Alain de Changy


Alain de Changy

Alain Carpentier de Changy (* 5. Februar 1922 in Brüssel; † 5. August 1994 in Etterbeek) war ein belgischer Autorennfahrer.

De Changy war in den 1950er-Jahren ein bekannter Sportwagenpilot, der in erster Linie für die belgische Equipe Nationale Belge an den Start ging. 1956 gab er als Partner von Lucien Bianchi sein Debüt beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans und erzielte 1958 mit dem sechsten Gesamtrang sein bestes Ergebnis bei diesem Langstreckenrennen.

1959 scheiterte er beim Versuch sich für einen Weltmeisterschaftslauf der Formel 1 zu qualifizieren. Die Equipe Nationale Belge hatte ihm für den Großen Preis von Monaco einen Cooper T51 zur Verfügung gestellt, der 20. Rang im Training reichte aber nicht aus, um am Rennen teilnehmen zu können.

Nach einem elften Rang in Pau – seiner besten Platzierung bei einem Monoposto-Rennen – beendete er Ende 1959 seine Rennkarriere.

Le-Mans-Ergebnisse

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1956 BelgienBelgien Equipe Nationale Belge Ferrari 500TR BelgienBelgien Lucien Bianchi Ausfall Lenkung
1957 BelgienBelgien Equipe Nationale Belge Ferrari 290MM BelgienBelgien Jacques Swaters Ausfall Motorschaden
1958 BelgienBelgien Equipe Nationale Belge Ferrari 250TR BelgienBelgien Jean Blaton Rang 6
1959 BelgienBelgien Equipe Nationale Belge Ferrari 250TR58 BelgienBelgien Lucien Bianchi Ausfall Treibstoffleitung

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alain de Changy — Pas d image ? Importez une image. Date de naissance 1922 Lieu de naissance 1994 Nationalité  Belgique …   Wikipédia en Français

  • Alain de Changy — Former F1 driver Name = Alain de Changy Nationality = flagicon|Belgium Belgian Years = F1|1959 Team(s) = Ecurie Nationale Belge Races = 1 (0 starts) Championships = 0 Wins = 0 Podiums = 0 Points = 0 Poles = 0 Fastest laps = 0 First race = 1959… …   Wikipedia

  • Changy — ist die Bezeichnung mehrerer Gemeinden in Frankreich: Changy (Loire), Gemeinde im Département Loire Changy (Marne), Gemeinde im Département Marne Changy (Saône et Loire), Gemeinde im Département Saône et Loire Changy ist der Familienname… …   Deutsch Wikipedia

  • Changy (Loire) — Pour les articles homonymes, voir Changy. 46° 08′ 34″ N 3° 53′ 30″ E …   Wikipédia en Français

  • Lucien Bianchi — Pour les articles homonymes, voir Bianchi. Lucien Bianchi en 1968 Lucien Bianchi (né Luciano Bianchi) était un pilote automobile italien naturalisé belge né le 10 …   Wikipédia en Français

  • Scuderia-Ferrari — Ferrari Name Scuderia Ferrari Marlboro Unternehmen Ferrari SpA Unternehmenssitz Maranello (I) …   Deutsch Wikipedia

  • Lucien Bianchi — Automobil /Formel 1 Weltmeisterschaft Nation: Belgien …   Deutsch Wikipedia

  • Championnat du monde de Formule 1 1959 — Sport Formule 1 Création 1950 Organisateur(s) FIA Édition 10e …   Wikipédia en Français

  • Écurie nationale belge — L’Écurie nationale belge (ENB) est une ancienne écurie de Formule 1 belge en activité de 1959 à 1962. Historique L Écurie Nationale Belge est créée en 1959 par Jacques Swaters et dirigée par Pierre Stasse. Elle résulte de la fusion de l Écurie… …   Wikipédia en Français

  • Scuderia Ferrari — Ferrari …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.