João Bosco de Freitas Chaves


João Bosco de Freitas Chaves



Bosco
Spielerinformationen
Voller Name João Bosco de Freitas Chaves
Geburtstag 14. November 1974
Geburtsort EscadaBrasilien
Größe 184 cm
Position Torwart
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1993–2000
2001
2002
2003–2004
2004–2005
2005–
Sport Recife
Cruzeiro Belo Horizonte
A. Portuguesa de Desportos
Sport Recife
Fortaleza EC
FC São Paulo
106 (0)
10 (0)
26 (0)
3 (0)
60 (0)
42 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 21. Juli 2010

João Bosco de Freitas Chaves oder einfach nur Bosco (* 14. November 1974 in Escada) ist ein brasilianischer Fußballspieler. Seit 2005 steht der Torwart beim FC São Paulo unter Vertrag.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Verein

Bosco begann seine Profilaufbahn 1993 beim brasilianischen Klub Sport Recife. In sieben Jahren bei Sport, konnte der Torhüter zahlreiche Titel mit dem Verein sammeln. In den Jahren 1994, 1996, 1997, 1998, 1999 und 2000 sicherte man sich jeweils die Staatsmeisterschaft von Pernambuco, und ebenfalls 2000 die Copa do Nordeste. Zu Beginn des Jahres 2001 wechselte Bosco zu Cruzeiro Belo Horizonte. Über Associação Portuguesa de Desportos kehrte er bereits 2003 wieder nach Recife zurück wo er erneut die Staatsmeisterschaft mit seinem Team gewinnen konnte. Im Laufe der Saison 2004 trennten sich beide Seiten, nachdem Bosco nicht über die Reservistenrolle hinaus kam. Er unterzeichnete darauf beim damaligen Zweitligisten Fortaleza EC, mit dem er als Nummer eins zwischen den Pfosten die Série B als Vizemeister abschließen konnte. Im Folgejahr gewann man die Staatsmeisterschaft von Ceará. Zum Jahresende 2005 verkaufte der FEC seinen Torhüter an den FC São Paulo, wo Bosco seine größten Erfolge feiern konnte. Bereits kurz nach seiner Verpflichtung gewann er mit São Paulo die FIFA-Klub-Weltmeisterschaft[1], war jedoch als Ersatz für Rogério Ceni nur Zuschauer beim Sieg. 2006, 2007 und 2008 gewann er mit dem SPFC die brasilianische Meisterschaft.[1] 2009 verlängerte der Klubvorstand um ein weiteres Jahr bis Ende 2010.[1] Zwischen 2006 und 2009 kam Bosco auf bisher vier Einsätze in der Copa Libertadores für den FC São Paulo.[2] Im gleichen Zeitraum kam der Torhüter zu 22 Ligaeinsätzen.[3]

Nationalmannschaft

Bosco wurde 1999 erstmals in den Kader der brasilianischen Nationalmannschaft eingeladen. Letztmalig ins Aufgebot berufen wurde er 2001.[4] Er spielte allerdings nie für die Nationalmannschaft Brasiliens.

Erfolge

Sport Recife
  • Staatsmeisterschaft von Pernambuco: 1994, 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2003.
  • Copa Pernambuco: 2003
  • Copa do Nordeste: 2000
Cruzeiro Belo Horizonte
  • Copa Sul-Minas: 2001
  • Supercampeonato Mineiro: 2002
Fortaleza EC
  • Staatsmeisterschaft von Ceará: 2005
FC São Paulo

Leben

Bosco stammt aus ärmlichen Verhältnissen. Als Jugendlicher lieh er sich Geld von seinen Geschwistern, um regelmäßig mit dem Bus zum Fußballtraining zu kommen. Frühzeitig kam er mit Drogen und Alkohol in Kontakt. Bereits mit 17 Jahren war der Torhüter verheiratet.[5]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b c São Paulo renova contrato de Bosco por um ano vom 10. Dezember 2009 auf estadao.com.br (portugiesisch)
  2. São Paulo FC - All players in Copa Libertadores auf rsssfbrasil.com (englisch)
  3. São Paulo FC - All players in Brazilian Championship auf rsssfbrasil.com (englisch)
  4. João Bosco de Freitas Chaves in der Datenbank von almatricolorspfc.wordpress.com
  5. Goleiro do São Paulo se converte e conta seu testemunho, veja o vídeo auf imbitubagospel.com.br

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • João Bosco de Freitas Chaves — Football player infobox playername = Bosco fullname = João Bosco de Freitas Chaves height = height|m=1.84 dateofbirth = Birth date and age|1974|11|14|mf=y cityofbirth = Escada PE countryofbirth = Brazil currentclub = São Paulo clubnumber = 22… …   Wikipedia

  • Bosco (disambiguation) — Bosco may refer to: People * Bosco Hogan, (born 1949), Irish actor * Bosco Wong (born 1980), Hong Kong actor * Douglas H. Bosco, (born 1946), American politician * El Bosco , Spanish name for the Flemish painter Hieronymus Bosch (c. 1450 1516) *… …   Wikipedia

  • Bosco — may refer to: People Bosko (producer), Ghanaian record producer and musician Alfred R. Bosco, American type designer Douglas H. Bosco (born 1946), American politician Henri Bosco (1888–1976), French writer João Bosco (born 1946), Brazilian… …   Wikipedia

  • Freitas — is a commom surname in the Portuguese language. It may refer to:PeopleGeneral*Afonso Cláudio de Freitas Rosa, Brazilian politician *Antonio A. de Freitas, Portuguese immunologist *Chris de Freitas, New Zealand environmental and climate scientist… …   Wikipedia

  • Chaves — ist die portugiesisch Bezeichnung für einen Schlüssel. Er bezeichnet: Stadt in Portugal, siehe Chaves (Portugal) Stadt in Brasilien, siehe Chaves (Brasilien) in Brasilien üblicher Titel einer beliebten mexikanische Fernsehsendung für Kinder,… …   Deutsch Wikipedia

  • List of Brazilian footballers — This is a list of football (soccer) players from Brazil. Disambiguation pages * Adailton * Ademir * Adriano * Ailton * Alexandre da Silva * Aloísio * Amaral * Amarildo * Anderson * André Luiz * Andrezinho * Batista * Beto * Biro Biro * Brandão *… …   Wikipedia

  • Nico Assumpção — (Antônio Álvaro Assumpção Neto) (August 13, 1954 in São Paulo, Brazil January 20, 2001 in Rio de Janeiro), was a Brazilian bass player. Biography His father was an amateur bass player, but Nico debuted in music by playing the acoustic guitar at… …   Wikipedia

  • Са Карнейру, Франсишку ди — Франсишку Мануэл Лумбралиш ди Са Карнейру Francisco Manuel Lumbrales de Sá Carneiro …   Википедия

  • Anexo:Ciudades de Brasil — Contenido: Arriba 0 9 A B C D E F G H I J K L M N Ñ O P Q R S T U V W X Y Z A Abadia de Goiás …   Wikipedia Español

  • Liste de zoologistes — Attention, il n est pas d usage en zoologie d utiliser d abréviation pour les noms des auteurs (contrairement aux usages de la botanique, voir ici). Cette liste ne constitue pas une liste officielle. Nous attirons l attention du lecteur sur son… …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.