Judith Park


Judith Park
Judith Park

Judith Park (* 19. Mai 1984 in Duisburg) ist eine deutsche Mangastil-Zeichnerin koreanischer Abstammung.

Werdegang

Ihr Debüt hatte sie mit der Kurzgeschichte A rotten day, mit der sie sich beim Kölner Wettbewerb Manga Magie gegen etwa 90 Konkurrenten durchsetzte und den ersten Platz gewann.

2004 erschien bei Carlsen Comics die Serie Dystopia, eine Geschichte über den Umgang mit dem Tod einer geliebten Person, deren erste Kapitel im Manga-Magazin Daisuki abgedruckt wurden. Dystopia wurde 2005 mit dem Sondermann-Publikumspreis der Frankfurter Buchmesse in der Kategorie Manga-Eigenpublikation (national) ausgezeichnet. Parallel dazu zeichnete sie für ein kostenloses Comicmagazin der Deutschen Bahn die siebenseitige Kurzgeschichte Penpal.

2005 veröffentlichte sie ihre zweite Serie Ysquare, deren erste Kapitel ebenfalls in der Daisuki abgedruckt wurden. Anders als Dystopia ist YSquare eine Komödie. Im Jahr 2005 begann sie auch mit Hangoryo, einer Kurzgeschichte für die in Deutschland erscheinende koreanische Zeitschrift Urishinmun. 2006 veröffentlichte Park ihren kurzen Comic Vacation Club, in dem einige der Charaktere aus YSquare ihren zweiten Auftritt haben. Dieser Comic ist bislang nur im Internet zu sehen. Ab Herbst 2006 erschien ihr neuestes Werk Ysquare Plus, ebenfalls in der Daisuki. Im November 2007 wurde es schließlich ebenfalls als Einzelband veröffentlicht. Im März 2007 erschien bei Carlsen der Kurzcomic Luxus als Teil der Chibi-Manga-Reihe. KimChi wurde daraufhin als ihre erste längere Serie angekündigt.

Im Rahmen des Comic-Salon Erlangen wurden Illustrationen von Judith Park zusammen mit DuO, Fahr Sindram, Christina Plaka, Anike Hage, Gina Wetzel, Ying Zhou Cheng und Nina Werner in der Galerie Manga made in Germany ausgestellt.

Werke

  • A rotten day (2002)
  • Dystopia (2004)
  • Penpal (2004)
  • Ysquare (2 Bände, 2005 - 2007)
  • Hangoryo (2005)
  • Vacation Club (2006)
  • Luxus (2007)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Judith Park — Naissance 19 mai 1984 (1984 05 19) (27 ans) Duisbourg …   Wikipédia en Français

  • Park (Begriffsklärung) — Park bezeichnet: Park, eine gestaltete Grünfläche außerdem Fuhrpark, die Gesamtheit der Fahrzeuge eines Unternehmens Wagenpark, eine Menge gekuppelter Reisezugwagen der Eisenbahn Windpark, Sammlung von Windenergieanlagen Park (Militär), für die… …   Deutsch Wikipedia

  • Park — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sur les autres projets Wikimedia : « Park », sur le Wiktionnaire (dictionnaire universel) Park est mot anglais qui signifie parc. C est… …   Wikipédia en Français

  • Judith Blunt-Lytton — Judith Anne Dorothea Blunt Lytton 16. Baroness von Wentworth (* 6. Februar 1873; † 8. August 1957) war eine britische Aristokratin, Züchterin arabischer Pferde und Tennisspielerin. Als Eigentümerin des Gestüts Crabbet Park in der Zeit von 1917… …   Deutsch Wikipedia

  • Judith Blunt-Lytton, 16. Baroness Wentworth — Judith Anne Dorothea Blunt Lytton 16. Baroness von Wentworth (* 6. Februar 1873 in London; † 8. August 1957 in Crawley, Sussex) war eine britische Aristokratin, Züchterin arabischer Pferde und Tennisspielerin. Als Eigentümerin des Gestüts Crabbet …   Deutsch Wikipedia

  • Judith Barsi — Barsi s portrait made by Anna Rozwadowska using dry pastels. Born Judith Eva Barsi June 6, 1978(1978 06 06) Los Angeles, California, U.S …   Wikipedia

  • Judith Nyman Secondary School — Address 1305 Williams Parkway Brampton, Ontario, L6S 3J8, Canada Information School board …   Wikipedia

  • Judith Barsi — La tombe de Judith, gravée par ses fans en 20 …   Wikipédia en Français

  • Judith Mason — Judith Mason, born Judith Seelander Menge on 10 October 1938 in Pretoria, is a South African artist who has created oil paintings, graphics, mixed media and tapestries, rich in symbolism and mythology, and displaying a rare technical… …   Wikipedia

  • Judith Leyster — Judith Jans Leyster (also Leijster) (July 28 1609– February 10, 1660) was a Dutch artist who worked in a various fields, including genre subjects, portraits and still lifes. BiographyLeyster was born in Haarlem [Harris, Anne Sutherland and Linda… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.