Melvin R. Laird


Melvin R. Laird
Melvin R. Laird

Melvin Robert (Bom) Laird (* 1. September 1922 in Omaha, Nebraska) ist ein US-amerikanischer Schriftsteller und ehemaliger Politiker (Republikanische Partei).

Er schloss 1942 mit einem B.A. sein Studium am Carleton College in Minnesota ab und diente anschließend in der US Navy. 1946 bis 1952 war er Nachfolger seines Vaters im Senat von Wisconsin und ab 1952 Abgeordneter im US-Repräsentantenhaus. Präsident Richard Nixon berief ihn 1969 als zehnten US-Verteidigungsminister in sein Kabinett.

Er drängte Nixon zur Weiterführung der Vietnamisierung des Vietnamkriegs. Zur Stärkung der südvietnamesischen Armee startete er 1972 das Projekt Enhance Plus, das kurzzeitig Erfolge zeigte. Laird trat während der Watergate-Affäre zurück. Am 30. Januar 1973 folgte ihm Elliot L. Richardson als Verteidigungsminister nach. Laird arbeitete anschließend als Berater für internationale Beziehungen unter anderem für Reader’s Digest.

Literatur

  • Dale Van Atta: With Honor: Melvin Laird in War, Peace, and Politics. Univ of Wisconsin Pr; Second Edition. (29. Februar 2008), ISBN 0299226808 .

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Melvin R. Laird — 10th United States Secretary of Defense In office January 21, 1969 – January 29, 1973 President Richard Nixon …   Wikipedia

  • Melvin Robert Laird — Melvin Laird Melvin Laird Melvin Robert Laird (né 1er septembre 1922 à Omaha dans le Nebraska), est un politicien américain. Secrétaire d État à la Défense du 22 janvier …   Wikipédia en Français

  • Melvin Laird — Melvin R. Laird Melvin Robert (Bom) Laird (* 1. September 1921 in Omaha, Nebraska) ist ein US amerikanischer Schriftsteller und ehemaliger Politiker (Republikanische Partei). Er schloss 1942 mit einem B.A. sein Studium am Carleton College in …   Deutsch Wikipedia

  • Melvin Laird — Melvin Robert Laird (* Omaha, 1 de septiembre de 1922) político estadounidense. Secretario de Defensa de Estados Unidos (1969 1973). Contenido …   Wikipedia Español

  • Melvin Laird — Melvin Robert Laird (né 1er septembre 1922 à Omaha dans le Nebraska), est un politicien américain. Secrétaire d État à la Défense du 22 janvier 1969 au …   Wikipédia en Français

  • Laird (surname) — Laird is a surname, and may refer to:*Bruce Laird (b. 1950), Australian cricketer *Carobeth Laird (1895–1983), American anthropologist *David Laird (1833–1914), Canadian politician; Lieutenant Governor of Northwest Territories *Gerald Laird (b.… …   Wikipedia

  • Melvin — may refer to one of the following: Contents 1 As a surname 2 As a given name 3 Fictional characters 4 Places 5 …   Wikipedia

  • Laird (Begriffsklärung) — Laird bezeichnet einen schottischen Titel, siehe Laird Laird Brothers, eine Werft in England (siehe auch: Cammell Laird) den Familiennamen folgender Personen: Anne Laird (* 1970), schottische Curlerin David Laird (1833–1914), kanadischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Laird v. Tatum — Infobox SCOTUS case Litigants = Laird v. Tatum ArgueDate = March 27 ArgueYear = 1972 DecideDate = June 26 DecideYear = 1972 FullName = Melvin Robert Laird, Secretary of Defense, et al. v. Tatum, et al. USVol = 408 USPage = 1 Citation = Prior =… …   Wikipedia

  • Melvin — bezeichnet Personen: Allan Melvin (1923–2008), US amerikanischer Schauspieler Chasity Melvin (* 1976), US amerikanischer Basketballspieler Eric Melvin (* 1966), US amerikanischer Punkrock Musiker Harold Melvin († 1997), US amerikanischer Sänger,… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.