Musiklabel


Musiklabel

Mit Musiklabel, Plattenlabel oder kurz Label ['lɛibəl] wird die Unterabteilung eines Tonträgerunternehmens bezeichnet, die ihre Musiker unter einem bestimmten Markennamen vertreibt. Jedes Label kann sich bei der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten eintragen lassen und erhält dabei zur Kennzeichnung der Platten einen individuellen Labelcode.

Major-Labels und Independent-Labels

Die vier weltweit größten Tonträgerunternehmen Universal, EMI, Sony BMG und Warner, die zusammen rund 75% Marktanteil besitzen, nennt man Major-Labels oder auch „Big Four“.

Ein Plattenlabel, das innerhalb eines größeren Tonträgerunternehmens erscheint, bezeichnet man als Sublabel oder Unterlabel, in selteneren Fällen auch als Division (engl. für Abteilung) bzw. Subsidiary (engl. für Zweigbetrieb). Die Sublabels eines Tonträgerunternehmens sind normalerweise auf eine bestimmte Musikrichtung spezialisiert: Klassische Musik, Jazz, Volkstümliche Musik, Pop, Rap, Rock etc.

Darüber hinaus gibt es zahlreiche kleinere Indie-Labels (kurz für: Independent-Labels, von engl. independent: „unabhängig“), die nur wenige Künstler unter Vertrag haben und oft auf eine Stilrichtung spezialisiert sind. Zu den Indie-Labels zählen auch die Netlabel, die ihre Musik über das Internet verbreiten. Wichtige Indie-Labels sind unter anderem Chandos Records (weltgrößtes unabhängiges Klassik-Label) und Epitaph Records (weltgrößtes Independent-Label).

Begriffsgeschichte

Die auch im Deutschen genannte Bezeichnung „Label“ leitet sich ursprünglich von den Etiketten (englisch: „label“) ab, die in der Mitte der Schallplatten aufgeklebt sind und üblicherweise das Logo des Unternehmens sowie in der Regel die Musiktitel beinhalten. Auch heute noch sagt man zu diesen Etiketten – die es bei Compact Discs in dieser Form jedoch nicht mehr gibt – „Label“. Die Bezeichnung im Sinne von Marke stellt eine Verallgemeinerung von dem Etikett zur Marke dar, die dieses Etikett benutzt. Eine ähnliche Beziehung findet sich bei Mode-Labels.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Black Jack (Musiklabel) — Black Jack ist ein französisches Plattenlabel das von Fab G. im Jahr 1998 gegründet wurde. Heute zählt es zu den bekanntesten French House Labels weltweit. Überwiegend wurden 12 Schallplatten als Tonträger genutzt. Sébastien Léger ist einer der… …   Deutsch Wikipedia

  • Grand Prix (Musiklabel) — Grand Prix ist ein französisches Plattenlabel das von Fab G. im Jahr 2000 gegründet wurde. Heute zählt es mit zu den bedeutendsten French House Labels weltweit. Ausschließlich wurden 12 Schallplatten als Tonträger genutzt. Fab G., Drexxel, DJ… …   Deutsch Wikipedia

  • Slow Jam (Musiklabel) — Slow Jam (oft auch Slo Jam geschrieben) ist ein Independent Label und eine Musikproduktions Firma mit Sitz in Berlin und internationalen Zusammenschlüssen. Die bei Slow Jam vertretenen Künstler kommen hauptsächlich aus den Genres Hip Hop, Soul,… …   Deutsch Wikipedia

  • Timezone (Musiklabel) — Timezone ist ein deutsches Independent Label, das 2004 von Gerald Oppermann gegründet wurde. Es ist in Osnabrück (Niedersachsen) ansässig. Das Label veröffentlicht Musik aus den Bereichen Indie Pop, Indie Rock, Singer Songwriter und Jazz. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Drowned Productions — Dave Rotten, mit bürgerlichem Namen David Sanchez Gonzales, ist ein spanischer Death Metal Sänger und Musiklabel Besitzer. Er ist für seinen sehr tiefen gutturalen Gesangsstil bekannt. Rotten lebt seit Beendigung des Militärdienstes im Jahr 1991… …   Deutsch Wikipedia

  • Daft Crew — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • French Filter House — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • French Touch — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • French Touched House — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Sidechain — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.