Methan-Monooxygenase


Methan-Monooxygenase
Methan-Monooxygenase (Methylococcus capsulatus)

Masse/Länge Primärstruktur 1677 = (527+388+170) + 141 + 348 + 103 Aminosäuren
Sekundär- bis Quartärstruktur Heterohexamer
A(α+β+γ) + B + C + D
Kofaktor Aα: Fe
C: (2Fe+2S), FAD
Bezeichner
Gen-Name(n) mmoX+Y+Z + mmoB + mmoC + mmoD
Enzymklassifikation
EC, Kategorie 1.14.13.25  Monooxygenase
Reaktionsart Addition eines Sauerstoffatoms
Substrat Methan + NAD(P)H + O2
Produkte Methanol + NAD(P)+ + H2O
Vorkommen
Übergeordnetes Taxon Methanotrophe Bakterien[1]

Die Methan-Monooxygenase ist ein Multiproteinkomplex mit einer Molekülmasse von 300 kDa. Sie katalysiert die Oxidation des reaktionsträgen Methans zu Methanol in methanotrophen Bakterien, wo es die einzige Kohlenstoff- und Energiequelle darstellt. Modellhaft ausgiebig untersucht wurde das Enzym von Methylococcus capsulatus.

Die Methan-Monooxygenase besteht aus vier Untereinheiten, die A, B, C, D genannt werden, wobei A selbst aus drei weiteren Einheiten α, β und γ aufgebaut ist. Die Gennamen sind mmoX/Y/Z (für A) und mmoB, mmoC, mmoD.

Im aktiven Zentrum der Hydroxylase wird die Methanoxidation mit Hilfe eines dinuklearen Eisenzentrums durchgeführt. Die Eisenatome sind durch sechs Aminosäurereste koordiniert. Damit gehört dieses Enzym in die Klasse der Nicht-Häm-Eisenenzyme.

Einzelnachweise

  1. Homologie-Gruppe bei OMA

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Monooxygenase — Oxidoreduktasen sind Enzyme der ersten Enzymklasse laut der systematischen Nomenklatur der Enzymkommission der International Union of Biochemistry (IUB) und katalysieren Redoxreaktionen. Der systematische Name ist Donor:Acceptor Oxidoreduktases.… …   Deutsch Wikipedia

  • Methylococcales — Methylococcaceae Mikroskopische Aufnahme von Methylococcus capsulatus Systematik Domäne: Bakterien …   Deutsch Wikipedia

  • Methylococcaceae — Mikroskopische Aufnahme von Methylococcus capsulatus Systematik Domäne: Bakterien Abteilu …   Deutsch Wikipedia

  • Methanolherstellung — Die Methanolherstellung ist ein großtechnisches Verfahren, das in mehreren Varianten zur Herstellung von Methanol aus Synthesegas durchgeführt wird. Dem Chemiker Matthias Pier gelang 1923 die großtechnische Herstellung von Methanol aus… …   Deutsch Wikipedia

  • E172 — Eigenschaften …   Deutsch Wikipedia

  • E 172 — Eigenschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Eisenfund — Eigenschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Eisengewinnung — Eigenschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Eisenoxyd — Eigenschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Eisensalz — Eigenschaften …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.