George Gascoigne


George Gascoigne
George Gascoigne

George Gascoigne (* um 1525 in Cardington, Bedfordshire; † 7. Oktober 1577 in Bernack bei Stamford, Lincolnshire) war ein englischer Dichter.

Gascoigne studierte Jura am Trinity College der University of Cambridge. Er wurde dann zunächst vermutlich Mitglied des Middle Temple, dokumentiert ist seine Mitgliedschaft im Gray’s Inn ab 1555. Von 1557 bis 1559 war er Mitglied des Unterhauses für Bedford. Er lebte zunächst in schwierigen wirtschaftlichen Verhältnissen, zeitweise musste er sogar wegen seiner Schulden inhaftiert werden. Erst nachdem er eine wohlhabende Witwe geheiratet hatte, stabilisierte sich seine finanzielle Situation.

In den Anfängen des Achtzigjährigen Krieges verdingte sich Gascoigne als Söldner in den Niederlanden, die damals von England unterstützt wurden. Er wurde ein großer Bewunderer Wilhelms I., der sich mehrfach persönlich für ihn einsetzte. Bei der Evakuierung Valkenburgs geriet er in Gefangenschaft, aus der er 1574 nach England entlassen wurde. Über seine Erlebnisse verfasste Gascoigne zwei Berichte, die publiziert wurden.

Die Mehrzahl seiner Gedichte und Masquen wurde in der Folgezeit bis zu seinem Tode im Jahre 1577 veröffentlicht.

Werke

  • The Arraignment of a Lover
  • A Strange Passion of a Lover
  • Supposes, englische Komödie in Blankversen
  • A Hundredth Sundrie Flowres (G. W. Pigman (Herausgeber)). Oxford: Oxford University Press, 2000.
  • The Complete Works of George Gascoigne (Cambridge English Classics; John W. Cunliffe (Herausgeber)). Greenwood Press 1969.

Literatur

  • Henning, Richard: George Gascoigne als Übersetzer italienischer Dichtungen. Dissertation, Albertus-Universität Königsberg 1913.
  • Austen, Gillian: George Gascoigne, Woodbridge [u.a.] : Brewer, 2008, (Studies in Renaissance Literature ; 24), ISBN 978-1-84384-157-9

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • George Gascoigne — (c. 1535 ndash; October 7, 1577) was an English poet. He was the eldest son of Sir John Gascoigne of Cardington, Bedfordshire.Early lifeHe was educated at Trinity College, Cambridge, and on leaving the university is supposed to have joined the… …   Wikipedia

  • George Gascoigne — George Gascoigne. George Gascoigne (h. 1525 – 7 de octubre de 1577) fue un poeta inglés. Era hijo mayor de Sir John Gascoigne de Cardington, Bedfordshire. Estudió en el Trinity College de Cambridge, habiendo trabajado como abogado. Estuvo en… …   Wikipedia Español

  • Gascoigne — is an English surname (derived from the geographical name Gascony ), and can refer to:People surnamed Gascoigne*Bamber Gascoigne (born 1935), English broadcaster and author *Bianca Gascoigne (born 1987), English model *Charles Gascoigne… …   Wikipedia

  • GASCOIGNE (G.) — GASCOIGNE GEORGE (1542 1578) Étudiant à Trinity College, à Cambridge, George Gascoigne fit son droit à Gray’s Inn et représenta son comté, le Bedfordshire, au Parlement (mal, car il ne put y siéger longtemps à cause de ses frasques). Il mena à… …   Encyclopédie Universelle

  • Gascoigne — ist der Familienname von: Caroline Gascoigne (1813 1883), englische Dichterin und Schriftstellerin George Gascoigne (ca. 1525 1577), englischer Dichter Paul Gascoigne (* 1967), ehemaliger englischer Fußballspieler Sidney Charles Bartholemew… …   Deutsch Wikipedia

  • George Whetstone — (1544? 1587?) was an English dramatist and author.He was the third son of Robert Whetstone (d. 1557), a member of a wealthy family that owned the manor of Walcot at Barnack, near Stamford, Lincolnshire. George appears to have had a small… …   Wikipedia

  • George Puttenham — (1529–1590) is the reputed English author of The Arte of English Poesie (1589).FamilyGeorge was the second son of Robert Puttenham of Sherfield on Loddon in Hampshire and his wife Margaret, the daughter of Sir Richard Elyot and sister of Sir… …   Wikipedia

  • George Whetstone — (getauft 1550; † 1587) war ein englischer Dramatiker und Autor. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Literatur 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Gascoigne, George — ▪ English poet born c. 1539, Cardington, Bedfordshire, Eng. died Oct. 7, 1577, Barnack, near Stamford, Lincolnshire  English poet and a major literary innovator.       Gascoigne attended the University of Cambridge, studied law at Gray s Inn in… …   Universalium

  • GASCOIGNE, George — (1539 1577) George Gascoigne was an English poet and dramatist as well as a politician, courtier, and soldier of fortune who is chiefly remembered for successfully im­porting and domesticating foreign literary genres. Born in Bedfordshire,… …   Renaissance and Reformation 1500-1620: A Biographical Dictionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.