Murgeni


Murgeni
Murgeni
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Murgeni (Rumänien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Rumänien
Historische Region: Westmoldau
Kreis: Vaslui
Koordinaten: 46° 12′ N, 28° 1′ O46.20583333333328.0235Koordinaten: 46° 12′ 21″ N, 28° 1′ 12″ O
Zeitzone: OEZ (UTC+2)
Höhe: 35 m
Fläche: 134,81 km²
Einwohner: 7.811 (1. Juli 2007)
Bevölkerungsdichte: 58 Einwohner je km²
Postleitzahl: 737370
Telefonvorwahl: (+40) 02 35
Kfz-Kennzeichen: VS
Struktur und Verwaltung (Stand: 2008)
Gemeindeart: Stadt
Gliederung: 6 Gemarkungen/Katastralgemeinden: Cârja, Floreni, Lățești, Sărățeni, Schineni, Raiu
Bürgermeister: Jenică Panica (PNL)
Postanschrift: Str. Emil Juvara , nr. 1
loc. Murgeni, jud. Vaslui, RO–737370

Murgeni ist eine Stadt im Kreis Vaslui (Rumänien).

Inhaltsverzeichnis

Lage

Murgeni liegt im Moldau-Plateau (Podișul Moldovei) am Fluss Elan, nur wenige Kilometer westlich der moldawischen Grenze. Die Kreishauptstadt Vaslui befindet sich etwa 55 km nordwestlich.

Geschichte

Die ältesten archäologischen Funde der Region stammen aus dem Paläolithikum. Murgeni wurde 1466 in einer Urkunde des moldauischen Fürsten Ștefan cel Mare erstmals urkundlich erwähnt. Der ländlich geprägte Ort entwickelte sich zu einem lokalen Handelszentrum und wurde 1844 zum Markt erhoben. 1908 eröffnete ein Krankenhaus. Im Zweiten Weltkrieg geriet durch ein Bombardement die Hälfte des Dorfes in Brand. Von 1950 bis 1956 war Murgeni im Zuge der damaligen Verwaltungseinteilung Rumäniens Sitz eines Rajons. 2003 stimmten die Bürger der Gemeinde für die Erhebung zur Stadt, die auf Beschluss des rumänischen Parlamentes ein Jahr später umgesetzt wurde.[1]

Bevölkerung

Bei der Volkszählung 2002 wohnten in Murgeni 7.674 Personen, darunter 6.627 Rumänen und 1.046 Roma.[2] Etwa 3.600 davon lebten in Murgeni selbst, die übrigen in den sechs eingemeindeten Ortschaften.

Verkehr

Murgeni liegt an der Bahnstrecke von Bârlad nach Fălciu. In beide Richtungen verkehren derzeit (2009) allerdings nur je zwei Nahverkehrszüge täglich. Es bestehen Busverbindungen nach Galați. Durch die Stadt führen die Nationalstraßen 24A von Bârlad nach Huși und 26 von Murgeni nach Galați.

Sehenswürdigkeiten

  • Kirche im Ortsteil Cârja (17./18. Jahrhundert)

Einzelnachweise

  1. Dokument des rumänischen Abgeordnetenhauses, abgerufen am 15. März 2009
  2. Volkszählung 2002, abgerufen am 15. März 2009

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Murgeni —   Town   …   Wikipedia

  • Murgeni — Bandera …   Wikipedia Español

  • Murgeni — Original name in latin Murgeni Name in other language Murgeni, Murgenii Targ, Murgenii Trg State code RO Continent/City Europe/Bucharest longitude 46.20444 latitude 28.01972 altitude 35 Population 7665 Date 2012 06 12 …   Cities with a population over 1000 database

  • Oras Murgeni — Admin ASC 2 Code Orig. name Oraș Murgeni Country and Admin Code RO.38.164981 RO …   World countries Adminstrative division ASC I-II

  • Regiunea Bârlad — (Bârlad region) was one of the 1950 newly established administrative divisions of the People s Republic of Romania, set after the soviet style. HistoryThe capital of the region was Bârlad, and its territory comprised an area similar to the… …   Wikipedia

  • Roads in Romania — Romania s Road Network Transport in Romania Roads Automobiles Railways Metro Civil Aviation …   Wikipedia

  • Epureni River (Elan) — Geobox River name =Epureni River native name = other name =(Iepureni River) other name1 = image size = image caption = country type = Countries state type = region type = district type = Counties city type = Villages country = Romania country1 =… …   Wikipedia

  • Barlad — Bârlad …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirk Vaslui — Verwaltungsbezirke Rumäniens Vaslui farblich markiert Vaslui ist ein rumänischer Kreis (Judeţ) in der Region Moldau mit der Kreishauptstadt Vaslui. Seine gängige Abkürzung ist VS …   Deutsch Wikipedia

  • Birlad — Bârlad …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.