Heilige Liga (1571)


Heilige Liga (1571)
Standarte der Heiligen Liga.

Die Heilige Liga von 1571 wurde am 20. Mai 1571 in Rom zwischen Papst Pius V., Spanien, Venedig und Genua geschlossen, um die osmanische Übermacht im Mittelmeer und deren Expansionsstreben zu brechen. Außerdem gehörten die Herzogtümer Savoyen, Florenz, Parma und Urbino sowie die Malteserritter dazu.

Sowohl das Heilige Römische Reich Deutscher Nation als auch Frankreich und Portugal zeigten kein Interesse an diesem Bündnis. Das Reich zog es vor, seinen Separatfrieden mit dem Osmanischen Reich beizubehalten, Frankreich bevorzugte seine aktive Allianz mit dem Sultan gegen Spanien und Portugal war zu sehr mit seinem eigenen Feldzug in Marokko befasst. Außerdem konnten die Portugiesen keine weiteren Kräfte für eine weitere Kampagne im Mittelmeer aufbringen, da sie sich schon aktiv mit den Osmanen im Roten Meer und im Persischen Golf auseinandersetzten.

Ausdehnung des Osmanischen Reichs 1566

Ursprünglich sollte die Flotte der Liga Entsatztruppen zum damals venetianischen Zypern bringen, da dieses unter Lala Mustafa im August 1571 erobert wurde (siehe auch Zyperns Eroberung durch die Osmanen). Aus mancherlei Gründen - nicht zuletzt wegen gravierender Meinungsverschiedenheiten unter den Befehlshabern der verschiedenen Kontingente - kam es nicht dazu. Stattdessen, und auch, weil starke osmanische Marineeinheiten im Ionischen und Tyrrhenischen Meer operierten, sammelten sich die Schiffe der Liga letztlich in Messina, von wo aus sie dann an die Adriatische Ostküste segelten. Am 7. Oktober 1571 kam es daraufhin zur Seeschlacht von Lepanto südlich der kleinen griechischen Insel Oxia, in der die Flotte der Liga unter dem Oberbefehl von Don Juan de Austria die osmanische Flotte unter Ali Pascha vernichtend schlug. Nachdem Venedig 1573 einen Separatfrieden mit Konstantinopel schloss und darin den Verlust Zyperns formell anerkannte, wurde die Liga aufgelöst.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Heilige Liga — Als Heilige Liga (oder Katholische Liga, Christliche Koalition) werden mehrere, jeweils vom Papst initiierte Zusammenschlüsse bezeichnet, die sich gegen Feinde der römisch katholischen Kirche bzw. des sogenannten Abendlandes richteten. Heilige… …   Deutsch Wikipedia

  • 1571 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 15. Jahrhundert | 16. Jahrhundert | 17. Jahrhundert | ► ◄ | 1540er | 1550er | 1560er | 1570er | 1580er | 1590er | 1600er | ► ◄◄ | ◄ | 1567 | 1568 | 1569 | 15 …   Deutsch Wikipedia

  • Liga — Magnitude (fachsprachlich); Ausmaß; Dimension; Größe; Größenordnung; Format; Bund; Bündnis; Spielklasse * * * Li|ga 〈f.; , Li|gen〉 1. Bund, Bündnis, Vereinigung …   Universal-Lexikon

  • Schlacht bei Lepanto — Seeschlacht von Lepanto Teil von: Fünfter Venezianischer Türkenkrieg Schlacht von Lepanto …   Deutsch Wikipedia

  • Schlacht von Lepanto — Seeschlacht von Lepanto Teil von: Fünfter Venezianischer Türkenkrieg Schlacht von Lepanto …   Deutsch Wikipedia

  • Rethimno — Gemeinde Rethymno Δήμος Ρεθύμνου DEC …   Deutsch Wikipedia

  • Rethimnon — Gemeinde Rethymno Δήμος Ρεθύμνου DEC …   Deutsch Wikipedia

  • Rethymnon — Gemeinde Rethymno Δήμος Ρεθύμνου DEC …   Deutsch Wikipedia

  • Réthymnon — Gemeinde Rethymno Δήμος Ρεθύμνου DEC …   Deutsch Wikipedia

  • La Serenissima — Republik Venedig …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.