Upper River Region


Upper River Region
Karte
Division Upper River Lage der Region in Gambia
Division Upper River Upper River Region
Basisdaten
Verwaltungsort Basse Santa Su
Distrikte 4
Geographisches Zentrum 13° 24′ N, 14° 11′ W13.39455-14.1754Koordinaten: 13° 23′ 40″ N, 14° 10′ 31″ W
Nord-Süd-Ausdehnung 40 km
Ost-West-Ausdehnung 82 km
Fläche 2.070 km²
Einwohnerzahl 198.773 (Stand 2010)
Bevölkerungsdichte 96 Einwohner/km²
ISO 3166-2 GM-U
Telefonvorwahl (+220) 5

Die Upper River Region (vormals: Upper River Division) ist eine von sechs Verwaltungseinheiten des westafrikanischen Staates Gambia. Die Region entspricht der Local Government Area Basse.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Die 2070 km² große Region, mit dem Sitz der Verwaltungseinheit in Basse Santa Su im Distrikt Fulladu East (17.463 Einwohner), ist weiter unterteilt in vier Distrikte. Mit 198.773 Einwohnern (Berechnung 2010)[1] ist es die östlichste Region und grenzt nur an die Central River Region.

Distrikte

Die vier Distrikte sind: Fulladu East, Kantora, Wuli, und Sandu.

Ortschaften

Die zehn größten Orte sind:

Bevölkerung

Nach einer Erhebung von 1993[2] (damalige Volkszählung) stellt die größte Bevölkerungsgruppe die der Mandinka mit einem Anteil von rund drei Zehnteln, gefolgt von den Fula und den Wolof. Die Verteilung im Detail: 33,4 % Mandinka, 23,9 % Fula, 0,3 % Wolof, 0,2 % Jola, 40,5 % Serahule, 0,2 % Serer, 0 % Aku, 0,1 % Manjago, 0,7 % Bambara und 0,6 % andere Ethnien.

Geschichte

Ende 2007 wurde im Rahmen einer Verwaltungsreform aus der ehemaligen Upper River Division die Upper River Region.

Einwohnerentwicklung
Jahr Einwohnerzahl Bemerkung
1963 58.049 Volkszählung
1973 86.167 Volkszählung
1983 111.388 Volkszählung
1993 155.059 Volkszählung
2003 183.033 Volkszählung
2005 187.972 Berechnung
2006 190.353 Berechnung
2007 192.663 Berechnung
2008 194.716 Berechnung
2009 196.786 Berechnung
2010 198.773 Berechnung

Politik

Der Verwaltungseinheit steht ein Gouverneur vor, seit 2003 ist Omar Khan Amtsinhaber dieser Position.

Einzelnachweise

  1. Upper River Region in World Gazetteer, Zugriff Mai 2010
  2. Population by Ethnicity, by Settlement and Local Government Area. (Gambians Only) PDF-Datei

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Banni (Upper River Region) — Banni 13.380059238333 14.244735275833{{{elevation save}}}Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Jakaba (Upper River Region) — Jakaba 13.362458106944 14.351705296111{{{elevation save}}}Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Keneba (Upper River Region) — Keneba 13.377746928056 13.84836{{{elevation save}}}Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Missira (Upper River Region) — Missira 13.362458106944 14.351705296111{{{elevation save}}}Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Central River Region — Karte Lage der Region in Gambia Central River Region …   Deutsch Wikipedia

  • Lower River Region — Karte Lage der Region in Gambia Lower River Region …   Deutsch Wikipedia

  • Fass (Central River Region) — Fass 13.7953727225 15.073534739167{{{elevation save}}}Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Upper Saloum — Lage des Distrikts in der Central River Region …   Deutsch Wikipedia

  • River Nene — River The River Nene at Kislingbury Watermill, Northamptonshir …   Wikipedia

  • Upper Takutu-Upper Essequibo — (Region 10) is a region of Guyana, bordering the region of Potaro Siparuni to the north, the region of East Berbice Corentyne to the east and Brazil to the south and west. It contains the towns Lethem, Isherton, Good Hope and Surama. It is also… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.