City of the Dead


City of the Dead
Filmdaten
Deutscher Titel City of the Dead
Originaltitel Last Rites
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2006
Länge 83 Minuten
Altersfreigabe FSK Keine Jugendfreigabe
Stab
Regie Duane Stinnett
Drehbuch Krissann Shipley,
Duane Stinnett
Produktion Duane Stinnett,
David Todd Ocvirk
Musik Sean Murray
Kamera Yasu Tanida
Schnitt Keith Henderson
Besetzung
  • Noel Gugliemi: Caesar
  • Howard: Jerome / „JT“
  • Ethan Ednee: Mac T
  • Ryan King: Snake Dog
  • Dayana Jamine: Latasha
  • Enrique Almeida: Santos
  • Danny Martinez: Spider
  • Krissann Shipley: Cassie
  • James C. Burns: Campbell
  • Stephen Basilone: O’Bannon
  • Cazimir Milostan: Weatherman
  • Janine Foster: Marsha
  • Reggie Bannister: Mitchell

City of the Dead (Original: Last Rites, später auch Gangs of the Dead) ist ein US-amerikanischer Low-Budget-Horrorfilm des Regisseurs Duane Stinnett aus dem Jahr 2006. Die Direct-to-Video-Produktion wurde am 1. Mai 2007 in den Vereinigten Staaten veröffentlicht,[1] der deutsche DVD-Erscheinungstermin war der 12. April 2007.[2]

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Eine Gruppe Obdachloser wird in der Westküstenmetropole Los Angeles von einem zur Erde gestürzten Meteoriten erfasst und getötet. Kurze Zeit später erheben sich die inzwischen zu Zombies mutierten Untoten, um fleischgierig und beisswütig weiteren Menschen nach dem Leben zu trachten, und diese ebenfalls in lebende Tote zu verwandeln. Die Kreaturen wandern zu einem leerstehenden Lagerhaus, wo gerade zwei verfeindete Gangs versuchen illegale Geschäfte abzuwickeln. Das Treffen wird heimlich von der Polizei beobachtet, die, unterstützt von einem „Maulwurf“ in den Reihen der Kriminellen, irgendwann die Erstürmung des Gebäudes veranlasst. Noch bevor die am Einsatz beteiligten Polizisten allerdings das Gebäude erreichen, werden sie von den inzwischen eingetroffenen Zombies überfallartig attackiert und blutig niedergemetzelt. Lediglich den zwei überlebenden Beamten Campbell und O’Bannon gelingt die Flucht ins rettende Lagerhaus.

Dort treffen sie auf die zwei Banden: auf die vier Afroamerikaner Jerome, dessen junge Schwester Latasha, Mac T und Snake Dog, sowie auf vier Mitglieder der mexikanischen Gang um deren aufbrausenden Anführer Caesar. Zunächst gelingt es Campbell trotz aller Anfeindungen und Beschimpfungen mit Waffengewalt für Disziplin zu sorgen. Nachdem aber weder Hilfe von außen, noch eine Flucht aus dem von den Zombies umstellten Haus zu erwarten ist, schwindet der Einfluss der isolierten Beamten. Campbell schafft es trotz der kritischen Lage nicht die Verteidigung zu organisieren, die zusammengewürfelte Gemeinschaft also gegen die allgegenwärtigen Zombiescharen zu einen. Als es Caesar schließlich in einer waghalsigen Aktion gelingt in Schusswaffenbesitz zu kommen, – sein jüngerer Bruder wird dabei infiziert, eine Verwandlung in eine Mörderbestie steht unmittelbar bevor – verändert sich die Situation innerhalb des Gebäudes schlagartig. Die Hispanos tyrannisieren fortan die übrigen Überlebenden, der nötige Zusammenhalt für eine erfolgreiche Zusammenarbeit ist so unmöglich. Caesar verantwortet vielmehr Campbells Tod. Des Weiteren bekämpft er äußerst aggressiv die anwesenden Afroamerikaner; der weibliche Spitzel Cassie, Caesars Freundin, bleibt noch unentdeckt.

