Norihiro Yagi


Norihiro Yagi

Norihiro Yagi (jap. 八木 教広, Yagi Norihiro; * 1969[1] in der Präfektur Okinawa, Japan[2]) ist ein japanischer Manga-Zeichner.

Seine erste Veröffentlichung hatte Yagi 1990 mit der Kurzgeschichte UNdeadman, für die er den Akatsuka-Preis, einen Nachwuchspreis für junge Zeichner von Gag-Manga, des Manga-Magazins Gekkan Shōnen Jump gewann.[3] In diesem Magazin brachte er von 1993 bis 2000 auch seine erste Serie heraus, Angel Densetsu (エンジェル伝説). Diese Komödie umfasst etwa 2.900 Seiten, die der Shūeisha-Verlag auch in 15 Sammelbänden herausgab. Darin geht es um einen Jugendlichen, der zwar ein gutes Herz hat, aber aufgrund seines hässlichen Aussehens stets für einen Schläger gehalten wird.

Seit 2001 arbeitet er für Gekkan Shōnen Jump bzw. seit dessen Einstellung für Jump Square an dem Manga Claymore, der bisher aus ungefähr 2.300 Seiten in dreizehn Sammelbänden besteht (Stand: März 2008). Die in einer mittelalterlichen Welt angesiedelte Serie um ein Mädchen, das als Claymore gegen die die Menschen bedrohenden Dämonen kämpfen muss. Der Fantasy-Manga wurde in Japan über vier Millionen mal verkauft[4] und 2007 als Anime-Fernsehserie umgesetzt.

Sein Werk wird ins Indonesische, Englische, Französische, Spanische, Deutsche, Chinesische, Koreanische und Italienische übersetzt.

Einzelnachweise

  1. http://alisato.web2.jp/etc/comic_tantou_1218.xls
  2. http://www.tsutaya.co.jp/item/artist/view_a.zhtml?artid=A401168
  3. http://www.manngareview.com/auth_page.php?auth_no=116
  4. Shōnen Jump, Ausgabe 45/2007

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Norihiro Yagi — 八木 教広 Born 1968 Okinawa Prefecture, Japan Nationality Japanese Area(s) Writer, Manga artist …   Wikipedia

  • Norihiro Yagi — Pour les articles homonymes, voir Yagi. Norihiro Yagi (八木 教広, Yagi Norihiro?) est un mangaka né en 1968 dans la préfecture d Okinawa, au Japon. En 1990, i …   Wikipédia en Français

  • Yagi Norihiro — Norihiro Yagi (jap. 八木 教広, Yagi Norihiro; * 1969[1] in der Präfektur Okinawa, Japan[2]) ist ein japanischer Manga Zeichner. Seine erste Veröffentlichung hatte Yagi 1990 mit der Kurzgeschichte UNdeadman, für die er den Akatsuka Preis, einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Yagi — (八木 eight trees ) is a Japanese surname. It may refer to:Real People*Dr. Hidetsugu Yagi (1886 1976), electrical engineer and professor at Tohoku Imperial University in Japan *Hirokazu Yagi (born 1959), former Japanese ski jumper *Jukichi Yagi… …   Wikipedia

  • Yagi — bezeichnet: Yagi Antenne Yagi (Han), ein japanisches Lehen Yagi ist der Familienname von: Hidetsugu Yagi (1886–1976), japanischer Physiker Hirokazu Yagi (* 1959), japanischer Skispringer Norihiro Yagi (* 1969), japanischer Manga Zeichner Siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • Yagi (homonymie) — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Patronymie Hirokazu Yagi (né en 1959) est un sauteur à ski japonais. Norihiro Yagi (né en 1968) est un mangaka spécialisé dans le genre shōnen.… …   Wikipédia en Français

  • Yagi — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Yagi peut renvoyer à : Hidetsugu Yagi, ingénieur en électricité japonais Hirokazu Yagi (né en 1959), un sauteur à ski japonais. Norihiro Yagi (né en… …   Wikipédia en Français

  • List of Claymore characters — The Claymore anime and manga series features a diverse cast of characters created by Norihiro Yagi. The series is set in a medieval world where humans coexist with creatures called yoma, sentient monsters that feed on human innards. A highly… …   Wikipedia

  • Claymore (Anime) — Claymore (jap. クレイモア) ist ein Manga des Mangaka Norihiro Yagi, von dem bisher 90 Kapitel erschienen sind und noch nicht abgeschlossen ist. Der Manga wurde teilweise auch als Anime umgesetzt. Die Geschichte spielt in einer mittelalterlichen Welt,… …   Deutsch Wikipedia

  • Claymore (manga) — Claymore Cover of the first volume featuring the central character Clare クレイモア (Kureimoa) …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.