Monte Cristi


Monte Cristi
Basisdaten
Hauptstadt: San Fernando de Monte Cristi
Fläche: 1.924 km²
Einwohner: 103.711
(2000)
Bevölkerungsdichte: 53,9 Einwohner je km²
ISO 3166-2: DO-15
Karte
Lage der Provinz im Lande
Küste bei Monte Cristi

Monte Cristi ist eine Provinz im Nordwesten der Dominikanischen Republik. Die Küste der Provinz wurde erstmals am 4. Januar 1493 von Christoph Kolumbus gesichtet. Er taufte den markanten Berg den er sah in "Monte Christy", welcher heute noch den Namen El Morro de Montecristi trägt. Nach einer nur kurzzeitigen Besiedelung durch die Spanier versank die Gegend in Bedeutungslosigkeit. Erst nachdem die Hauptstadt San Fernando de Monte Cristi 1756 neu gegründet wurde, erlebte die Gegend wieder einen Aufschwung. Schließlich wurde Monte Cristi im September 1907 zur Provinz erhoben.

Geografie

Die Provinz Monte Cristi wird durch das Cibao Tal bestimmt und liegt am Ende der Carretera Duarte, der Hauptverkehrsstrasse der Dominikanischen Republik. Im Norden und Osten wird die Provinz durch den Atlantischen Ozean begrenzt.

Die umliegenden Provinzen sind Puerto Plata, Valverde, Santiago Rodríguez und Dajabón.

Wirtschaft

Der wichtigste Wirtschaftszweig der Provinz ist die Agrarwirtschaft und Fischfang. Hauptsächlich werden Bananen, Kochbananen und Reis angebaut. Da das nordwestliche Ende des Cibao Tales nicht sehr niederschlagsreich ist, werden die Reisfelder vom Rio Yaque del Norte gespeist.

Die Provinz ist auch wegen ihrer günstigen Lage der Hauptlieferant für Speisesalz der Republik.

Wichtige Städte und Ortschaften

  • San Fernando de Monte Cristi, Provinzhauptstadt
  • Castañuela
  • Guayubín
  • Las Matas de Santa Cruz
  • Pepillo Salcedo
  • Villa Vázquez

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Monte Cristi — es una de las 31 provincias de la República Dominicana. * * * ► Prov. del NO de la República Dominicana, junto al Atlántico, fronteriza con Haití; 1 989 km2 y 92 000 h. Cap., San Fernando de Monte Cristi …   Enciclopedia Universal

  • Monte Cristi — Monte Cristi, Hafenstadt der Dominikanischen Republik, an der Nordküste der Insel Haiti, mit 3000 Einw., ist Sitz eines deutschen Konsularagenten …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Monte Cristi — Monte Cristi, Hafenstadt der Republik Santo Domingo (Insel Haiti), mit dem Distrikt etwa 20.000 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Monte Cristi — The name Monte Cristi or Montecristi may refer to the following places. Dominican Republic Monte Cristi Province a hill, nowadays El Morro de Montecristi San Fernando de Monte Cristi (short: Monte Cristi) Monte Cristi National Park Ecuador… …   Wikipedia

  • Monte Cristi — ▪ Dominican Republic in full  San Fernando de Monte Cristi        city, northwestern Dominican Republic, in the coastal lowlands near the mouth of the Yaque del Norte River. Founded in 1506, Monte Cristi was destroyed in 1606 for trading… …   Universalium

  • Monte Cristi — Sp Mònte Kristis Ap Monte Cristi Sp Sán Fernándo de Mònte Kristis Ap San Fernando de Monte Cristi L Dominikos Respublikos Monte Krisčio p jos centras …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Monte Cristi — 1 Admin ASC 1 Code Orig. name Monte Cristi Country and Admin Code DO.15 DO 2 Admin ASC 2 Code Orig. name Monte Cristi Country and Admin Code DO.15.3496204 DO …   World countries Adminstrative division ASC I-II

  • Monte Cristi — Sp Mònte Kristis Ap Monte Cristi L Dominikos Respublikos provincija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Monte Cristi National Park — Monte Cristi coastline Monte Cristi National Park (Parque National Monte Cristi) is a national park on the Caribbean Island of Hispanola that extends from the borders of Haiti to Punta Rucia in the Dominican Republic and covers an area of 550 km² …   Wikipedia

  • Monte cristi (province) — Monte Cristi Administration Pays République dominicaine Capitale San Fernando de Monte Cristi Géographie Superficie 1 886&# …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.