Mengrai


Mengrai
Denkmal von König Mengrai

Mengrai (alternative Schreibweise: Mangrai, Thai: พระเจ้าเม็งรายมหาราช, Aussprache: [pʰráʔʤâo meŋrai mahǎːraːt]; * 1239 [1] in Ngoen Yang [2]; † 1311 [3] in Chiang Mai) war der Gründer des nordthailändischen Königreiches Lan Na.

Dreikönigsdenkmal in Chiang Mai (v.l.: Ngam Mueang von Phayao, Mengrai von Lan Na und Ramkhamhaeng von Sukhothai)

Mengrai wurde als Sohn des Herrschers von Ngoen Yang − einem Stadtstaat (Mueang) auf dem Gebiet des heutigen Chiang Saen − geboren. Über seine Mutter war er verwandtschaftlich mit den Provinzstatthaltern von Chiang Hung (heute Jinghong) verbunden, welches zu jener Zeit in „Sipsong Pan Na“ (heute: Xishuangbanna) lag. Er bestieg den Königsthron im Jahr 1259.

Schnell gewann er die Dominanz über die Kleinreiche der Nachbarn und gründete 1262 Chiang Rai als Hauptstadt seines neu gebildeten Königreiches Lan Na (Land der Millionen Felder). 1268 sorgte er für die Errichtung einer neuen Stadt Fang westlich von Chiang Rai. Mengrai sorgte durch diplomatische und militärische Mittel für eine stete Ausdehnung seines Reiches, ganz ähnlich wie sein zeitgenössischer Konkurrent Ramkhamhaeng in Sukhothai. 1281 eroberte Mengrai die Hauptstadt des Reiches der Mon, Haripunchai (heute Lamphun), indem er durch Mittelsmänner das Ansehen des dortigen Königs destabilisieren ließ.

1287 schloss er einen Beistandspakt mit Sukhothai, der ihm die südliche Flanke seines Reiches sicherte. Auch mit den alten Königreichen der Mon von Hongsawadi (Pegu) und der Shan von Ava Pagan bildete er strategische Allianzen.

Nachdem er zuvor fünf Jahre lang in Wiang Kum Kam, einer Siedlung in einem ehemaligen Bogen des Maenam Ping residierte, gründete er 1296 Chiang Mai (heute eine der größten Städte in Thailand) und stiftete zahlreiche Tempel, unter anderem Wat Chiang Man. Gegen Ende seiner Regierungszeit hatte er sich der Mongolen aus dem Norden zu erwehren, konnte jedoch durch Tribute eine gänzliche Übernahme von Lan Na verhindern.

Mengrai starb 1311 mitten in seiner Hauptstadt infolge eines Blitzeinschlages.

Literatur

  • Sarassawadee Ongsakul: History of Lan Na. Silkworm Books, Chiang Mai 2005, ISBN 974-9575-84-9
  • David K. Wyatt, Aroonrut Wichienkeeo: The Chiang Mai Chronicle. Silkworm Books, Chiang Mai 1998, ISBN 974-7100-62-2

Einzelnachweise

  1. Datum nach Ongsakul: History of Lan Na. In David K. Wyatt, The Chiang Mai Chronicle, wird der Geburtstag ganz exakt angegeben: Samstag, 2. Oktober 1238 (600 C.S.). Wyatt merkt an, dass dieses Datum ebenfalls in den Jinakālamālī (ชินกาลมาลี oder: Jinakālamālīpakaraṇa ชินกาลมาลีปกรณ์) erwähnt wird.
  2. Mengrais Geburtsort wird meist mit Chiang Saen angegeben, obwohl eine Stadt dieses Namens erst fast 100 Jahr später gegründet wurde. Sie liegt allerdings an fast der gleichen Stelle, an der die Mueang Ngoen Yang gelegen hat.
  3. Datum nach Ongsakul: History of Lan Na. David K. Wyatt in The Chiang Mai Chronicles legt das Todesjahr in das Jahr 679 C.S., also 1317/1318 AD.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mengrai — Monument de Mengrai à Chiang Rai. Mengrai Le Grand (thaï : พ่อขุนมังราย, 1238 1317), est le fondateur du Lanna, un royaume thaï ayant pour capitale Chiang Mai, importante ville du nord de la Thaïlande. Issu d une lignée de rois laos, il… …   Wikipédia en Français

  • Mengrai — Monumento a Mengrai. Mengrai o Mangrai (1239 1317) fue el fundador del reino Lanna en el norte de Tailandia. Nacido en Chiang Saen, era hijo del gobernante local Lao Meng y la Princesa Ua Ming Chommuong, de la etnia Dai, de Chiang Rung, Yunnan.… …   Wikipedia Español

  • Mengrai, Phaya Mengrai — Mengrai   Tambon   Country  Thailand Province …   Wikipedia

  • Phaya Mengrai — พญาเม็งราย Provinz: Chiang Rai Fläche: 620,0 km² Einwohner: 41.972 (2005) Bev.dichte: 67,7 E./km² PLZ: 57290 …   Deutsch Wikipedia

  • Amphoe Phaya Mengrai — Phaya Mengrai พญาเม็งราย Provinz: Chiang Rai Fläche: 620,0 km² Einwohner: 41.972 (2005) Bev.dichte: 67,7 E./km² PLZ: 57290 …   Deutsch Wikipedia

  • Amphoe Phaya Mengrai — Infobox Amphoe name=Phaya Mengrai thai=พญาเม็งราย province=Chiang Rai coordinates=coord|19|50|56|N|100|9|13|E|type:adm2nd region:TH capital=Mengrai area=620.0 population=41,972 population as of=2005 density=67.7 postal code=57290… …   Wikipedia

  • Mae Pao, Phaya Mengrai — Mae Pao   Tambon   Country  Thailand Province …   Wikipedia

  • Phaya Mengrai — Original name in latin Phaya Mengrai Name in other language Paya Meng Rai, Phaya Mengrai, phya meng ray State code TH Continent/City Asia/Bangkok longitude 19.84922 latitude 100.15358 altitude 376 Population 0 Date 2012 01 16 …   Cities with a population over 1000 database

  • Amphoe Phaya Mengrai — Admin ASC 2 Code Orig. name Amphoe Phaya Mengrai Country and Admin Code TH.03.7382782 TH …   World countries Adminstrative division ASC I-II

  • Chiang Rai Province — Chiang Rai ᨩᩭᨦᩁᩣᩭ เชียงราย   Province   …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.