Thorsten Schoen


Thorsten Schoen

Thorsten „Torte“ Schoen (* 25. Juni 1972 in Nordhorn), 1,98 Meter groß, ist ein ehemaliger deutscher Beachvolleyballspieler vom FC Schüttorf 09.

Schoen begann von 1991 bis 1996 mit Günter Nibbrig als Partner. Von 1996 bis 2003 spielte er im Duo mit Jan-Erik Gatzke, 2004 spielte er teilweise mit Gatzke, teilweise mit Marvin Polte zusammen. Ab 2005 spielte er fast ausschließlich mit Polte.

Auf lokaler Ebene bereits seit langem als sehr guter Blockspieler bekannt, wurde er mit seinem Partner Marvin Polte bei der Beachvolleyballweltmeisterschaft 2005 in Berlin bekannt. Als dritter Nachrücker und lediglich an Position 43 gesetzt erreichten sie das Halbfinale. Sie unterlagen den späteren Weltmeistern Fábio Luiz Magalhães / Marcio Araujo. Im Spiel um die Bronzemedaille verloren Polte/Schoen gegen Julius Brink und Kjell Schneider und belegten den 4. Platz. Thorsten Schoen wurde der Titel des MVP (Most Valuable Player) der Weltmeisterschaft verliehen.

Seine höchste Platzierung in der Weltrangliste erreichte Schoen mit Platz 13 nach der Weltmeisterschaft 2005.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Thorsten — ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Verbreitung 3 Namenstag 4 Bekannte Namensträger …   Deutsch Wikipedia

  • Schoen — Schön oder Schoen ist der Familienname folgender Personen: Alexander Schön (1864–1941), Hamburger Jurist, Vorsitzender des Seeamts und Präsident der Hamburgischen Bürgerschaft Alfred Schön (* 1962), deutscher Fußballspieler und Trainer Anton… …   Deutsch Wikipedia

  • Christian Schoen — (* 1970 in Marburg) is German Art Historian and Curator. He works on classical art (such as Albrecht Dürer or Auguste Rodin) and contemporary art phenomena. From 2000 to 2003 he co curated the municipal gallery Lothringer13 in Munich. In 2005 he… …   Wikipedia

  • Christian Schoen — Christian Philipp Schoen (* 1970 in Marburg) ist ein deutscher Kunstwissenschaftler und Kurator. Er beschäftigt sich mit klassischer Kunst (etwa Auguste Rodin oder Albrecht Dürer) und aktuellen Kunstphänomenen. Von 2000 bis 2003 leitete er die… …   Deutsch Wikipedia

  • Torsten — Thorsten ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstag 3 Bekannte Namensträger 3.1 Thorstein 3.2 Thorsten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Scho — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Schön (Familienname) — Schön bzw. Schoen ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Marvin Polte — Porträt Geburtstag 5. Februar 1976 Geburtsort Paderborn, Deutschland Größe 1,87 m Hallen Volleyball Position Annahme/Außen Vereine 1992 …   Deutsch Wikipedia

  • 1972 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | ► ◄◄ | ◄ | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 |… …   Deutsch Wikipedia

  • 25. Juni — Der 25. Juni ist der 176. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 177. in Schaltjahren), somit verbleiben noch 189 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Mai · Juni · Juli 1 2 …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.