Max’s Kansas City


Max’s Kansas City

Max’s Kansas City war ein Nachtclub und Restaurant in der 213 Park Avenue South, zwischen 17th und 18th Street in New York City.

Eröffnet wurde das Max’s Kansas City von Mickey Ruskin im Dezember 1965. Rasch entwickelte es sich zu einem beliebten Treffpunkt für Künstler der New York School wie John Chamberlain, Robert Rauschenberg und Larry Rivers, in deren Gefolge viele Prominente und der New Yorker Jetset, speziell auch Andy Warhol und seine Künstlerfreunde, zu Gast waren.

Das Gebäude im Jahr 2008

The Velvet Underground hatten hier im Sommer 1970 ihren letzten Auftritt zusammen mit Lou Reed. Das Max’s wurde zum Fixpunkt der kurzlebigen New Yorker Glam-Rock-Szene mit ihren Protagonisten David Bowie, Iggy Pop und Lou Reed. Aerosmith und Bruce Springsteen hatten hier ihre ersten Auftritte in New York City, ebenso Bob Marley am Anfang seiner Karriere im Jahr 1973.

Als Mitte der 1970er-Jahre Punk den Glam ablöste, nutzten Bands wie Cherry Vanilla, New York Dolls, Blondie, die Ramones, Misfits, The Dictators, Wayne County & The Electric Chairs, The Fleshtones und Patti Smith Auftritte im Max’s als Sprungbrett für ihre Karrieren. Auch auswärtige Bands wie The Runaways und The Damned standen hier auf der Bühne. Nach der Auflösung der Sex Pistols hatte Sid Vicious im Max’s Kansas City viele seiner Soloauftritte.

Max’s Kansas City büßte an Popularität ein und wurde im Dezember 1974 geschlossen, jedoch 1975 unter neuer Führung wieder eröffnet. Das endgültige Aus kam dann im Jahr 1981. Das Gebäude existiert immer noch und beherbergt heute einen Lebensmittelladen, nachdem es einige Jahre als Burger King-Filiale genutzt wurde.

Inhaltsverzeichnis

Fotoausstellung

Literatur

  • Yvonne Sewall-Ruskin: High on RebellioKansas City. n: Inside the Underground at Max’s Kansas City. Thunder’s Mouth Press, 1998, ISBN 1-56025-183-2.
  • Max's Kansas City. Art, Glamour, Rock and Roll, Abrams Image, New York 2010 ISBN 978-0-8109-9597-0

Weblinks

Einzelnachweis

  1. Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom 26. September 2010, Seite 63: Erinnerungen an die coolste Kneipe der Welt
40.736597222222-73.988725

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Max's Kansas City — Max s Location Manhattan, New York Type Music venue, restaurant Genre(s) Glam rock Punk rock New Wave O …   Wikipedia

  • Max's Kansas City — Max’s Kansas City war ein Nachtclub und Restaurant in der 213 Park Avenue South, zwischen 17th und 18th Street in New York City. Eröffnet wurde das Max’s Kansas City von Mickey Ruskin im Dezember 1965. Rasch entwickelte es sich zu einem beliebten …   Deutsch Wikipedia

  • Live at Max's Kansas City — The Velvet Underground – Live at Max’s Kansas City Veröffentlichung 1970 Label Cotillion Records (Atlantic Records) Genre(s) Rock Anzahl der Titel 10/17 (CD Edition) Laufzeit 38m21s …   Deutsch Wikipedia

  • Live at Max’s Kansas City — Livealbum von The Velvet Underground Veröffentlichung 1972 Label Cotillion Records (Atlantic Records) …   Deutsch Wikipedia

  • Live at Max's Kansas City — Infobox Album | Name = Live at Max s Kansas City Type = Live Artist = The Velvet Underground Released = May 30 1972June 8 2004 (Rhino Reissue) Recorded = August 23 1970 at Max s Kansas City Nightclub, New York City Genre = Rock Length = 38:21… …   Wikipedia

  • Live At Max's Kansas City — Album par The Velvet Underground Sortie 30 mai 1972 Enregistrement 23 août 1970 au Max s Kansas City (New York) Durée 38 min Genre( …   Wikipédia en Français

  • Live at max's kansas city — Album par The Velvet Underground Sortie 30 mai 1972 Enregistrement 23 août 1970 au Max s Kansas City (New York) Durée 38 min Genre( …   Wikipédia en Français

  • Live at Max's Kansas City (Johnny Thunders album) — Infobox Album | Name = Live at Max s Kansas City Type = Live Album Artist = Johnny Thunders The Heartbreakers Released = 1979 (original LP) Recorded = 1978 (original LP) 1979 (CD bonus tracks) Genre = Punk rock Length = 34:44 (LP) 57:57 (CD)… …   Wikipedia

  • Live at Max's Kansas City — Album par The Velvet Underground Sortie 30 mai 1972 Enregistrement 23 août 1970 au Max s Kansas City (New York) Durée 38 min Genre …   Wikipédia en Français

  • Kansas City, Missouri — Kansas City Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Géographie Kansas City : ville américaine de l État du Missouri Kansas City : ville américaine de l État du Kansas Titre d œuvre… …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.