Rodrigo Rato


Rodrigo Rato
Rodrigo Rato

Rodrigo de Rato y Figaredo (* 18. März 1949 in Madrid) ist ehemaliger spanischer Wirtschaftsminister und war von Mai 2004 bis Oktober 2007 der geschäftsführende Direktor des Internationalen Währungsfonds (IWF).

Leben

Rato studierte in den USA Wirtschaftswissenschaften und wurde in diesem Fach an der Universität Complutense Madrid promoviert. Seit Anfang der 80er Jahre bekleidete er Führungsämter in der konservativen Partido Popular (PP) und wurde 1996 ihr stellvertretender Generalsekretär. Nach dem Wahlsieg der PP unter José María Aznar im März 1996 wurde Rato zweiter Vizeministerpräsident sowie Minister für Wirtschaft und Finanzen und behielt dieses Amt bis zur Wahlniederlage der Regierung Aznar in der spanischen Parlamentswahl am 14. März 2004.

Am 4. Mai 2004 gab das 24köpfige Exekutivdirektorium des Internationalen Währungsfonds bekannt, dass es sich für Rato als Nachfolger von Horst Köhler im Amt des Geschäftsführenden Direktors entschieden habe. Am 28. Juni 2007 gab Rato bekannt, dass er sein Amt aus persönlichen Gründen im Oktober 2007 niederlegen wird. Als Nachfolger wurde der ehemalige französische Finanzminister Dominique Strauss-Kahn gewählt.

Weblinks

 Commons: Rodrigo Rato – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rodrigo Rato — Portrait officiel de Rodrigo Rato au FMI. Mandats 9e directeur général du Fonds monétaire international …   Wikipédia en Français

  • Rodrigo Rato — Saltar a navegación, búsqueda Rodrigo Rato 9.º Director Gerente del Fondo Monetario Internacional 7 de junio de …   Wikipedia Español

  • Rodrigo Rato — Infobox Politician name=Rodrigo Rato nationality= ESP office = 9th Chairman of the International Monetary Fund salary = term start=June 7, 2004 term end=November 1, 2007 predecessor=Horst Köhler successor=Dominique Strauss Kahn office2= 14th Vice …   Wikipedia

  • Rodrigo Rato — Rato Figaredo, nacido en Madrid (España) el 18 de marzo de 1949, nieto del diputado Faustino Rodríguez San Pedro e hijo del empresario Ramón Rato. Licendiado en Derecho, ingresó en política en 1979 figurando como candidato por Cádiz (España) de… …   Enciclopedia Universal

  • Rodrigo de Rato y Figaredo — Rodrigo Rato Rodrigo Rato 9e directeur général du Fonds monétaire international 4 mai 2004 31 oct …   Wikipédia en Français

  • Rodrigo de Rato — Rodrigo Rato Rodrigo de Rato y Figaredo (* 18. März 1949 in Madrid) ist ehemaliger spanischer Wirtschaftsminister und war von Mai 2004 bis Oktober 2007 der geschäftsführende Direktor des Internationalen Währungsfonds (IWF). Leben Rato studierte …   Deutsch Wikipedia

  • Rodrigo de Rato y Figaredo — Rodrigo Rato Rodrigo de Rato y Figaredo (* 18. März 1949 in Madrid) ist ehemaliger spanischer Wirtschaftsminister und war von Mai 2004 bis Oktober 2007 der geschäftsführende Direktor des Internationalen Währungsfonds (IWF). Leben Rato studierte …   Deutsch Wikipedia

  • Rodrigo (nombre) — Saltar a navegación, búsqueda Rodrigo Origen Germano Género Masculino Santoral 13 de marzo Significado Fama de poderoso u Hombre famoso por su sabiduría Zona de uso común Occidente Artí …   Wikipedia Español

  • Rodrigo — ist ein spanischer, portugiesischer und italienischer Vorname germanischen (westgotischen) Ursprungs mit der Bedeutung der Ruhmreiche , auch zu Ruy oder Rui verkürzt, lateinisch Rodericus, katalanisch Roderic und Roger, auf französisch Rodrigue… …   Deutsch Wikipedia

  • Rato — ist der Name von: Rodrigo Rato, ehemaliger spanischer Wirtschaftsminister Die Abkürzung RATO bezeichnet: RATO, Rocket assisted take off, eine Flugzeugabhebehilfe Diese Seite ist eine Begriffsklär …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.