Roger Desponds


Roger Desponds

Roger Desponds (* 8. Januar 1919 in Lausanne; † 18. Februar 1989 ebenda) war ein Schweizer Manager.

Die Grundschule durchlief er in Morges und schloss 1945 sein Studium als Bauingenieur ab. 1945–53 war er in einem Metallbaubüro in Aigle tätig, bevor er zu den Schweizerischen Bundesbahnen wechselte. Als Mitarbeiter der Bauabteilung der SBB-Generaldirektion in Bern übernahm er 1958 die Leitung des Umbaus des Bahnhofs Bern. In der Bauabteilung der Kreisdirektion Lausanne stieg er 1967 zu deren Direktor auf. 1971 trat er den Posten eines SBB-Generaldirektors an. Als Präsident der Generaldirektion hatte er 1973–83 die Gesamtleitung der Bundesbahnen inne. In seine Amtszeit fielen die Umstellung auf den Taktfahrplan, der Kampf der SBB um eine gesunde finanzielle Basis sowie der Bau des SBB-Ausbildungszentrums Löwenberg.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Desponds — Roger Desponds (* 8. Januar 1919 in Lausanne; † 18. Februar 1989 ebenda) war ein Schweizer Manager. Die Grundschule durchlief er in Morges und schloss 1945 sein Studium als Bauingenieur ab. 1945–53 war er in einem Metallbaubüro in Aigle tätig,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Deo–Des — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Bern HB — Bern Hauptbahnhof Gebäude des Berner Hauptbahnhofs Bahnhofsdaten Art …   Deutsch Wikipedia

  • Bern Hauptbahnhof — Gebäude des Berner Hauptbahnhofs Bahnhofsdaten Art …   Deutsch Wikipedia

  • Hauptbahnhof Bern — Bern Hauptbahnhof Gebäude des Berner Hauptbahnhofs Bahnhofsdaten Art …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Lausanne — Diese Liste enthält in Lausanne geborene Persönlichkeiten sowie solche, die in Lausanne ihren Wirkungskreis hatten, ohne dort geboren zu sein. Beide Abschnitte sind jeweils chronologisch nach dem Geburtsjahr sortiert. Die Liste erhebt keinen… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Bern — Daten Betriebsart Durchgangsbahnhof (SBB,BLS) unterirdischer Kopfbahnhof (RBS) Perrongleise 16 (1 10, 12,13 und 21–24) …   Deutsch Wikipedia

  • Benedikt Weibel — (* 15. Oktober 1946 in Thun) ist ein Schweizer Manager. Von 1993 bis 2006 war er Vorsitzender der Geschäftsleitung der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) und damit deren CEO. Inhaltsverzeichnis 1 Biographie 2 Bilanz als SBB Chef …   Deutsch Wikipedia

  • Werner Latscha — (* 4. März 1925 in Zürich) war von 1974 bis 1984 Generaldirektor der Schweizerischen Bundesbahnen und von 1984 bis 1990 Präsident der Generaldirektion. Damals waren der Generaldirektion drei Kreisdirektionen direkt unterstellt in Lausanne, Luzern …   Deutsch Wikipedia

  • Benedikt Weibel — Pour les articles homonymes, voir Weibel. Benedikt Weibel né le 15 octobre 1946 à Thoune, est un entrepreneur suisse membre du parti socialiste suisse. Biographie Après avoir obtenu un diplôme de guide de montagne en 1971 et passé un doctorat en… …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.