Michael Hoffmann (Autor)


Michael Hoffmann (Autor)

Michael Hoffmann (* 20. Jahrhundert) ist ein deutscher Bergsteiger, Berg- und Skiführer sowie Ausbilder. Er ist Autor mehrerer Fachbücher zum Thema Sportklettern, die teils als Standardwerk bzw. Bestseller gelten.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Michael Hoffmann studierte Geologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und schloss mit dem Diplom ab. Er ist staatlich geprüfter Berg- und Skiführer sowie als Ausbilder in der Lehrteamarbeit tätig, so beim Lehrteam des Verbands Deutscher Berg- und Skiführer (VDBS), beim DAV-Alpinlehrteam und beim Bundeslehrteam Sportklettern des Deutschen Alpenvereins (DAV). Außerdem obliegt ihm die Koordination des Bundeslehrteams Sportklettern, das für die Trainerausbildung des DAV zuständig ist.

Er ist Leiter der 1986 gegründeten Rotpunktschule, die Sportkletterlehrgänge veranstaltet. Hoffmann ist an der Erfindung, Entwicklung und dem Vertrieb des modularen MICS-Kletterwandsystems beteiligt.

Michael Hoffmann ist verheiratet, das Ehepaar hat drei Kinder und lebt in München.

Erstbegehungen

Als Bergsteiger und Sportkletterer hat Hoffmann eine Reihe von Erstbegehungen durchgeführt, wie unter anderem:

Schriften

  • mit Sebastian Schrank: Sportklettern. Klettertechnik & Sicherungspraxis. 3. Auflage. Odyssee-Verlag Reichardt, Wildsteig 1996, ISBN 3-926693-20-7.
  • Lawinen-Gefahr. Risiken erkennen – Entscheidungen treffen. 2.&nbspAuflage. BLV, München 2001, ISBN 3-405-15974-1.
  • mit Wolfgang Pohl: Felsklettern, Sportklettern. 6. Auflage. Hrsg.: Deutscher Alpenverein (DAV) und Verband Deutscher Berg- und Skiführer (VDBS) in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Alpenverein. BLV, München 2003, ISBN 3-405-16182-7 (= Alpin-Lehrplan; Band 2).
  • mit Gerhard Hofmann, Rainer Bolesch: Wetter und Orientierung. BLV, München 2006, ISBN 3-8354-0044-4 (= Alpin-Lehrplan; Band 6).
  • Sicher sichern. Sportklettern – Eis – BigWall. 3. Auflage. Panico, Köngen 2008, ISBN 978-3-936740-18-9.
  • Sportklettern. Technik, Taktik, Sicherung. 10. Auflage. Panico, Köngen 2009, ISBN 978-3-926807-88-5 (= Reihe Panico Fachwissen mit Hand und Fuß).
  • Klettern. Teil B: Technik, Taktik, Psyche. BLV, München 2010, ISBN 978-3-8354-0535-6.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Michael Hoffmann — ist der Name folgender Personen: Michael Hoffmann (* 1950), deutscher Schlagersänger, siehe Hoffmann Hoffmann Michael Hoffmann (Autor), deutscher Kletterlehrer und Buchautor Michael Hoffmann (Politiker) (* 1961), deutscher Politiker (SPD),… …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Hoffmann-Becking — (* 8. Februar 1943 in Magdeburg) ist ein deutscher Rechtsanwalt, Rechtswissenschaftler und Professor. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 Mitgliedschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Hoffmann — ist ein häufiger deutscher Familienname. Namensherkunft Als Hofmann bzw. Hoffmann bezeichnete man einen zu einem Gehöft gehörigen bzw. dem Hof zu Diensten verpflichteten Bauern, gelegentlich auch einen Höfling. Sinngemäß verwandt ist die… …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Ende — Michael Andreas Helmuth Ende (* 12. November 1929 in Garmisch; † 28. August 1995 in Filderstadt Bonlanden) war ein deutscher Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Rezeption 3 Auszeichnungen …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Hofmann — ist der Name folgender Personen: Michael Hofmann (Autor) (* 1957), englischer Lyriker, Übersetzer und Literaturwissenschaftler Michael Hofmann (Regisseur) (* 1961), deutscher Regisseur Michael Hofmann (Fußballspieler) (* 1972), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Jungblut — (* 14. November 1937 in Düsseldorf) ist ein deutscher Autor und Journalist. Er studierte Soziologie und Volkswirtschaft in Köln und Hamburg. Jungblut gehörte von 1965 bis 1986 der Wirtschaftsredaktion der Wochenzeitung DIE ZEIT in Hamburg an,… …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Holzach — (* 8. April 1947 in Heidelberg; † 21. April 1983 in Dortmund) war ein deutscher Journalist und Buchautor. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Dokumentarfilm …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Naumann — (2007) Michael Naumann (* 8. Dezember 1941 in Köthen) ist ein deutscher Politiker (SPD). Neben seiner Tätigkeit als Journalist, Publizist und Verleger war Naumann erster Kulturstaatsminister der Bundesrepublik Deutschland. Er war Spitzenkand …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Gleich — (* 1960) stammt aus Oberhundem, jetzt Kirchhundem[1] und ist Journalist und Wissenschaftspublizist und lebt in München. Er hat sich auf die verständliche und überraschende Darstellung komplexer Themen wie Frieden, Mobilität und Umwelt… …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Reinecke — (* 20. August 1950 in Lübeck) ist ein deutscher Schlagerkomponist, Musiker und Musikproduzent. Er ist nicht identisch mit dem Sänger Michy Reincke. Reinecke wuchs in Lübeck auf und legte 1970 sein Abitur am Carl Jacob Burckhardt Gymnasium ab.… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.