Millane Fernandez


Millane Fernandez

Millane Fernandez (* 23. Juli 1986 in Jakarta, Indonesien) ist eine Pop-Sängerin aus Deutschland.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Bis 1998 lebte Millane Fernandez in ihrer Geburtsstadt Jakarta in Indonesien. 1999 kam sie als 12-Jährige nach Deutschland. Als 14-Jährige bekommt sie ihren ersten Plattenvertrag. Sie wurde unter mehr als 1.100 Bewerberinnen bei einer Aktion der Bild-Zeitung zur Nachfolgerin Blümchens gewählt. Einen Tag nach ihrer Wahl stand Millane im Studio und nahm den Song Boom Boom auf, dessen Produzent Dieter Bohlen war. 18 Wochen lang war der Song in den deutschen Charts, davon allein acht Wochen in den Top 30. Die höchste Platzierung war Platz 21. Die Single verkaufte sich über 110.000 mal. Ihren ersten großen Fernsehauftritt hatte sie während der Präsentation ihre Debüt-Single vor knapp 14 Millionen Zuschauern bei der deutschen Grand-Prix-Vorentscheidung 2001. Weitere Auftritte bei Shows und Großveranstaltungen folgten.

Ihre zweite Single I Miss You (auch bekannt als Dam Dubi Dam) hielt sich 10 Wochen in den Charts. Ende 2001 trennten sich die Wege von Millane und Produzent Dieter Bohlen. Entgegen den Erwartungen erschien in den Jahren 2002 und 2003 keine neue Single. Millane trat lediglich auf einigen Veranstaltungen auf, sang im Gospel Chor (Gospel Train Hamburg) und mit Künstlern wie Dave Dee, Mungo Jerry und Graham Harrison.

2003 spielte sie im Musical Time After Time (Aufführung im Delphi Showpalast, Hamburg), neben Horst Kuska (männl. Hauptrolle Musikwissenschaftler Prof. van Seeberg) die weibliche Hauptrolle Britney Westermann. Das Musical spielt im Jahre 2525. Die beiden suchen per Zeitmaschine nach dem Sound der aufregendsten Musikepoche (1959–1999). Gesungen werden von Millane unter anderem die Songs I Know Him Well, I Wanna Dance With Somebody, Lambada, 99 Luftballons, Unchained Melody, You've Got a Friend und viele mehr. Vor Fernandez spielte Juliette Schoppmann die Rolle der Britney. Als diese aber mit Deutschland sucht den Superstar erfolgreich wurde, übernahm Millane ihren Part.

Nach langer Zeit erschien am 28. Juni 2004 mit neuem Team und neuer Plattenfirma (UNI4 Records) ihre neue Single What A Good Man, die keine Platzierung in den deutschen Charts erreichte. 2005 schloss sie sich mit dem Produzenten Pierce Vaughn[1] zusammen, um endlich wieder Songs aufzunehmen. 2007 gewann sie gegen 40.000 Mitbewerber den VJ Hunt bei MTV Indonesia und moderiert nun dort. Nebenbei widmet sie sich weiterhin ihrer Musik und steht kurz vor Fertigstellung ihres ersten eigenen Albums.

Fernandez stand zudem für kurze Zeit als "Ratna" für das Musical "Gita Cinta" in Jakarta, als Testimonial auf der Bühne. Eine neue Single "You broke my heart", wurde im August 2011 innerhalb kürzester Zeit zur Top 2 der Klingeltoncharts. Eine Veröffentlichung in Deutschland ist nicht geplant.

Diskografie

Chartplatzierungen Erklärung der Daten
Singles
Boom Boom
  DE 21 19.03.2001 (18 Wo.) [2]
  AT 31 xx.xx.xxxx (11 Wo.) [3]
  CH 86 xx.xx.xxxx (5 Wo.) [3]
I Miss You (Dam Dubi Dam)
  DE 32 27.08.2001 (10 Wo.) [2]
  AT 43 xx.xx.xxxx (11 Wo.) [4]

Singles

  • 2001: „Boom Boom“
  • 2001: „I Miss You“ (Dam Dubi Dam)
  • 2004: „What A Good Man“
  • 2005: „Superstar“ (Peacebeats & The Independent Creators)
  • 2005: „From Dusk till dawn“ (Peacebeats & The Independent Creators)
  • 2005: „Friends“ (Peacebeats & The Independent Creators)
  • 2005: „Cold Winter“ (Peacebeats & The Independent Creators)
  • 2011: „You broke my heart“ (Aquarius Musikindo)

Einzelnachweise

  1. http://www.peacebeats.de
  2. a b Chartverfolgung bei Musicline.de
  3. a b Boom Boom bei Hitparade.ch
  4. I Miss You bei Hitparade.ch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fernandez — Fernández heißt der Ort Fernández (Santiago del Estero) in Argentinien Fernández bzw. Fernandez ist der Familienname folgender Personen: A Abelardo Fernández (* 1970), spanischer Fußballspieler Alberto Fernández (* 1984), spanischer Radrennfahrer …   Deutsch Wikipedia

  • Fernández (Familienname) — Fernández (anglisiert Fernandez) ist ein spanischer Familienname. Herkunft und Bedeutung Fernández ist ein patronymischer Name und leitet sich von Fernando ab. Varianten Hernández portugiesisch: Fernandes Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Produktionen von Dieter Bohlen — Die Liste der Produktionen von Dieter Bohlen umfasst die musikalischen Werke des deutschen Musikproduzenten Dieter Bohlen, der er unter seinem Realnamen sowie unter Pseudonymen wie Art of Music, Dee Bass, Double Trouble, Fabricio Bastino,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Fe — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Dieter Günter Bohlen — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Djakarta — Jakarta Basisdaten Staat: Indonesien Provinz: Jakarta Koordi …   Deutsch Wikipedia

  • Dschakarta — Jakarta Basisdaten Staat: Indonesien Provinz: Jakarta Koordi …   Deutsch Wikipedia

  • Holländisch Batavia — Jakarta Basisdaten Staat: Indonesien Provinz: Jakarta Koordi …   Deutsch Wikipedia

  • ID-JK — Jakarta Basisdaten Staat: Indonesien Provinz: Jakarta Koordi …   Deutsch Wikipedia

  • Jayakarta — Jakarta Basisdaten Staat: Indonesien Provinz: Jakarta Koordi …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.