Johann Leon


Johann Leon

Johann Leon ( * um 1530 in Ohrdruf; † um Ostern 1597 in Wölfis) war ein lutherischer Pfarrer und Kirchenliedautor.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Leon begann sein Studium 1550 in Wittenberg. 1553 wurde er Lehrer in Erfurt und 1554 Pfarrer in Azmannsdorf. Von 1560 bis 63 und von 1568 bis 74 war er Pfarrer in Großmölsen. 1563 war er Feldprediger bei Graf Günther von Schwarzburg. 1574 wurde er Pfarrer in Wölfis bei Gotha, wo er bis zu seinem Tod blieb.

Anfang des Liedes Ich hab mein Sach Gott heimgestellt von 1589

Johann Leon schrieb zahlreiche Kirchenhymnen, so auch Ich hab mein Sach Gott heimgestellt, die Johann Sebastian Bach später als Choral (BWV 351) bearbeitete.[1][2] Die Melodie dieses Liedes, die von einem unbekannten Komponisten stammt, verwendete Bach ferner im Instrumentalsatz seiner Kantate Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit (BWV 106),[3][4] sowie für seine Orgelchoräle BWV 707[5] und BWV 708[6]. Auch Heinrich Schütz[7] und Georg Philipp Telemann nutzten seine Texte.

Werke

  • Erfurter Weihnachtsspiel, 1553
  • Handbüchlein, von diesem Jammerthal seligklich abzusterben, Verlag von Thomam Rebart, 1560
  • Trostbüchlein, 1589
  • Theses Theologicae De Traditionibus, 1589

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Chorale BWV 351. In: .bach-cantatas.com. Abgerufen am 13. April 2010.
  2. Choral Ich hab mein Sach Gott heimgestellt. Abgerufen am 13. April 2010 (PDF, 116 KB, Chorpartitur).
  3. Ulrich Leisinger: Vorwort zu Johann Sebastian Bach: Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit BWV 106. Klavierauszug. Carus, Stuttgart 1998, ISMN M-007-04774-0, S. 1.
  4. Günther Zedler: Die Erhaltenen Kirchenkantaten Johann Sebastian Bachs. BoD – Books on Demand, 2009, ISBN 9783837044010, S. 28ff. (online in der Google Buchsuche).
  5. Ich hab' mein' Sach' Gott heimgestellt BWV 707. In: jsbach.org. Abgerufen am 13. April 2010.
  6. Ich hab' mein' Sach' Gott heimgestellt BWV 708. In: jsbach.org. Abgerufen am 13. April 2010.
  7. Heinrich Schütz: Ich hab mein Sach Gott heimgestellt SWV 305. In: klassika.info. Abgerufen am 13. April 2010.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Leon — Leon, Léon oder León ist: ein Vorname, siehe Leon (Vorname) Leon, Léon oder León ist der Name folgender geografischer Objekte: Königreich León, ein mittelalterliches Königreich, Spanien Provinz León, eine Provinz in der autonomen spanischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Léon Degrelle — Born 15 June 1906(1906 06 15) Bouillon, Wallonia, Belgium …   Wikipedia

  • Johann von Brienne — (franz: Jean de Brienne; * um 1169/74; † 23. März 1237 in Konstantinopel) war ein französischer Kreuzritter der als Ehemann der Königin Maria von 1210 bis 1212 als König des Königreichs Jerusalem amtierte. Weiterhin führte er für seine unmündige… …   Deutsch Wikipedia

  • Leon Askin — (* 18. September 1907 in Wien als Leo Aschkenasy; † 3. Juni 2005 ebenda) war ein österreichischer Schauspieler, Schauspiellehrer, Regisseur, Drehbuchautor und Produzent. Leon Askin in „Alma – A Show Biz ans Ende“ Inhaltsve …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Fichte — Johann Gottlieb Fichte Johann Gottlieb Fichte Philosophe allemand XIXe siècle …   Wikipédia en Français

  • Johann Gottlieb Fichte — Philosophe allemand XIXe siècle Naissance 19  …   Wikipédia en Français

  • Johann Strauss II — Johann Strauss (Sohn) Johann Baptist Strauss (Sohn) (* 25. Oktober 1825 in St. Ulrich bei Wien, heute ein Teil von Wien Neubau; † 3. Juni 1899 in Wien) war ein österreichischer Kapellmeister und Komponist …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Strauß (Sohn) — Johann Strauss (Sohn) Johann Baptist Strauss (Sohn) (* 25. Oktober 1825 in St. Ulrich bei Wien, heute ein Teil von Wien Neubau; † 3. Juni 1899 in Wien) war ein österreichischer Kapellmeister und Komponist …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Strauß Sohn — Johann Strauss (Sohn) Johann Baptist Strauss (Sohn) (* 25. Oktober 1825 in St. Ulrich bei Wien, heute ein Teil von Wien Neubau; † 3. Juni 1899 in Wien) war ein österreichischer Kapellmeister und Komponist …   Deutsch Wikipedia

  • Léon Minkus — vers 1865 Nom de naissance Ludwig Aloisius Minkus …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.