Bei Nachforschungen im Lagerhaus stößt man derweil zufällig auf den Fernsehansager Weatherman, der zuvor seine attraktive Frau bei einem Angriff der Ungetüme verlor. Der alkoholkranke Mann, der den Sinn seiner irdischen Existenz in Frage stellt, lässt sich später in selbstmörderischer Absicht vom gefesselten Bruder Caesars beißen. Die Eingeschlossenen werden nun fortan von lebenden Toten im Gebäude gejagt, die Anzahl der Lebenden wird so stark dezimiert. Am Ende des Films werden Jerome, seine Schwester Latasha und Polizeispitzel Cassie von Zombies bedrängt. In dieser Notlage sprengt sich Jerome mit einer Vielzahl von Untoten in die Luft. Latasha und Cassie überleben die Ereignisse, um beim Verlassen des Gebäudes Augenzeuge eines unheilverkündenen Meteoritenschauers zu werden, der auf die Erde niedergeht und möglicherweise das Ende der Menschheit einläutet.

Kritiken

Das Lexikon des internationalen Films schrieb, der Film sei ein „preisbewusst produzierter Horrorfilm, der Motive aus Romeros Zombie- und Carpenters Terror-Thriller Assault verbinde, um „genreübliche Blutbäder“ anzurichten.[2]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. vgl. http://german.imdb.com/title/tt0436498/releaseinfo
  2. a b vgl. http://www.filmevona-z.de/filmsuche.cfm?wert=528732&sucheNach=titel

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • City of the Dead (video game) — City of the Dead The never released official cover. Developer(s) Kuju Entertainment …   Wikipedia

  • The City of the Dead — City of the Dead or The City of the Dead may refer to: places City of the Dead (Cairo), a cemetery in Cairo, Egypt City of the Dead (slum), a slum in Cairo, Egypt Southern Necropolis, a cemetery in Glasgow, Scotland films The City of the Dead… …   Wikipedia

  • City of the Dead (Cairo) — City of the Dead, the Cairo necropolis, in 1904 by Eduard Spelterini …   Wikipedia

  • City of the Dead (slum) — City of the Dead is a slum at the base of Mokattam Hill on the eastern outskirts of Cairo, the capital of Egypt. [1] The slum possibly has a population of more than half a million people. [2] It is in the East of the city. Another slum in the… …   Wikipedia

  • City of the Dead (novel) — City of the Dead   Author(s) Brian Keene Country United States …   Wikipedia

  • The City of the Dead (film) — Infobox Film name = City of the Dead image size = caption = director = John Llewellyn Moxey producer = Max Rosenberg Milton Subotsky Donald Taylor writer = George Baxt Desmond Dickinson narrator = starring = Venetia Stevenson Christopher Lee… …   Wikipedia

  • The City of the Dead (Doctor Who) — Doctorwhobook title=The City of the Dead series=Eighth Doctor Adventures number=49 featuring=Eighth Doctor Fitz and Anji writer=Lloyd Rose publisher=BBC Books isbn=ISBN 0 563 53839 2 set between= pages=278 date=September 2001 preceding=Dark… …   Wikipedia

  • The City of the Dead — La Cité des morts La Cité des morts (The City of the Dead) est un film britannique réalisé par John Llewellyn Moxey, sorti en 1960. Sommaire 1 Synopsis 2 Fiche technique 3 Distribution 4 …   Wikipédia en Français

  • The City of the dead — La Cité des morts La Cité des morts (The City of the Dead) est un film britannique réalisé par John Llewellyn Moxey, sorti en 1960. Sommaire 1 Synopsis 2 Fiche technique 3 Distribution 4 …   Wikipédia en Français

  • Voyage to the City of the Dead — Infobox Book | name = Voyage to the City of the Dead title orig = translator = image caption = Cover for Italian edition author = Alan Dean Foster cover artist = Karel Thole country = United States language = English series = Humanx Commonwealth… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.