Sam Waterston


Sam Waterston
Sam Waterston, 2010
Sam Waterston, 1992

Sam Waterston, eigentlich Samuel Atkinson Waterston (* 15. November 1940 in Cambridge, Massachusetts) ist ein US-amerikanischer Filmschauspieler.

Sam Waterston studierte zunächst an der Sorbonne in Paris. Danach ließ er sich zum Schauspieler ausbilden und arbeitete in den folgenden Jahren zunächst als Theaterschauspieler in New York City. In den 1960er Jahren trat er gelegentlich in unbedeutenden Filmen auf. Erst mit seiner Rolle als Nick Carraway in Der große Gatsby (1974) erregte er einige Aufmerksamkeit und gewann eine Nominierung für einen Golden Globe Award als Bester Nachwuchsdarsteller.

Danach schien seine Karriere zunächst zu stagnieren. Zu seinen bekannteren Filmen jener Zeit gehören Rancho Deluxe mit Jeff Bridges (1975), Unternehmen Capricorn von Peter Hyams, Agentenpoker an der Seite von Walter Matthau sowie Michael Ciminos Heaven’s Gate (die beiden letzteren 1980). Woody Allen besetzte ihn in seinen Filmen Innenleben (1978), Hannah und ihre Schwestern (1986), September (1987) und Verbrechen und andere Kleinigkeiten (1989). Für seine Hauptrolle in dem Kriegsdrama The Killing Fields – Schreiendes Land (1984) war er 1985 als bester männlicher Hauptdarsteller für einen Oscar nominiert, unterlag jedoch F. Murray Abraham.

Im Fernsehen konnte sich Waterston als Darsteller gleichermaßen durchsetzen. Für die Hauptrolle als Staatsanwalt Jack McCoy in der Serie Law & Order, die er von 1994 bis 2010 in 368 Episoden verkörperte, war er drei Mal für einen Emmy nominiert. Weitere Nominierungen erhielt er für seine Mitwirkung in dem Fernsehfilm The Glass Menagerie (1973) an der Seite von Katharine Hepburn nach dem gleichnamigen Bühnenstück von Tennessee Williams wie auch für die Serie I’ll Fly Away (1991–1993). Für seine Rolle in der Serie gewann Waterston 1993 einen Golden Globe Award.

Am 12. Oktober 2004 erhielt er die Ehrendoktorwürde für Kunstwissenschaft der University of the South in Sewanee, Tennessee. Am 7. Januar 2010 wurde er mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt.

Seit 1976 ist er in zweiter Ehe mit Lynn Louisa Woodruff verheiratet. Die beiden haben drei gemeinsame Kinder. Sein Sohn James (* 1969) aus erster Ehe ist ebenfalls Schauspieler.

Filmografie (Auswahl)

Weblinks

 Commons: Sam Waterston – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sam Waterston — Saltar a navegación, búsqueda Sam Waterston Sam Waterston Nombre real Samuel Atkinson Waterston Nacimiento 15 de noviembre …   Wikipedia Español

  • Sam Waterston — en janvier 2010 Sam Waterston, né le 15 novembre 1940 à Cambridge Massachusetts (États Unis), est un acteur et producteur américain. Interprète régulier des films de Woody Allen, il obtient une nomination aux Oscars dans la catégorie meilleur… …   Wikipédia en Français

  • Sam Waterston — Infobox actor name = Sam Waterston caption = Sam Waterston displaying gifts from fans birthname = Samuel Atkinson Waterston birthdate = birth date and age|1940|11|15 birthplace = Cambridge, Massachusetts occupation = actor yearsactive = 1967… …   Wikipedia

  • Waterston — ist der Nachname von mehreren Personen: John James Waterston (1811–1883), schottischer Physiker Robert H. Waterston (* 1943), US amerikanischer Genetiker Sam Waterston (* 1940), US amerikanischer Filmschauspieler Sonstiges Waterston (Wales), Ort… …   Deutsch Wikipedia

  • Sam (Name) — Sam ist ein männlicher oder weiblicher Vorname und auch als Şam ein Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Bekannte Namensträger 2.1 Vorname 2.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Waterston (disambiguation) — Places: * Waterston, a village near Milford Haven in Pembrokeshire, south Wales.People: * John James Waterston, a Scottish physicist, neglected pioneer of the kinetic theory of gases. * Sam Waterston, actor well known on television s Law Order …   Wikipedia

  • Waterston, Sam —  (Not son.) (1940–) American actor …   Bryson’s dictionary for writers and editors

  • James Waterston — Infobox actor imagesize = 150px name =James Waterston|James Waterston (born January 17, 1969) is an American film and television actor whose first role was playing Gerard Pitts in the 1989 film Dead Poets Society .Waterston s most recently… …   Wikipedia

  • Elisabeth Waterston — is an American actress. She is the daughter of popular actor Sam Waterston. She guest starred in the television shows The Practice and Law Order before her first major film role playing Beth Curtis in The Prince and Me …   Wikipedia

  • Screen Actors Guild Award de la meilleure distribution pour une série dramatique — Le Screen Actors Guild Award de la meilleure distribution pour une série dramatique est le prix remis chaque année par la Screen Actors Guild aux États Unis lors de la cérémonie annuelle des Screen Actors Guild Awards. Sommaire 1 Palmarès 1.1… …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.