Mittelsenkrechte


Mittelsenkrechte

In der Geometrie ist eine Streckensymmetrale (auch: Mittelsenkrechte oder Mittellot) formal definiert als die Menge aller Punkte, die von zwei gegebenen Punkten den gleichen Abstand haben:

s = \{X \mid \overline{XA} = \overline{XB}\}


Eine andere Definitionsmöglichkeit lautet: Die Streckensymmetrale ist die Menge der Mittelpunkte aller Kreise, die durch zwei gegebene Punkte gehen.

Die Streckensymmetrale ist also eine Gerade, die orthogonal (d.h. senkrecht) auf der Verbindungsstrecke der zwei Punkte steht und durch deren Mittelpunkt geht.

Inhaltsverzeichnis

Konstruktion

Konstruktion einer Streckensymmetrale

Man konstruiert eine Mittelsenkrechte zwischen zwei gegebenen Punkten, indem man in beiden Punkten (A und B) mit einem Zirkel einsticht und mit gleichem Radius (der größer als die halbe Strecke zwischen den beiden Punkten sein muss!) Kreisbögen zieht. Die zwei Schnittpunkte der beiden Kreislinien bestimmen eine Gerade (violette Linie), die die Mittelsenkrechte der ursprünglichen Punkte darstellt.

Berechnung im Koordinatensystem

Sind in einem zweidimensionalen kartesischen Koordinatensystem zwei Punkte A(xA/yA) und B(xB/yB) mit yA\not= yB gegeben, so lautet die Geradengleichung der Mittelsenkrechte:

y=-\frac{x_A-x_B}{y_A-y_B}x+\frac{x_A^2-x_B^2+y_A^2-y_B^2}{2 \cdot(y_A-y_B)}

Ist yA = yB , so lautet die (Nicht-Funktions-)Gleichung: x= \frac 1 2 (x_A+x_B)

Mittelsenkrechten im Dreieck

Die Mittelsenkrechten eines Dreiecks schneiden sich in einem Punkt, nämlich im Umkreismittelpunkt des Dreiecks. Dieser Umkreis geht durch alle Ecken des Dreiecks.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mittelsenkrechte — Mittelsenkrechte, s. Halbieren …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Mittelsenkrechte — Mittelsenkrechte,   Mittel|lot, die in der Mitte einer Strecke errichtete Senkrechte. Diese ist die Ortslinie aller Punkte, die von den Enden der Strecke gleich weit entfernt sind. Die Mittelsenkrechten im Dreieck schneiden sich im Mittelpunkt… …   Universal-Lexikon

  • Drehwinkel — Ein Winkel ist in der Geometrie ein Teil der Ebene, der von zwei in der Ebene liegenden Strahlen (Halbgeraden) mit gemeinsamem Anfangspunkt begrenzt wird. Der gemeinsame Anfangspunkt der beiden Strahlen wird Scheitelpunkt des Winkels,… …   Deutsch Wikipedia

  • E-Winkel — Ein Winkel ist in der Geometrie ein Teil der Ebene, der von zwei in der Ebene liegenden Strahlen (Halbgeraden) mit gemeinsamem Anfangspunkt begrenzt wird. Der gemeinsame Anfangspunkt der beiden Strahlen wird Scheitelpunkt des Winkels,… …   Deutsch Wikipedia

  • Ebener Winkel — Ein Winkel ist in der Geometrie ein Teil der Ebene, der von zwei in der Ebene liegenden Strahlen (Halbgeraden) mit gemeinsamem Anfangspunkt begrenzt wird. Der gemeinsame Anfangspunkt der beiden Strahlen wird Scheitelpunkt des Winkels,… …   Deutsch Wikipedia

  • Ergänzungswinkel — Ein Winkel ist in der Geometrie ein Teil der Ebene, der von zwei in der Ebene liegenden Strahlen (Halbgeraden) mit gemeinsamem Anfangspunkt begrenzt wird. Der gemeinsame Anfangspunkt der beiden Strahlen wird Scheitelpunkt des Winkels,… …   Deutsch Wikipedia

  • F-Winkel — Ein Winkel ist in der Geometrie ein Teil der Ebene, der von zwei in der Ebene liegenden Strahlen (Halbgeraden) mit gemeinsamem Anfangspunkt begrenzt wird. Der gemeinsame Anfangspunkt der beiden Strahlen wird Scheitelpunkt des Winkels,… …   Deutsch Wikipedia

  • Fassbogenkreis — Der Fasskreisbogen ist ein Begriff aus der Geometrie. Man bezeichnet damit einen Kreisbogen über einer Strecke, von dem aus diese Strecke immer unter demselben Winkel erscheint. Da sich auf jeder Seite der gegebenen Strecke ein solcher Kreisbogen …   Deutsch Wikipedia

  • Faßkreisbogen — Der Fasskreisbogen ist ein Begriff aus der Geometrie. Man bezeichnet damit einen Kreisbogen über einer Strecke, von dem aus diese Strecke immer unter demselben Winkel erscheint. Da sich auf jeder Seite der gegebenen Strecke ein solcher Kreisbogen …   Deutsch Wikipedia

  • Komplementwinkel — Ein Winkel ist in der Geometrie ein Teil der Ebene, der von zwei in der Ebene liegenden Strahlen (Halbgeraden) mit gemeinsamem Anfangspunkt begrenzt wird. Der gemeinsame Anfangspunkt der beiden Strahlen wird Scheitelpunkt des Winkels,… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.