Daniel Chee Tsui


Daniel Chee Tsui

Daniel Chee Tsui 崔琦 (* 28. Februar 1939, Henan/China) ist ein chinesisch-amerikanischer Physiker. Er beschäftigte sich mit den elektrischen Eigenschaften dünner Filme, mit Halbleiter-Mikrostrukturen und mit Festkörperphysik.

Tsui wurde 1998 zusammen mit Robert B. Laughlin und Horst Ludwig Störmer mit dem Nobelpreis für Physik ausgezeichnet für die Entdeckung einer neuen Art von Quantenflüssigkeit, dem gebrochenzahligen Quanten-Hall-Effekt, den er an den Bell-Labs mit Störmer und Arthur Gossard 1981 entdeckte.

Tsui ging 1958 in die USA, um am Augustana College in Rock Island (Illinois) zu studieren. 1961 erwarb er dort seinen Bachelor Abschluss. 1967 promovierte er an der University of Chicago. 1968 bis 1982 war er an den Bell Laboratories. Seit 1982 ist er Professor für Elektrotechnik in Princeton.

1984 erhielt er den Oliver E. Buckley Condensed Matter Prize.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Daniel Chee Tsui — Saltar a navegación, búsqueda Daniel Chee Tsui (崔琦 pinyin: Cuī Qí, 28 de febrero de 1939, Henan, China) es un físico chino estadounidense que ha trabajado en áreas de microestructuras de semiconductores y física del estado sólido. En 1998, junto… …   Wikipedia Español

  • Daniel Chee Tsui — Daniel Tsui Daniel Chee Tsui (崔琦 pinyin : Cuī Qí, né le 28 février 1939 dans la province du Henan en Chine) est un physicien sino américain dont les domaines de recherche portent sur les propriétés électriques des couches minces, la… …   Wikipédia en Français

  • Physiknobelpreis 1998: Robert Laughlin — Horst Ludwig Störmer — Daniel Chee Tsui —   Die Amerikaner Laughlin und Tsui undder Deutsche Störmer wurden fürihre Entdeckung einer neuen Art von Quantenflüssigkeit mit fraktionellgeladenen Anregungen ausgezeichnet.    Biografien   Robert Laughlin, * Visilia (USA) 1. 11. 1950; 1979 …   Universal-Lexikon

  • Daniel C. Tsui — 崔琦 Born February 28, 1939 (1939 02 28) (age 72) Henan, China Residence New Jersey, USA …   Wikipedia

  • Daniel C. Tsui — Daniel Chee Tsui 崔琦 (* 28. Februar 1939, Henan/China) ist ein chinesisch amerikanischer Physiker. Er beschäftigte sich mit den elektrischen Eigenschaften dünner Filme, mit Halbleiter Mikrostrukturen und mit Festkörperphysik. Tsui wurde 1998… …   Deutsch Wikipedia

  • Daniel C. Tsui — Daniel Tsui Daniel Chee Tsui (崔琦 pinyin : Cuī Qí, né le 28 février 1939 dans la province du Henan en Chine) est un physicien sino américain dont les domaines de recherche portent sur les propriétés électriques des couches minces, la… …   Wikipédia en Français

  • Daniel Tsui — Daniel Chee Tsui 崔琦 (* 28. Februar 1939, Henan/China) ist ein chinesisch amerikanischer Physiker. Er beschäftigte sich mit den elektrischen Eigenschaften dünner Filme, mit Halbleiter Mikrostrukturen und mit Festkörperphysik. Tsui wurde 1998… …   Deutsch Wikipedia

  • Tsui — ist der Familienname folgender Personen: Daniel Chee Tsui (* 1939), chinesisch US amerikanischer Physiker Kenneth Tsui (* 1949), hongkong chinesischer Tennisspieler Max Tsui (* 1979), deutscher Kameramann Tsui Hark (* 1951), Regisseur aus… …   Deutsch Wikipedia

  • Daniel Tsui — Daniel Chee Tsui (崔琦 pinyin : Cuī Qí, né le 28 février 1939 dans la province du Henan, Chine) est un physicien sino américain dont les domaines de recherche portent sur les propriétés électriques des couches minces, la microstructure des… …   Wikipédia en Français

  • Chee — bezeichnet: einen Fluss in Frankreich, siehe Chée. Chee ist der Name folgender Personen: Chee Choon Keng (* um 1915), malaysischer Badmintonspieler Chee Soon Juan (* 1962), singapurischer Oppositionspolitiker Daniel Chee Tsui (* 1939),… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.