Özgürlük ve Dayanışma Partisi


Özgürlük ve Dayanışma Partisi
Partei der Freiheit und Solidarität
Logo Özgürlük ve Dayanışma Partisi
Vorsitzender Vakant
Gründungsjahr 1996
Ideologie sozialistisch / kommunistisch
Abkürzung ÖDP
Website www.odp.org.tr

Die Partei der Freiheit und Solidarität (türkisch Özgürlük ve Dayanışma Partisi, ÖDP) ist eine sozialistische politische Partei in der Türkei.

Die ÖDP ist das Ergebnis eines Zusammenschlusses des Devrimci Yol-Nachfolgeprojektes Geleceği Birlikte Kuralım (GBK) und der Birleşik Sosyalist Partisi (BSP), welche wiederum ein Zusammenschluss u. a. ehemaliger Mitglieder der TIP und anderer ehemals prosowjetischer Parteien und Angehöriger anderer linker Gruppen wie Türkiye ve Kuzey Kürdistan Kurtuluş Örgütü und Yeni Yol war, im Jahr 1996. In den Parlamentswahlen 1999 erhielt die Partei lediglich 0,8 % der Stimmen und fiel damit weit unter die Zehn-Prozent-Sperrklausel. Nach internen Problemen im Jahre 2002, welche die Abspaltung mehrerer Gruppen wie der SDP und SEH (die beide die Unterstützung der DEHAP bei den Wahlen favorisierten) zur Folge hatten, erhielt sie 2002 nur 0,34 % der Stimmen. Bei den Kreiswahlen 2004 konnte die ÖDP jedoch in die Parlamente der Provinzen Artvin und Yozgat einziehen. Bei den Parlamentswahlen 2007 gelang dem Parteivorsitzenden Ufuk Uras als Direktkandidat der Einzug ins Parlament,[1] die nicht flächendeckend antretende Partei erreichte lediglich 0,15 % der Stimmen.[2]

International ist sie Mitglied der Europäischen Antikapitalistischen Linken und seit 2007 Vollmitglied der Europäischen Linkspartei.[3]

Quellen

  1. The New Anatolian: SILENT REVOLUTION: Nation rebuffs military memorandum and secularist elite in the elections (engl.)
  2. ntvmsnbc.com: Seçim 2007 (türk.)
  3. European Left: Member Parties of the EL (engl.)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Özgürlük ve Dayanisma Partisi — Partei der Freiheit und Solidarität Vorsitzender Ufuk Uras Gründungsjahr 1996 Ideologie …   Deutsch Wikipedia

  • Özgürlük ve Dayanışma Partisi — Parti de la liberté et de la solidarité Pour les articles homonymes, voir ODP. Turquie Cet article fait pa …   Wikipédia en Français

  • Ozgurluk ve Dayanisma Partisi — (ODP)    The ODP, or Freedom and Solidarity Party, is a Turkish socialist libertarian party founded in 1996 and led by Hayri Kozanoglu. It was associated with the Kurdish nationalist Demokratik Toplum Partisi (DTP). However, the ODP has had very… …   Historical Dictionary of the Kurds

  • Türkiye Komünist Partisi (1920) — Kommunistische Partei der Türkei Letzter Vorsitzender Nabi Yağcı Gründungsdatum 10. September 1920 Gründer Mustafa Suphi P …   Deutsch Wikipedia

  • Demokratik Sol Partisi — Demokratische Linkspartei Demokratik Sol Parti Partei­vor­sit­zender Zeki Se …   Deutsch Wikipedia

  • Parlamentswahl 2007 (Türkei) — (Bağımsız = unabhängige Kandidaten) Die vorgezogene Wahl zur 23. Großen Nationalversammlung der Türkei fand am 22. Juli 2007 statt, da die 11. Präsidentschaftswahl am Mindestquorum scheiterte und kein Präsident gewählt werden konnte. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Parlamentswahl 2007 in der Türkei — (Bağımsız = unabhängige Kandidaten) Die vorgezogene Wahl zur 23. Großen Nationalversammlung der Türkei fand am 22. Juli 2007 statt, da die 11. Präsidentschaftswahl am Mindestquorum scheiterte und kein Präsident gewählt werden konnte. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Republik Türkei — Türkiye Cumhuriyeti Republik Türkei …   Deutsch Wikipedia

  • Sehenswürdigkeiten in der Türkei — Türkiye Cumhuriyeti Republik Türkei …   Deutsch Wikipedia

  • Tourismus in der Türkei — Türkiye Cumhuriyeti Republik Türkei …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.