Meisterschaft (Sport)


Meisterschaft (Sport)

Im Sport ist eine Meisterschaft ein sportlicher Wettbewerb, in dem die besten Teilnehmer einer bestimmten Disziplin ermittelt werden.

Meisterschaften werden regional abgestuft durchgeführt (z. B. Stadt-, Kreis- , Bezirks-, Landes-, Bundes-, Europa-, Weltmeisterschaften) und in den meisten Sportarten auf nationaler Ebene jährlich, international in mehrjährigem Rhythmus ausgetragen.

Meisterschaften werden von Einzelpersonen oder Mannschaften ausgetragen. In der Regel erhalten die drei Erstplatzierten eine Auszeichnung in Form einer Medaille oder eines Pokals. Das Metall des Siegers ist goldfarben, des Zweiten silberfarben und des Dritten bronzefarben. Bei vielen Sportarten erhalten die Gewinner auch einen Geldpreis.

Die Ermittlung der Gewinner erfolgt mit Messmitteln bzw. Messgeräten (z. B. Stoppuhr, Maßband) oder im direkten Vergleich der Konkurrenten, in Vor- und Finalrunden (siehe Turnierform)

Meisterschaften

nach Disziplin:

nach Region:

nach politischer Zusammengehörigkeit:

nach Geschlecht:

  • Meisterschaft der Frauen oder Männer.

nach Gruppen:

  • Jugendmeisterschaft
  • Senioren-Meisterschaft
  • Behinderten-Meisterschaft
  • Firmenmeisterschaft (firmenintern oder -übergreifend (Betriebssportmeisterschaft))
  • Amateurmeisterschaft
  • Profimeisterschaft
  • Berufsgruppen- Meisterschaft (z. B. Polizeimeisterschaft im Marathonlauf)

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Meisterschaft — Der Ausdruck Meisterschaft bezeichnet die Meisterschaft: ein besonderes Können, Geschicklichkeit, Virtuosität; siehe auch Meisterwerk die Meisterschaft (Sport), einen periodisch, meist jährlich, veranstalteten sportlichen Wettbewerb zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Sport Club do Recife — Sport Voller Name Sport Club do Recife Gegründet 13. März 1905 Vereinsfarben Rot Schw …   Deutsch Wikipedia

  • Sport Recife — Sport Voller Name Sport Club do Recife Gegründet 14. März 1905 …   Deutsch Wikipedia

  • Sport Stacking — (deutsch: Sportstapeln) ist ein Geschicklichkeitssport, bei dem man mit einem Satz von zwölf geformten Bechern (Cups) Pyramiden in einer bestimmten Reihenfolge auf und wieder abstapelt. Dabei versucht man, möglichst schnell und fehlerfrei zu sein …   Deutsch Wikipedia

  • Sport in Australien — erfreut sich hoher Popularität und spielt eine zentrale Rolle in vielen Aspekten der lokalen Kultur. Das Klima erlaubt sportliche Aktivitäten während des gesamten Jahres. Cricket ist der beliebteste Sommersport, während im Winter je nach Region… …   Deutsch Wikipedia

  • Sport in Avignon — findet in organisierter Form als Breitensport in rund 120 Vereinen statt.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht 2 Fußball 3 Rugby 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Sport-Saller — e.K. Rechtsform eingetragener Kaufmann Gründung 1972 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Sport in Düsseldorf — Skilanglauf Weltcup 2006 Sport in Düsseldorf findet in organisierter Form als Breitensport in 369 Vereinen mit rund 112.000 Mitgliedern statt, die im Düsseldorfer Stadtsportbund zusammengeschlossen sind.[1] Was den Leistungsspor …   Deutsch Wikipedia

  • Sport in Kanada — Der Sport in Kanada ist vielfältig und umfasst zahlreiche Winter und Sommersportarten. Eishockey – in Kanada schlicht als hockey bezeichnet – ist die mit Abstand beliebteste Sportart mit dem größten Erfolg im internationalen Vergleich.… …   Deutsch Wikipedia

  • Meisterschaft — Herrschaft; Entscheidung (umgangssprachlich); Wettkampf; Turnier; Spiel * * * Meis|ter|schaft [ mai̮stɐʃaft], die; , en: 1. <ohne Plural> meisterhaftes Können (auf einem bestimmten Gebiet): mit großer Meisterschaft; sie hat es in der… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.