Steve Reeves


Steve Reeves

Steve Reeves (* 21. Januar 1926 in Glasgow, Montana, USA; † 1. Mai 2000 in Escondido, Kalifornien, USA) war ein US-amerikanischer Filmschauspieler und Bodybuilder.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Steve Reeves wurde als Sohn eines Farmerehepaares auf einer Farm in Montana geboren, sein Vater starb kurz darauf in Folge eines Unfalls. Im Alter von sechs Monaten wurde Reeves mit dem Titel „Gesündestes Baby von Valley County“ ausgezeichnet.

Als Reeves ein Jahr alt war, zog seine Mutter, von Beruf Ernährungswissenschaftlerin, mit ihm nach Kalifornien. Im Laufe seines Lebens wurde er von einem Auto angefahren, von einem Pferd getreten, überlebte schlafend ein Erdbeben und später eine Malaria-Infektion.

Nach dem Besuch der Schule diente Reeves als Soldat im Zweiten Weltkrieg. Er wurde auf den Philippinen eingesetzt, wo er die Aufgabe hatte, Lastwagen und Panzer mit Munition zu versehen. Nach einer Malariaerkrankung wurde er im Stab von General Douglas MacArthur bei der Besetzung Japans eingesetzt.

Bereits im Krieg begann Reeves seinen Körper zu trainieren, und nahm nach Rückkehr in die USA an einer Bodybuilding-Veranstaltungen teil. 1947 erhielt er mit dem Titel Mr. Pacific Coast seine erste Auszeichnung in Oregon. Im selben Jahr wurde er auch zum Mr. America gekürt. Mr. World und Mr. Universum waren weitere Titel, die er 1948 erhielt. Die Auszeichnung als Mr. Universum konnte er 1950 wiederholen.

Zu Beginn der 50er Jahre zog Reeves nach New York City und begann, Schauspiel zu studieren. 1954 erfolgte sein Debüt. Reeves, der insgesamt in 19 Spielfilmen mitwirkte, wurde vor allem durch seine Darstellung des Herkules bekannt, obgleich er diese Rolle nur in drei Filmen spielte. Speziell italienische Sandalenfilme sind es, mit denen man Reeves assoziiert. Eine weitere bekannte Rolle war die Titelrolle in dem Kinofilm Sandokan („Sandokan, la Tigre di Mompracem“, Italien 1963, Regie Umberto Lenzi). Für den Film Ich bin ein entflohener Kettensträfling, seinen einzigen Western, schrieb er auch das Drehbuch.

Am 31. Januar 1955 heiratete Reeves zum ersten Mal. Doch seine Ehe mit Sandra Smith wurde bereits nach 19 Monaten geschieden. Acht Jahre später, am 24. Juni 1963, heiratete Reeves die gebürtige Polin Aline Czartjawicz. Sie verstarb 26 Jahre später, am 24. Juli 1989, nach einem Schlaganfall. Beide Ehen blieben kinderlos.

Die Spätfolgen einer Schulterverletzung, die er sich 1959 bei den Dreharbeiten zu Die letzten Tage von Pompeji zugezogen hatte (sein Streitwagen fuhr in einen Baum), zwangen Reeves Ende der 1960er Jahre, die Schauspielerei aufzugeben. Er widmete sich in den letzten drei Jahrzehnten seines Lebens der Aufgabe, für ein drogen- und steroidfreies Bodybuilding einzutreten. Er schrieb Fitnessbücher und vermarktete das von ihm entwickelte System "Power-Walking".

Mitte März 2000 wurde bei Reeves eine Lymphknotenschwellung diagnostiziert, an der er sechs Wochen später, im Alter von 74 Jahren, verstarb.

Filme

Literatur

  • Milton T. Moore, Jr.: Steve Reeves, one of a kind. M.T. Moore, Dallas 1983, 192 S., ISBN 0-9608138-0-2

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Steve Reeves — en 1990 Nombre real Stephen L. Reeves Nacimiento 21 de enero de 1926 Glasgow, Montana Fallecimiento …   Wikipedia Español

  • Steve Reeves — Infobox actor bgcolour = name = Steve Reeves |200px|thumb|left imagesize = 200px birthname = birthdate = birth date|1926|01|21 location = Glasgow, Montana, USA deathdate = death date and age|2000|05|1|1926|01|11 (complications from lymphoma)… …   Wikipedia

  • Steve Reeves — Pour les articles homonymes, voir Reeves. Steve Reeves …   Wikipédia en Français

  • Reeves — (as distinct from Reeve) is the surname of many, including * Alec Reeves, English electronics engineer * Amber Reeves, feminist writer * Bryant Reeves, American Basketball Player * Conner Reeves, British singer songwriter * Connie Douglas Reeves …   Wikipedia

  • Reeves — ist der Name folgender Personen: 4 Reeves, Hip Hop Band und Tanzformation Albert L. Reeves (1873–1971), US amerikanischer Jurist Albert L. Reeves junior (1906–1987), US amerikanischer Politiker Alec Reeves (1902–1971), britischer Ingenieur und… …   Deutsch Wikipedia

  • Reeves —  Cette page d’homonymie répertorie des personnes (réelles ou fictives) partageant un même patronyme. Reeves est un nom de famille porté par : Patronyme Billie Reeves (1864 1943), acteur britannique Bryant Reeves (né en 1973), joueur de… …   Wikipédia en Français

  • Steve Sandalis — Infobox Actor imagesize = 150px name = Steve Sandalis birthdate = birth date and age|1970|7|24 location = flagicon|United States United States birthname = height = 5 ft 11 in(1.80 m) notable role = Hawke in Santiara Buffalo Thunder in Christmas… …   Wikipedia

  • Steve Carell — Steve Carell, la main de sa femme supprimée par Photoshop (Voir plus bas la photo d origine) lors de la 82e cérémonie des Oscars (7 mars …   Wikipédia en Français

  • Steve Davis (Posaunist) — Steve Davis auf dem Hartford Jazz Festival 2007. Steve Davis (* 14. April 1967 in Worcester (Massachusetts)) ist ein US amerikanischer Jazz Posaunist des Hardbop. Steve Davis wuchs in Binghampton (New York) auf und studierte Jazz an der Hartt… …   Deutsch Wikipedia

  • Steve De Ridder — Pas d image ? Cliquez ici. Situation actuelle Club actuel …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.