yoko Kamio
  • Parman no Jōnetsuteki na Hibi von Fujiko Fujio (A)
  • Rosario to Vampire von Akihisa Ikeda
  • Shiki von Fuyumi Ono und Ryu Fujisaki
  • Shin Tennis no ōjisama von Takeshi Konomi
  • Tegami Bachi von Hiroyuki Asada
  • Tsumikabatsu von Honemaru Mikami
  • Love Trouble Darkness (To Love-Ru Darkness) von Kentaro Yabuki

Abgeschlossen

  • Akiba Zaijū von Daisuke Kadokuni
  • Dragonaut - The Resonance von Satoshi Kinoshita
  • Kekkai Sensen -Mafuugaikessha- von Yasuhiro Nightow
  • Kiyoku Tadashiku Utsukushiku von Ufotable und TāTan Check
  • Pat-Ken von Masanori, Ookamigumi und Katakura
  • Sekai no Chūshin de Taiyō ni Hoeru von Ponse Maeda
  • Tales of Innocence von Hiroyuki Kaidō
  • Tista von Tatsuya Endō
  • Yoku Wakaru Gendai Mahō von Hiroshi Sakurazaka und Miki Miyashita

Einzelnachweise

  1. ANN: Jump Square to Replace Monthly Shōnen Jump in November 5. Juli 2007
  2. ANN: DB's Toriyama, Is Katsura to Team Up on 1-Shot Manga 5. Februar 2008
  3. ANN: Trigun's Nightow to Draw 1-Shot in Jump Square Mag 28. März 2008
  4. ANN: Marvel's Stan Lee, Shaman King's Takei to Join Forces (Updated) 3. März 2008
  5. Offizielle Seite für Jump SQ II

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jump — may refer to: * Jumping, the act of propelling oneself upwards, using one s own power, into the air, and then returning back to the same surface. * A tool redirecting horizontal velocity into vertical, e.g. a quarter pipe * Jumping, abandoning or …   Wikipedia

  • Jump In! — Official promotional poster Directed by Paul Hoen Produced …   Wikipedia

  • jump — [jump] vi. [< ?] 1. to move oneself suddenly from the ground, etc. by using the leg muscles; leap; spring 2. to be moved with a jerk; bob; bounce 3. to parachute from an aircraft 4. to move, act, or react energetically or eagerly: often with… …   English World dictionary

  • jump — ► VERB 1) push oneself off the ground using the muscles in one s legs and feet. 2) move over, onto, or down from by jumping. 3) move suddenly and quickly. 4) make a sudden involuntary movement in surprise. 5) (jump at/on) accept eagerly. 6)… …   English terms dictionary

  • JUMP — Saltar a navegación, búsqueda JUMP Datos OSM almacenados en PostGIS y mostrados en capas mediante consultas SQL en OpenJump. Desarrollador …   Wikipedia Español

  • jump — vb Jump, leap, spring, bound, vault are comparable as verbs meaning to move suddenly through space by or as if by muscular action and as nouns designating an instance of such movement through space. All of these terms apply primarily to the… …   New Dictionary of Synonyms

  • JUMP — (engl. für springen) bezeichnet: ein Hörfunkprogramm des MDR, siehe Jump (Hörfunksender) einen IBM Supercomputer p690 Cluster Jump im Forschungszentrum Jülich eine Musikrichtung, siehe Jumpstyle eine amerikanische Band, siehe Jump, Little… …   Deutsch Wikipedia

  • Jump — (engl. für springen) bezeichnet: Jump (Hörfunksender) ein Hörfunkprogramm des MDR einen IBM Supercomputer p690 Cluster Jump im Forschungszentrum Jülich, siehe Forschungszentrum Jülich#IBM p690 Cluster Jump Jumpstyle eine Musikrichtung Jump,… …   Deutsch Wikipedia

  • Jump — 〈[dʒʌ̣mp] m. 6〉 I 〈unz.; Mus.〉 ein Jazzstil II 〈zählb.; Sp.〉 der abschließende Sprung beim Dreisprung; →a. Hop, Stepp (II) [<engl. jump „Satz, Sprung“] * * * Jump [d̮ʒamp], der; s, s: 1. [engl. jump = Sprung] (Leichtathletik) dritter Sprung… …   Universal-Lexikon

  • jump at — To accept eagerly • • • Main Entry: ↑jump * * * ˈjump at [transitive] [present tense I/you/we/they jump at he/she/it jumps at present participle …   Useful english dictionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.