Heinrich Georg Bronn


Heinrich Georg Bronn
Heinrich Georg Bronn (1800-1862) war der erste Übersetzer von Darwins wissenschaftlichem Hauptwerk

Heinrich Georg Bronn (* 3. März 1800 in Ziegelhausen bei Heidelberg; † 5. Juli 1862 in Heidelberg) war ein deutscher Geologe und Paläontologe. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Bronn“.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken

Das Studium in Heidelberg schloss er mit einer Promotion in Medizin 1821 ab. Im darauffolgenden Jahr wurde er zum Professor für Naturgeschichte ernannt.

Ab 1830 übernahm Bronn zusammen mit Karl Cäsar von Leonhard die Redaktion des Jahrbuchs für Mineralogie, Geognosie und Petrefactenkunde, das von Leonhard zuvor als Taschenbuch für die gesammte Mineralogie herausgegeben hatte. Von 1833 bis zu Leonhards Tod führten beide ihr gemeinschaftliches Werk als Neues Jahrbuch für Mineralogie, Geognosie und Petrefactenkunde fort. 1862 arbeitete Bronn daran zusammen mit Gustav von Leonhard weiter.

Bronn erstellte die erste deutsche Übersetzung von Charles Darwins Origin of Species. Sie erschien 1860 unter dem Titel Über die Entstehung der Arten im Thier- und Pflanzen-Reich durch natürliche Züchtung, oder Erhaltung der vollkommensten Rassen im Kampfe um's Daseyn. Bronns Übersetzung nahm sich jedoch Veränderungen und „Reinigungen“ heraus [1]. 1876 folgte die Übersetzung von Julius Victor Carus, die meist als Standardübersetzung verwendet wird (Stuttgart, E. Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung, 1876). Ähnlich verhielt es sich mit der Übersetzung von Darwins Buch zur Orchideenbestäubung ("On the various contrivances by which British and foreign orchids are fertilised by insects"; 1862), das der als Paläontologe völlig fachfremde Bronn kurz vor seinem Tod in einer im Detail stellenweise schwachen Übersetzung noch vorlegte (Stuttgart, E. Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung, 1862). Auch in diesem Fall wurden spätere Auflagen von Carus übersetzt.

1861 wurde Bronn mit der Wollaston-Medaille der Geological Society of London ausgezeichnet.

Einzelnachweise

  1. Storch, Welsch, Wink: „Evolutionsbiologie“. Berlin, Heidelberg, 2001

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Heinrich Georg Bronn — Nacimiento 3 de marzo de 1800 Ziegelhausen (Sacro Imperio …   Wikipedia Español

  • Heinrich Georg Bronn — (March 3, 1800 July 5, 1862) was a German geologist and paleontologist.Bronn was born at Ziegelhausen near Heidelberg. Studying at the university of Heidelberg he took his doctor s degree in the faculty of medicine in 1821, and in the following… …   Wikipedia

  • Heinrich Georg Bronn — Pour les articles homonymes, voir Bronn. Heinrich Georg Bronn Heinrich Georg Bronn, né à Ziegelhausen près d Heidelberg le 3 mars 1800 et mort à Heidelberg le 5  …   Wikipédia en Français

  • Bronn — may refer to: * Bronn (fiction), a character in the epic fantasy novels A Song of Ice and Fire * Broons (by Breton name), a town and commune in France * Gwenn Teir Bronn, a figure in Welsh mythology * Heinrich Georg Bronn (1800 1862), German… …   Wikipedia

  • Bronn — ist der Familienname von Heinrich Georg Bronn (1800 1862), einem deutschen Geologen und Paläontologen ein Stadtteil von Pegnitz in Oberfranken, siehe Bronn (Pegnitz) Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben… …   Deutsch Wikipedia

  • Georg — hace referencia a: Georg Cantor, matemático alemán; Georg Christoph Lichtenberg, científico y escritor alemán; Georg Forster, naturalista y etnólogo alemán; Georg Friedrich Händel , compositor inglés (nacido en Alemania); Georg Ludwig Jochum,… …   Wikipedia Español

  • Heinrich — Heinrich, variante germanófona de Enrique, hace referencia a: Heinrich Georg Bronn, geólogo y paleontólogo alemán; Heinrich J.N. Crantz, médico y botánico austriaco de origen luxemburgués; Heinrich Magnus, físico y químico alemán; Heinrich Otto… …   Wikipedia Español

  • Heinrich Balss — (3 June 1886 ndash; 17 September 1957) was a German zoologist, specialising in Crustacea, especially decapods. He was chief conservator at the Zoologische Staatssammlung (State Zoology Collection) of the University of Munich, and wrote the… …   Wikipedia

  • Heinrich Balss — est un zoologiste allemand, né le 3 juin 1886 et mort le 17 septembre 1957. Spécialiste des crustacés et notamment des décapodes, il est conservateur en chef du Zoologische Staatssammlung (ou Collections zoologique d’État) de… …   Wikipédia en Français

  • Bronn — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Heinrich Georg Bronn (1800–1862), géologue allemand. Broons (Bronn en breton), une commune française, située dans le département des Côtes d Armor et la… …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.